SÄCHSISCHE SCHWEIZ: Elbsandsteingebirge - Dresden
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Wandern, Trekking, Montainbike, Kanutouren ... das Elbsandsteingebirge ist das spektakulärste Mittelgebirge Deutschlands. Die Kombination aus steilen abweisenden Sandsteinfelsen und dem lieblichen Lauf der Elbe bietet ein intensives Naturerlebnis ... und ist gar nicht so weit weg!

Elbe von der Bastei

Wandern, Klettern, Trekking

Wandern zum Seitenanfang

an der Bastei Wandern im Quadrat Wandern Elbsandsteingebirge

Das Elbsandsteingebirge gehört zu den schönsten Mittelgebirgslandschaften in Deutschland. Mit sanftem Laubwald bewachsene Vulkankegel wechseln sich ab mit schroffen Sandsteinwänden und -türmen. Reizvoll sind die großen Lößebenen rechts und links des Elbtales, genauso wie die Schluchten der Polenz und Kirnitzsch. Den Wanderer erwartet ein gut ausgebautes und markiertes Wegenetz, das Touren jeder Länge und Schwierigkeit erlaubt.

Elbsandsteingebirge.de: Portal, auch mit ein paar Wandervorschlägen.

Nationalpark Boehmisch-Saechsische-Schweiz.eu: Auch mit Vorschlägen und Informationen zum Wandern

Wanderung Bad Schandau - Schrammsteine

Wandervorschlag Affensteine

Wanderung: Zu den drei Tafelbergen oberhalb von Kurort Gohrisch

Auf einsamen Wegen zum Großen Zschirnstein

Wandern im Dreieck Highlights:

Bastei, Schwedenlöcher, Amselgrund: Eine extrem schöne kurze Wanderung. Im Rother und im Kompass Wanderführer beschrieben, aber auch so leicht zu finden. Start an der Fähre von Rathen (in den Ort darf man nicht mit dem Auto fahren. Am besten linkselbisch parken und mit der Fähre rüber. Erst Richtung Bastei/Amselgrund, dann aber noch im Ort links hoch zur Bastei. Super Aussichten! Oben weiter zwischen den Restaurants hindurch, Straße bis zum Parkplatz, dann rechts runter, Schild Schwedenlöcher folgen. Durch tiefe Schluchten zum Amselsee und zurück nach Rathen. 2:30 h. Im Sommer und besonders am Wochenende voll! Früh oder spät dran sein hilft.

Kirnitzschgrund - Affensteine - Schrammsteine - Ostrau - Bad Schandau: Viele Wege sind möglich, z. B. Beuthenfall, Wilde Hölle, Obere Affensteinpromenade, Zurücksteig, Gratweg (Schrammsteine), Jägersteig, Schrammsteinbaude, Ostrau, Aufzug, Bad Schandau. Mit der S-Bahn zurück. 5:00 h.

Wandern im Dreieck Empfehlungen Wanderführer:

... siehe > Literatur

Wandern im Quadrat Trekking Elbsandsteingebirge

Atemberaubende 3-4-Tages-Tour durch die Sächsische und Böhmische Schweiz: Wehlen - Schmilka ... und dazwischen Alles, was Rang und Namen hat ...

Malerweg: Der berühmteste Fernwanderweg im Elbsandsteingebirge. 112 km durch wilde Schluchten, über Treppen und Leitern und an grandiosen Aussichtspunkten vorbei berührt er auch immer wieder attraktive Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten.

Wandern im Quadrat Klettern Elbsandsteingebirge:

Sächsischer Bergsteiger Bund e.V.

Klettern und Naturschutz in der Sächsischen Schweiz

Sächsische Schweiz Initiative

Gipfelbuch ...auf weit über 200 Seiten gibt es wichtiges und beiläufiges über die Sächsische Schweiz, ihre Geschichte und die Kletterei im Elbsandstein zu endecken - nicht nur für Kletterer und Bergsteiger.

Kletterverbote und Regelungen

Jörg Brutschers Kletterseite

Radfahren

Wandern zum Seitenanfang

Wandern im Quadrat Elberadweg

Der Elberadweg

Wandern im Quadrat Ausgewählte Fahrradtouren durch die Sächsische Schweiz:

Pfaffensteintour

Auf dem Elberadweg

Mit dem Rad durch den hinteren Nationalpark

Tälertour

Gohrischer Auf- und ab

Wandern im Quadrat Informationsquellen:

Details zur Mittellandroute

Paddeln

Wandern zum Seitenanfang

Elbe auf Höhe BasteiDie Elbe ist natürlich besonders im Bereich des Elbsandsteingebirges ein höchst attraktiver Fluss zum Kanufahren.

Wandern im Quadrat Paddeln auf der ELBE km 004 - 045 (Schmila - DD Laubegast):

Wer den deutschen Teil der ELBE kennenlernen will, setzt am km 4 ein, direkt unterhalb der Grenzstation zur Tschechischen Republik in Schmilka. Die Anreise erfolgt über Dresden-Pirna-Bad Schandau-Schmilka. An der Grenzstation befindet sich ein Parkplatz, auf dem man relativ sicher sein Fahrzeug abstellen kann. Auf dem anderen Elbufer befindet sich die Bahn-Station Schmilka, das Abholen des Fahrzeuges ist also von Dresden oder Meißen aus gar kein Problem. (Eine ständige Fährverbindung vom Bahnhof Schmilka zur gegenüberliegenden Strasse ist gewährleistet.)

Das Einsetzen macht keine Probleme, Platz zur Vorbereitung oder zum Bootsaufbau für Faltbootfahrer ist vorhanden, direkt am Parkplatz, also sehr günstig. "Stempelsammler" sind oben an der Strasse genau richtig, hier gibt es, wenn der Zollbeamte gut drauf ist, einen Schifffahrts-Zollstempel in das Fahrtenbuch, eine schöne Erinnerung!

TIPP: In Schmilka selbst gibt es seit dem Hochwasser von 2002 keinen Zeltplatz mehr (bei ELBE-km 5). An der Straße kurz vor Schmilka erinnert noch das verlassene kleine Rezeptionsgebäude an alte Zeiten des Campingplatzes R14. Eine Übernachtung im Zelt für kleinere Gruppen ist jedoch "wild" noch möglich. Ansonsten sind auch in örtlichen Pensionen Übernachtungen möglich. Damit ist ein früher Start gewährleistet. Der nächste Campingplatz ist in Königstein bei Elbe-km 15 links oder unterhalb von Lilienstein bei Elbe-km 20 rechts.
Noch besser ist die Übernachtung beim Kanuclub Laubegast bei Elbe-km 45, frühes Aufstehen, Fahrt nach Schmilka und Rückholen der Fahrzeuge am Nachmittag ganz stresslos per Bahn.

Elbe-km 5 - rechts der ehem. schöne Campingplatz R14 - im Hintergrund als Schatten bereits der Lilienstein

Ab jetzt erwartet den naturbegeisterten Paddler auf den nächsten 30 km einen der allerschönsten Abschnitte der Elbe, das Elbsandsteingebirge.

Am schönsten fährt es sich bei klarem sonnigen Wetter mit leichtem Wind aus Süd-Ost. Erholung und Entspannung pur. Vorbei an dem kleinen Zeltplatz von Schmilka geht es in Richtung Bad Schandau. Weit vorn ist anscheinend mitten in der Elbe der Lilienstein zu sehen, besonders abends im Gegenlicht ein Motiv für einen Fotowettbewerb.

>>> weiterlesen

Wandern im Quadrat Kanuvermieter und Veranstalter

Anbieter von Touren und Bootsverleiher: kanu-aktiv-tours.de, Königstein

Wandern im Quadrat Führer und Karten zum Paddeln auf der Elbe

... siehe > Literatur

Literatur: empfehlenswerte Bücher und Karten
Wandern zum Seitenanfang

Wandern im Quadrat Wanderführer

Rother Wander- und Radwanderführer Elbsandsteingebirge. Die schönsten Touren in der Sächsischen Schweiz. 9. Auflage 2011, 128 Seiten mit 56 Farbabbildungen, 51 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 / 1:100.000 / 1:150.000, eine Übersichtskarte im Maßstab 1:500.000, Format 11,5 x 16,5 cm, 12,90 Euro [D] . 13,30 Euro [A] . 19,90 SFr Inhalt - Beispieltour - Karte - Leserzuschriften. Franz Hasse, als Einheimischer hervorragender Gebietskenner, hat die schönsten Wanderungen und zudem fünf lohnende Radtouren im Gebiet der Sächsischen Schweiz und der benachbarten Böhmischen Schweiz zusammengestellt. Die Palette des Tourenangebots reicht von beschaulichen Spaziergängen in den grünen Auenwäldern der Elbe bis zu bestens versicherten Steigen in der bizarren Türmewelt der Sandsteinfelsen. Die vorgeschlagenen Wanderungen verbinden den Besuch kultureller Zeugnisse mit dem Erlebnis der einmaligen Elblandschaft. Bootsfahrten und Radtouren bieten sich als weitere Freizeitmöglichkeiten an. Kulturstädte wie Dresden oder Meissen liegen zum Greifen nahe. Und das Schönste: Im Elbsandsteingebirge kann die ganze Familie wandern, es gibt zahlreiche Rast- und Einkehrmöglichkeiten und jede Menge zu erleben, wie die vielen Bilder anschaulich zeigen!
Die neunte Auflage des beliebten Wanderführers wurde auf den aktuellen Stand gebracht. Die Wanderkärtchen ermöglichen eine genaue Tourenplanung und problemlose Orientierung vor Ort. Der Rother ist mal wieder ein Standart-Werk und eine klare Empfehlung!

Michael Müller Wanderführer Sächsische Schweiz: ebenfalls sehr empfehlenswert! Mit guten Beschreibungen, Kärtchen, Profilen und GPS-Tracks zum herunterladen. Sehr handliches Format.

Wandern im Quadrat Kanuführer

Kanu Kompass Deutschland Ost: Das Reisehandbuch zum Kanuwandern. Mit dem Kanadier, dem klassischen Wanderkanu, führt dieses Reisehandbuch den Leser von der Saale bis zur Havel auf den schönsten Wasserwegen durch den östlichen Teil Deutschlands. Das trotz seinem monochromen Layout sehr gut aufgemachte Buch aus dem Jahr 2000 ist auch nach über einer Dekade nicht veraltet. Zur Planung der schönsten Routen in Ostdeutschland kann ich es unbedingt empfehlen. Sehr übersichtlich dargestellt, aber mit ausreichend Details werden die 23 Top Touren auf Seenplatten und Flüssen eingehend vorgestellt. Gute Übersichtskarte über alle Touren, Gewässerskizzen der jeweiligen Route und schöne Fotos machen Lust auf´s Paddeln. Neben populären Trips wie den "endlosen" Seen der Mecklenburgischen Seenplatte, der Saale, der Elbe oder dem Spreewald werden auch unbekanntere Touren auf der Oder, durchs Oderbruch, über die größten Talsperren Deutschlands sowie Touren in und um Berlin vorgestellt. Stadtrundgänge, Wanderungen und Radtouren führen zu natur- und kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten entlang der Paddelstrecken. Zu jeder Tour gibt es Hinweise zu Ein- und Aussetzstellen, Umtragungen, "Zurück zum Pkw", Übernachtungsmöglichkeiten, wichtigen Adressen, Karten und Literatur. Neben Checklisten, wichtigen Binnenschiffahrtszeichen sowie Tipps zur Wahl des "richtigen" Kanus, der Ausrüstung und zum Kanuwandern mit Kindern, gibt das Buch dem Anfänger eine kleine Einweisung zum Fahren mit dem Kanadier. Empfehlenswert!

Wandern im Quadrat Reiseführer

Michael Müller Reiseführer Dresden City (Empfehlung)

Wandern im Quadrat Karten

TopTipp: Deutschland 3D: Digitale Wanderkarte, Radkarte. Ganz Deutschland auf einer digitalen Kompass-Wanderkarte.

Wandern im Quadrat weitere Bücher und Karten

... Sächsische Schweiz

... Elbsandsteingebirge

Orte und Regionen

Wandern zum Seitenanfang

Hier in der Gegend ist man übernachtungsmäßig auch oft noch auf schmalere Geldbeutel eingestellt. Auch die Preise in der Gastronomie sind vergleichsweise moderat.

Zum preiswerten Übernachten bieten sich viele "Bauden" an, oft einfache Unterkünfte mit Küchenbenutzung oder Teilnahme am Frühstück und Abendessen.

Elbsandsteingebirge.de: Portal, auch mit Vorstellung und Links zu den Orten, Übernachtungsangeboten etc.

Wandern im Quadrat Bad Schandau und Umgebung:

Bad-Schandau.de: Guter Standort für Wanderungen und Klettertouren, auch wegen der Verkehrsverbindungen.

ostrauer-muehle.de: Campingplatz mit Ferienwohnungen und Wanderunterkünften

Ochelbaude: günstige Unterkunft, auch für Gruppen

Wandern im Quadrat Bastei:

Bastei Berghotel und Restaurant: Der "sozialistische" Charakter der Architektur ist unverkennbar, aber die Aussicht vom Restaurant ist grandios. Und für eine so prominente Lage sind die Preise sehr erträglich.

Allgemeines und Spezielles
Wandern zum Seitenanfang

Wandern im Quadrat Elbsandsteingebirge:

Der deutsche Teil wird im allgemeinen als Sächsische Schweiz, der tschechische als Böhmische Schweiz (Ceské Svýcarsko) bezeichnet. Der heute häufiger gebrauchte Begriff "Sächsisch-Böhmische Schweiz" ist davon abgeleitet. Hier liegt eine der spektakulärsten Mittelgebirgslandschaften in Europa. Das Sandsteingebirge mit vielen hohen Felsen, Zacken und Wänden wird von der Elbe durchschnitten. Einzelne Türme ragen in den Himmel, an anderer Stelle ganze Massive. Bekannte Highlights: Bastei, Lilienstein und Königstein.

Das Elbsandsteingebirge erstreckt sich beiderseits der Elbe zwischen der tschechischen Stadt Decín (Tetschen-Bodenbach) und dem sächsischen Pirna. Der höchste Berg des Gebirges ist mit 723 Metern der Decínský Snežník (Hoher Schneeberg) im tschechischen Teil des Gebirges, die höchste deutsche Erhebung ist der Große Zschirnstein (561 m).

Das Charakteristische dieses stark zerklüfteten Felsengebirges ist sein außerordentlicher Formenreichtum auf engstem Raum. Einmalig unter den mitteleuropäischen Mittelgebirgen ist der ökologisch bedeutsame ständige Wechsel von Ebenen, Schluchten, Tafelbergen und Felsrevieren mit erhalten gebliebenen geschlossenen Waldbereichen. Im Elbsandsteingebirge befinden sich die Nationalparke Sächsische Schweiz und Böhmische Schweiz.

Sächsische-Schweiz.de: Portal des Tourismusverbandes mit Infos zu allem touristisch interessanten Themen, auch Buchung von Unterkünften.

Sächsische Schweiz bei Wikipedia

Elbsandsteingebirge bei Wikipedia