RUCKSÄCKE: Welcher Rucksack eignet sich für welche Tour?

Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren

 

Welchen Rucksack für welches Vorhaben?

Rucksäcke gibt es in großer Auswahl - Tagesrucksäcke, Fahrradrucksäcke, Kofferrucksäcke und viele mehr. Schließlich braucht es für verschiedene Vorhaben auch verschiedene Modelle. Deswegen werden hier einige vorgestellt und dargestellt, wofür sie sich am besten eignen. Wer sich vorab online über die unterschiedlichen Rucksäcke informieren möchte, kann zum Beispiel den Rucksack-Kaufberater von Zalando zur Hilfe nehmen. Wichtig ist, dass man seinen Rucksack passend zum geplanten Vorhaben auswählt und auf einen bequemen Sitz achtet.

Der Tagesrucksack

Ein Tagesrucksack, auch Daypack genannt, bietet etwas so viel Volumen, dass man darin alles einpacken kann, was man an einem Tag benötigt. Sie eignen sich beispielsweise für den Einsatz in Universität, Büro oder Freizeit. Viele dieser Rucksäcke haben ein extra gepolstertes Laptopfach,in dem man seinen Computer sicher unterbringen kann. Aber auch für eine Tagestour eignet sich ein solcher Rucksack. Farben, Formen und Innenausstattung fallen dabei sehr unterschiedlich aus. Neben dem Laptopfach gibt es zum Beispiel spezielle Trinkrucksäcke, die Platz für ein bestimmtes Wasserreservoir bieten.

Der Trekkingrucksack

Trekkingrucksäcke sind zumeist sehr groß und beinhalten ein Innengestell. Zusätzlich gibt es einen Packsack, der sich im unteren Bereich befindet und durch einen Zwischenboden getrennt ist. In dem Fach am Boden, das durch einen Außenreißverschluss leicht zu erreichen ist, wird der Schlafsack verstaut. Das Innengestell sorgt zusammen mit den ergonomisch geformten Hüftgurten dafür, dass sich das Gewicht des Rucksacks auf den Beckenbereich zentriert. Das entlastet den Rücken und die Schultern. So ist der Rucksack ideal geeignet für längere Wanderungen und Expeditionstouren.

Hikers walking on a glacierDer Kofferrucksack

Alternativ zu einem Trekkingrucksack kann man einen Kofferrucksack nutzen, sofern das Wandern nicht im Vordergrund steht. Kofferrucksäcke verdienen aber einen besseren Ruf, wenn es darum geht sie als Wanderrucksack zu verwenden. Heutzutage sind sie durch die ausgefeilten Tragesysteme, die auch bei Trekkingrucksäcken eingesetzt werden, komfortable Begleiter auf kürzeren Wanderungen. Das robuste Material lässt einen Kofferrucksack zahlreiche Einsätze überstehen.

Der Tourenrucksack

Tourenrucksäcke sind für verschiedene Aktivitäten geeignet. So gibt es beispielsweise Modelle, die speziell für Kletter- und Gletschertouren ausgelegt sind, aber auch solche für Langlauf- oder Skitouren. Diese Rucksäcke haben ein eher kleines Volumen und eignen sich gut für mehrtägige Ausflüge bis hin zu einer Dauer von etwa einer Woche. Ein enger Sitz am Rücken sorgt für Stabilität und sicheren Halt.

Bildrechte: Flickr Hikers walking on a glacier Kitty Terwolbeck CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Wandern zum SeitenanfangWebmaster: Andreas Happe