AMMERGAUER ALPEN
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Bergsteigen, Wandern und Schneeschuhtouren rund um Oberammergau und Ettal.

 

BergwandernTeufelstättkopf, Ammergauer Alpen

Wandern zum SeitenanfangAllgemeines & Spezielles

Die Ammergauer Alpen bilden eine liebliche Landschaft. Wiesen, Wälder und Berge mit tollen Aussichten auf die Hauptkette und das Alpenvorland prägen das Bild. Hier können schon früh oder noch spät im Jahr Genusstouren bewandert werden, wenn das Wetter und die Schneesituation in den höheren Alpenlagen ungeeignet erscheint.

Auch im Winter lohnt der Besuch. Winterwanderer und Schneeschuhgänger, aber auch Genuss-Skitourengeher kommen voll auf ihre Kosten.

Die kulturelle Substanz des Ammergauer Tales ist enorm groß. Die touristische Infrastruktur mit gemütlichen kleinen Gaststätten und Hotels sowie einer sehr guten ÖPNV-Ausstattung lässt keine Wünsche offen.

Die Ortschaften, besonders Oberammergau, sind geprägt von der Lüftlmalerei. In Frescotechnik werden dabei Architekturmerkmale oder monumentale Bilder auf die Gebäudefassade gemalt.

Wandern zum SeitenanfangWandern

Das Wandern in den Ammergauer Alpen und im Ammergauer Tal ist sehr vielseitig. Die Gegend bietet gerade für Genusswanderer eine breite Palette. Die Gipfel sind lieblich oder felsig, auch mit Klettersteigen, und mit oft hervorragenden Ausblicken auf die Alpenkette. Trotzdem sind die Touren vom Tal aus bequem ohne Zwischenübernachtungen zu machen. Unten verlaufen moderte Wanderwege für Einsteiger oder solche, die sich wieder an anspruchsvollere Touren herantasten wollen.

... Weiteres folgt demnächst!

Wandern im Quadrat Wanderführer

... siehe > Literatur

Wandern zum SeitenanfangSchneeschuh

SchneeschuhWandern im Quadrat Kohlgruber Hörnle

Wandern im Quadrat Niederbleick

Wandern im Quadrat Teufelstättkopf / Pürschling-Haus

Start in Unterammergau (870 m), Wanderung auf und parallel zum Forstweg, der zum Pürschlinghaus führt. Man nimmt vor einer Brücke links den Beschilderten Abkürzungsweg, und geht 100 m nachdem man die Forststrasse wieder erreicht hat geradeaus in die Ebene, passiert 2 Hütten, steigt geradeaus leicht bergan durch Wald, hält sich auf der nächsten Freifläche eher rechts aufwärts zu einem Rücken, dem wir Richtung SW folgen. Wir erreichen dann das Haus (1564 m), oder gehen rechts von ihm weiter über besagten Rücken, und dann rechts zum Teufelstättkopf (1758 m). Zurück mit Schlitten oder BigFoot über Forststrasse, mit Schneeschuhen über Aufstiegsroute oder mit etwas Orientierungssinn durch NWliches Paralleltal. Einkehr im Pürschlinghaus.

Wandern im Quadrat Ochsenälpeleskopf

Wandern zum SeitenanfangLiteratur: Führer, Karten

Distel, FelsenWandern im Quadrat Führer

Wanderführer

Ammergauer Alpen: Wanderführer mit Tourenkarten und Höhenprofilen (KOMPASS-Wanderführer, Band 5424)

Zugspitze. Mit Ammergauer Alpen und Werdenfelser Land. Rother Wanderführer.

Hikeline Wanderführer Rund um die Zugspitze. Die schönsten Wanderungen im Wettersteingebirge und in den Ammergauer Alpen.

Reiseführer

Die schönsten Tagesausflüge Pfaffenwinkel und Ammergau: Wandern, Radfahren, Baden, Einkehr, Kultur.

Schneeschuhführer

siehe > Schneeschuh Bayerische Alpen

Kletterführer

Kletterführer Allgäu & Ammergau: inkl. Tannheimer Berge

Kletterführer Ammergau: Alpine Ziele & Klettergärten um Füssen und Oberammergau

Radlführer

Das oberbayerische Radlbuch: 40 reizvolle Touren für alle Ansprüche

Biken Lechtaler- und Ammergauer Alpen: 22 MTB-Touren durch die Kalkalpen zwischen Arlberg und Garmisch-Partenkirchen (Mountainbiketouren)

BIKE Guide Zugspitzregion: 30 Toptouren: Wetterstein – Mieminger Kette – Ammergauer Alpen

weitere Führer

Trailrunning Guide Münchner Berge: 34 spannende Lauftouren zwischen Ammergau und Chiemgau

Wandern im Quadrat Wanderkarten

Ammergauer Alpen: Wanderkarte mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps

Oberammergau und Ammertal: Wanderkarte mit Aktiv Guide, Radwegen und Loipen. GPS-genau. 1:35000 (KOMPASS-Wanderkarten, Band 5)

Ammergebirge West, Hochplatte, Kreuzspitze: Wegmarkierungen und Skirouten - Topographische Karte 1:25.000 (Alpenvereinskarten)

Ammergebirge Ost, Pürschling, Hörnle: Topographische Karte 1:25.000, Wegmarkierung, Ski- und Schneeschuhrouten (Alpenvereinskarten)

Wandern im Quadrat Weitere Literatur

Der Herrgottschnitzer von Ammergau: Eine Hochlandgeschichte von Ludwig Ganghofer

König Ludwig II hatte einen Vogel ...: Unglaubliche, aber wahre Geschichten über Bayerns Märchenkönig

Reise Know-How Bayern – Auf den Spuren von König Ludwig II.

Wandern im Quadrat Filme

Der Herrgottschnitzer von Ammergau - Die Ganghofer Verfilmungen
Wandern zum SeitenanfangOrte & Ausflugsziele

Wandern im Quadrat Kloster Ettal

Gegründet 1330 als Benediktinerabtei von Ludwig dem Bayern, einem deutschen Kaiser aus dem Hause der Wittelsbacher. Das Kloster diente nicht nur - wie propagiert - dem Seelenheil des Kaisers, sondern auch der Sicherung des Handelsweges von Augsburg nach Verona. Gleichzeitug wurde die von Wäldern und Sümpfen geprägte Umgebung erschlossen.

  • 1370 fertiggestellt, zwölfeckiger Grundriss, gotisch.
  • 1552 während der Reformationskriege schwer beschädigt.
  • 17. Jh.: Die Ettaler Madonna, ein vom Kaiser Ludwig aus Pisa mitgebrachtes Marienbild, wird beliebtes Pilgerziel.
  • 1710: Mit der Ritterakademie beginnt die schulische Tradition Ettals. Schwerpunkt war auch die militätische Ausbildung, besonders Ballistik und (Militär-) Baukunst. Man übte praktisch den Schanzenbau und testete das Ergebnis mit einem eigenen Geschütz.
  • 1744 Brand zerstört Kirche und Kloster, im Barockstil wieder aufgebaut.
  • 1803: Mit der Säkularisierung wurde die Benediktinerabtei aufgehoben. Gebäude und Besitzungen gingen an das Königreich Bayern.
  • 1809 ersteigert Josef von Elbing die Gebäude.
  • 1856 erwarb sie Graf Albert von Pappenheim von Elbings Enkel August Baur Edlem von Breitenfeld.
  • 1898 erwarb Baron Theodor von Cramer-Klett die Gebäude und schenkte sie dem Kloster Scheyern.
  • 1900 ziehen wieder Benediktiner unter dem Priorat vdes Kloster Scheyern ein. Die während der privaten Inhaberschaft teilweise schon abgerissenen Gebäude wurden wieder aufgebaut, daher stammen heute die meisten Gebäude aus dem 20. Jh..
  • Seit 1907 wieder unabhängige Abtei. Humanistisches und neusprachliches Gymnasium sowie ein Elite-Internat als wichtigste Aufgaben des Klosters. Das Kloster betreibt eine Brauerei, Destillerie (Klosterliqueur), Buchhandlung, Kunstverlag, Hotel, mehrere Gasthöfe und weitere kleinere Betriebe.
  • 1994 wurde von Ettal aus das alte Augustiner-Chorherrenstift Kloster Wechselburg in Sachsen wiedergegründet. Heute gehören zum Ettaler und Wechselburger Konvent 55 Mitglieder.

Seine Lage an den Verkehrsrouten und seine Anziehungskraft auf Wallfahrer ließen Ettal zu einem der bedeutendsten Benediktinerklöster im Alpenraum werden.

Auch durch die 2010 herausgekommenen massiven Missbrauchsfälle an Schülern, mit 15 Patres als Täter und mehr als 100 Opfern, erlangte das Kloster Ettal traurige Berühmtheit. Der Abt des Klosters musste zurück treten, wurde aber bald darauf wieder in sein Amt gewählt ... dem externen Aufklärer, einem Münchner Anwalt, wurde nach seinem Bericht ein Maulkorb verpasst. Statt weiterer Aufklärung und echter Aufarbeitung: Herunterspielen, rechtfertigen, vertuschen ... große Teile der Kirche, die Klosterleitung und die ehemaligen Täter sehen sich - wie auch anderswo in der katholischen Kirche - als Opfer. Artikel der Süddeutschen Zeitung.

> Offizelle Seite des Klosters Ettal

Wandern im Quadrat Schaukäserei

Schaukäserei Ettal, mit Brotzeitstüberl und Ladengeschäft. Mandlweg 1, 82488 Ettal, Tel: 08822 923926, Montag Ruhetag!

Wandern im Quadrat Schloss Linderhof

Keine sperrigen Gepäckstücke mit hinein nehmen! Zur Aufbewahrung großer Taschen, Rucksäcke etc. stehen gegenüber dem Schlosshotel große Schließfächer, und bei der WC-Anlage kleine zur Verfügung. Kinderwagen und -kraxen können am Eingang abgestellt werden.

Fotografieren und Filmen: Nur Außenaufnahmen zu privaten Zwecken sind erlaubt. Schloss Linderhof gehört zum Naturschutzgebiet Ammergebirge. Die Nutzung von Drohnen ist daher verboten.

Vom Schloss über das Wasserparterre bis zu den Terrassengärten sowie im Biergarten und im Kassenbereich kostenfreies WLAN

Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof, Linderhof 12, 82488 Ettal, Tel (0 88 22) 92 03-0 bzw. -21

Wandern zum SeitenanfangPraktische Informationen

Wandern im Quadrat ÖPNV

Bahn- und Busverbindungen Regionalverkehr Oberbayern

Einkehren

Gasthof Stern, Unterammergau. Sehr guter Kuchen, nette Wirtin. Auch für Gruppen viel Platz.

Wandern im Quadrat Übernachten

Parkhotel Sonnenhof, Oberammergau.

Wandern im Quadrat Tourist Info

Info Ammergauer Alpen

Wandern im Quadrat Ausrüstung

Sport-Zentrale Papistock Bahnhofstrasse 6a, Oberammergau. Tel. 08822 – 4178. Auch Verleih von Ausrüstung.