WALSERWEG
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Trekking auf den Spuren der Walser. Natur und Kultur in Harmonie!

Alm-Kühe Schweiz

Allgemeines Walserwege
Wandern zum Seitenanfang

Walserwege sind alte Pfade zwischen den Dörfern der Walser, die im 13. und 14. Jh. vom Aostatal bis Tirol die oberen Teile vieler Alpentäler besiedelten. Vor der Verbreitung von KFZ waren diese über hohe Pässe führenden Pfade oft die kürzeste und schnellste Verbindung zwischen den Hochtälern. Viele davon waren nicht einmal als Saumpfade für Lasttiere geeignet. Auch die Verbindung der Walserdörfer mit tiefer gelegenen Orten des selben Tales war häufig nicht mehr als ein Saumpfad.

Der Wanderer kommt immer wieder mit den kulturellen Zeugnissen der Walser in Kontakt, einem Volk aus dem oberen Wallis, das im Mittelalter unter anderem in den Nordosten auswanderte. Ihre Kultur lässt sich zum Beispiel in alten Siedlungen oder regionalen Dialekten wiederentdecken. Doch nicht nur die kulturellen Überbleibsel der Walser machen diesen Weg so reizvoll, auch die unterschiedlichen alpinen Landschaftsformen lassen die Wanderung zu einem beeindruckenden Erlebnis werden.

Vom Aosta über Zermatt ins Allgäu gibt es mehrere Wege, die den Spuren der Walser folgen. Die Gesamtlänge der Walserwege soll etwa 1000 km betragen.

Walserweg.com: Die Seite beschäftigt sich mit Geschichte, Spuren und Motiven der Bevölkerungswanderung der Waliser / Walser.

Graubündener Walserweg
Wandern zum Seitenanfang

Der Walserweg Graubünden führt in 19 Tagesetappen von San Bernardino nach Brand in Vorarlberg. Dabei erschliesst er alle wesentlichen Orte, die von Walsern gegründet oder geprägt wurden.

In Zusammenfassung mehrerer, ursprünglich der Verbindung benachbarter Orte dienenden Pfade wurde der Walserweg Graubünden eingerichtet. Er soll mit den Walserwegen in Vorarlberg und Norditalien zu einem Großen Walserweg zusammenwachsen.

Der Fernwanderweg zieht auf historischen und naturnahen Wanderwegen über ca. 300 km, berührt abgelegene Walser-Täler und -Dörfer. Markierungsnummer 35.

Streckenweise verläuft der Walserweg Graubünden auf anderen Weitwanderwegen, so etwa auf dem Schanfigger Höhenweg zwischen Arosa und dem Fondei.

Weitere Infos unter Walserweg.ch: Die Graubündener Tourismuszentrale. Hier sind auch Wanderangebote mit Gepäcktransport buchbar.

Walserweg Safiental
Wandern zum Seitenanfang

Auf dem lokalen Walserweg Safiental mit der Wegnummer 735 lässt es sich als Kurztrekking auf den Spuren der Walser wandern.

Er führt in 3 Tagesetappen von Turrahus nach Versam (Die Etappe Safien Turrahus - Safien Platz ist identisch mit der Etappe 5 des Walserweg Graubünden).

Literatur: Führer, Karten
Wandern zum Seitenanfang

Wandern im Quadrat Wanderführer:

Schweiz: Walserweg (OutdoorHandbuch): Conrad Stein Verlag, Reihe "Der Weg ist das Ziel": Hans Hönl, € 12,90, 144 Seiten, 46 farbige Abbildungen, 30 Karten und Höhenprofile. Hans Hönl beschreibt die Tour in 32 Tagesetappen, an deren Ende jeweils in Berghütten oder Gasthöfen übernachtet werden kann. Die Wegbeschreibung wird durch interessante Ausführungen zu den am Weg gelegenen Orten und der Walser-Kultur ergänzt.

Walserweg Graubünden: In 19 Etappen vom Hinterrhein ins Rätikon

Walserweg Vorarlberg: In 25 Etappen vom Brandnertal über Triesenberg nach Laterns und Damüls, ins Große und Kleine Walsertal und über den Tannberg ins ... von der Vorarlberger Walservereinigung.

Wandern im Quadrat Karten:

Schweizer Landeskarte 1:50.000: Blätter Disentis, Safiental, Valle Leventina, San Bernardino

Wandern im Quadrat Bildbände:

Der große Walserweg: Auf alten Saumpfaden von Zermatt nach Mittelberg

Wandern im Quadrat Bücher und Karten zur Schweiz allgemein ...

... siehe > Literatur Schweiz