GRIECHENLAND

Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Wandern, Trekking, Radfahren ... Outdoor-Sport in Griechenland. Am meisten steht hier bisher über Korfu (... und Zypern, falls man das zu Griechenland zählen will ...).

 

Korfu

Fischerboot, Griechenland

Wandern zum SeitenanfangAllgemeines und Spezielles

Griechenland ist bei uns zwar als Urlaubsland bestens bekannt - Wetter, Strände, Lebensart und Geschichte ziehen seit langem Reisende an - aber Wanderurlaub in Griechenland machen immer noch die Wenigsten. Dabei steht das Land in puncto schöne Wandergebiete den Vorreitern im Mittelmeerraum Spanien (vor allem mit Mallorca) und Italien in nichts nach ... nur die Infrastruktur (Karten, Beschilderung, Einkehrmöglichkeiten) läßt noch viele Wünsche offen ... aber die Pioniere unter uns reizt vielleicht gerade das.

Als Wandergebiete fallen mir zu Griechenland als erstes ein: Kreta, Nordgriechenlands Gebirge, Korfu, Pilion, Rhodos, Chalkidiki und Thassos. Je nach Jahreszeit spielen die unterschiedlichen Klimabedingungen ihre Vorteile aus. So ist Kreta das ganze Jahr über, vor allem aber von Oktober bis Mai, zum Wandern geeignet, in den Bergen Nordgriechenlands kann man auch im Sommer zu Fuß unterwegs sein, ohne dass man vor Hitze umkommt.

Korfu-Knigge, gilt aber in ganz Griechenland

Wandern im Quadrat Reisepraktisches

Toilettenpapier: Nicht in das WC-Becken werfen, sondern in den Behälter daneben. Die Abwasserleitungen sind oft zu eng für Toilettenpapier. Auf vielen Toiletten in Gaststätten etc. findet man kein Papier, also immer selbst etwas dabei haben!.

Fährvebindungen nach Griechenland und zwischen den griechischen Inseln.

Wlan ist in Gaststätten und Hotels sehr verbreitet.

Geldautomaten in der größeren Orten

Strom: 220V, Adapter nur selten nötig, und dann nur für die dicken Schukostecker. Auf den Fähren oft nur 110 Volt.

Trinkwasser: Das Leitungswasser ist i.d.R. zwar grundsätzlich trinkbar. Gerade in trockenen Regionen, im Sommer ober bei dem Verdacht, dass die Hausleitungen oder Armaturen nicht sauber sind, sollte man Trinkwasser lieber im Laden kaufen.

Wandern im Quadrat Wanderführer, Reiseführer, Karten und weitere Literatur

... siehe unter > Literatur

Wandern zum SeitenanfangNordgriechenland: Pindos-Gebirge und Olymp

Boote, GriechenlandDie ganze Region ist etwas für Liebhaber traditioneller Landschaften. Abgesehen vom Olymp und den Meteora-Klöstern hält sich der Tourismus hier in Grenzen. Angesichts der spektakulären Berggebiete, die von 0 m bis fast 3000 m hinauf reichen und entsprechend stark zergliedert sind, ist das fast erstaunlich. Allerdings ist die Anreise etwas aufwändiger, als in viele andere mediterrane Wandergebiete. Die Mühe lohnt sich aber!

Das Pindos-Gebirge liegt im Nordwesten in der Provinz Epiros, der Olymp im Nordosten in Makedonien.

Wandern im Quadrat Praktische Infos:

Wandern im Dreieck Anreise

Viele Flüge von Mitteleuropa gehen nach Thessaloniki (Saloniki) im Nordosten. Hier gibt es aufgrund der nahegelegenen Badeziele auch eine große Auswahl an Mietwagen-Angeboten.

Der Nordwesten Griechenlands lässt sich auch über Italien mit KFZ und Fähre gut erreichen. Zielhafen ist Iogumenitsa.

Wandern im Dreieck Reisezeit:

Zum Wandern sind Frühjahr und Herbst am besten geeignet. Im Sommer ist es sehr heiß, da sollte man in die hohen Lagen ausweichen. Immerhin erreichen diese 2000 bis fast 3000 m. Im Winter ist das eher ´was für Spezialisten, dann liegt auch Schnee. In Metsovo z.B. kann man dann auch Ski fahren.

Im Sommer und Herbst ist die Kombination mit Badeurlaub an den Küsten attraktiv.

Wandern im Dreieck Reiseführer:

Nord- und Mittelgriechenland: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps. Michael Müller.

Wandern im Dreieck Karten:

Griechenland Mitte - Thessalien - Epirus 1 : 250 000: Topographische Straßenkarte R3 (Englisch)

Wandern im Quadrat Epirus/Pindos

... ist die nordwestlichste Provinz mit grünen, aber rauen Berglandschaften. Die Wanderungen hier lassen sich aufgrund der Küstennähe gut mit Badeurlaub verbinden.

Ioannina ist als Basis geeignet, wenn man Wandern und städtisches Flair verbinden will. Viele Studenten geben der Stadt eine junge Atmosphäre. Schön ist auch die Lage am See und die engen Gassen.

Nördlich von Ioannina liegt auf 1000 m der Vikos-Aoos-Nationalpark mit traumhaften Bergdörfern aus Naturstein, Eselspfaden und steinernen Bogenbrücken. Die Vikos-Schlucht ist ein weiteres landschaftliches Highlight und ist 100 m tief eingeschnitten.

Wandern im Quadrat Wanderführer:

The Mountains of Greece: Trekking in the Pindos Mountains (Cicerone Guides, englisch)

Wandern im Quadrat Ursa Trail (Pindos):

Mit dem Ursa Trail im Pindosgebirge ist der 3. Wanderweg in Griechenland als  europäischer Qualitätsweg (Leading Quality Trail – Best of Europe) zertifiziert worden.

  • Länge 40 km
  • 2670 Höhenmeter
  • niedrigster Punkt 915 m, höchster Punkt 1860 m
  • Lage an der A2 östlich von Ioannina
  • Karte & GPS

Wandern im Quadrat Olymp

Der mythenumrankte Sitz der griechischen Götter steht - fast 3000 m hoch - im Nordosten Griechenlands in Makedonien.

Bis auf 1100 m Höhe führt eine Straße zum Wanderparkplatz bei Prionia. 6 km, 1000 hm und 4 Stunden Gehzeit weiter liegt eine Berghütte mit Übernachtungsmöglichkeit (2100 m).

Bei Litochoro starten zwei Wanderrouten vom Fuß des Olymp zu seinem Gipfel. Beide sind gut markiert, für die gesamte Runde sollte man jeweils 3 Tage rechnen. Unterwegs bietet z.B. das Kloster Dyonisos Kontakt zu Kultur und Geschichte Griechenlands.

Wandern im Quadrat Wanderkarte Olymp

Olymp / Mt Olympus 1 : 25 000: Topografische Bergwanderkarte 6.11. Griechenland Hiking Maps.
Wandern zum SeitenanfangChalkidiki

Die Chalkidiki liegt im Nordosten Griechenlands und ragt dort in drei fingerartigen Landzungen in die Ägäis: Kassandra, Sithonia und Athos.

Kassandra ist relativ flach und nicht sooo gut zum Wandern geeignet.

Sithonia ist deutlich gebirgiger als Kassandra. Der Finger wird von N nach S vom Gebirge Ithamos durchzogen. Der höchste Gipfel ist der Berg Itamos (817  m). Die gesamte Kette ist mit Koniferen bewaldet, jedoch hat die Südspitze von Sithonia (ab Höhe Sarti/Sykia) den Wald durch Brände verloren. Sithonias Küste ist überwiegend steil, wird aber häufig von Buchten unterbrochen (oft abgeschieden und schwer zu erreichen). In den größeren Tälern befinden sich an der Meerseite oft Orte (Sykia, Sarti, Toroni). An der Südwestspitze befindet sich mit Porto Koufo ein großer Naturhafen.

Die Mönchsrepublik Athos ist landschaftlich wunderschön, aber der Zugang ist stark reglementiert.

Wandern auf Chalkidiki: Informative private Homepage zum Wandern in Griechenland.

Chalkidiki-Website mit aktuellem Wetter

Wandern im Quadrat Wanderführer, Reiseführer, Karten und weitere Literatur

Michael Müller Reiseführer Chalkidiki. Michael Müller Verlag, Andreas Neumeiter.

DuMont Reise-Taschenbuch Chalkidikí & Thessaloníki. Reiseführer

Wanderführer Chalkidiki und Thassos (Hartmut und Ulrike Engel, Bergverlag Rother). Wird nicht mehr aufgelegt. Antiquarisch erhältlich bei Amazon..

Chalkidiki - Wandern in Griechenlands Garten (DVD-Film)

... allgemein für Griechdenland siehe unter > Literatur

Wandern zum SeitenanfangKykladen

... siehe jetzt Extraseite > Kykladen

Wandern zum SeitenanfangKorfu - Kérkira - Corfu

Für viele die schönste griechische Insel. Aufgrund der abwechslungsreichen Landschaft, der Einkehrmöglichkeiten und der aausgeschilderten Wanderwege gerade für Wanderfreunde eine super Empfehlung. Daher ...

... siehe Extraseite > Korfu

Wandern zum SeitenanfangKreta

... siehe jetzt Extraseite > Kreta

Wandern zum SeitenanfangPeloponnes - E4
Der Europäische Fernwanderweg E4 ist auf seinem Teilstück quer durch den Peloponnes wieder durchgehend begehbar! Auf Privatinitiative und ohne finanzielle Fremdhilfe wurde der E4 durch den Peloponnes auf seinen ganzen 260 km zwischen Oktober 2012 und Anfang 2014 neu beschildert und gesäubert. Die Landschaft des Peloponnes ist eine wunderschöne mediterrane Landschaft mit erstaunlicher Bergwelt. Ihre Bewohner sind sehr gastfreundliche Leute, die gerne Wanderer beherbergen. Die ganze Strecke ist ohne alpine Erfahrung begehbar und es gibt unterwegs viele E4-Etap-Hotels, d.h. es geht auch ohne Zelt und Schlafsack. Mehr darüber auf der Webseite www.e4-peloponnes.info.

Demnächst wird es auch eine Routenbeschreibung als e-book, als App für Smartphones und in gedruckter Form in verschiedenen Sprachen geben. Bestellbar dann über die o. g. Webseite.

Seit 2014 realisiert und erprobt: Gepäckservice auf dem Fernwanderweg E4-Peloponnes. Funktioniert einfach - auch ohne Griechischkenntnisse!

März 2015:. Ab sofort gibt es für den Fernwanderweg E4-Peloponnes einen GPS-download für die einzelnen Etappen!

Wandern im Quadrat Wanderführer:

Rother Wanderführer Peloponnes: Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 45 Touren. Mit GPS-Tracks.

Outdoor Handbuch Fernwanderweg E4 - Peloponnes: Der Weg ist das Ziel  

Wandern im Quadrat Reiseführer:

Michael Müller Reiseführer Peloponnes

Mit dem Wohnmobil auf die Peloponnes (Womo-Reihe)

Wandern zum SeitenanfangPilion

Der Pilion ist ein Gebirgszug (1624 m, Pourianos Stavros) in Thessalien und eine aussergewöhnlich grüne Gegend. Hier gibt es vergleichsweise viel Regen und im Winter auch Schnee. Der Pilion eignet sich hervorragend für Wanderungen. Mitunter wird auch die ganze Halbinsel, die den pagasäischen Golf von der Ägäis trennt, Pilion genannt. Am nordwestlichen Ende liegt die wichtige Hafen- und Handelsstadt Volos.

Durch seine üppige Vegetation und sein mildes Klima ist der Pilion bei der griechischen Bevölkerung, aber auch vielen Fremden als Zweitwohnsitz beliebt. Auf dem Pilion befinden sich über 40 Bergdörfer und Küstenstädtchen, die zum Teil auf eine geschichtsträchtige Vergangenheit blicken können.

Wandern auf dem Pilion: informative private Homepage.

Wandern im Quadrat Wanderführer, Reiseführer, Karten und weitere Literatur

... siehe unter > Literatur

Wandern zum SeitenanfangRhodos

Rhodos ist die Hauptinsel der Dodekanes-Gruppe in der südöstlichen Ägäis. Die Landschaft von Rhodos ist insbesondere im Inneren sehr gebirgig. Die höchsten Erhebungen sind der Attaviros mit 1.215  m sowie der Akramitis mit 825  m. Die im Osten und Westen bis an die Küsten reichenden Gebirge fallen oft steil zum Meer ab. Süden und Norden von Rhodos sind flacher. Das Südende der Insel geht in die Halbinsel Prasonisi über.

Etwa die Hälfte der Einwohner leben in der Stadt Rhodos, Hauptort und touristisches Zentrum im Norden. Die sehenswerte Altstadt mit Großmeisterpalast und mächtigen Stadtmauern wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Rhodos gehört von Anfang Mai bis Ende Oktober neben > Kreta zu den wichtigsten touristischen Zielen in Griechenland. Der Bade- und Kultur-Tourismus konzentriert sich auf die nördliche Hälfte der Insel, aber der Süden wird immer intensiver erschlossen.

Auf der Westseite der Insel befinden sich die Ruinen der alten Stadt Kameiros.

Weiter im Süden an der Küste, liegt einer der drei großen Verteidigungsanlagen der Johanniter. Auf einem Felsen, dessen Wände bis zu 240 m hoch ragen, liegt die Ruine der alten Burg Monolithos.

Der Badetourismus orientiert sich eher auf die Ostseite der Insel. Auf der Westseite weht viel stärkerer Wind und es gibt stärkeren Wellengang. Die Ostseite ist geschützter.

Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Insel ist die Stadt Lindos mit ihrer Akropolis ihren verschachtelten weißen Häusern, den kleinen Gassen und den zahlreichen Eseln, die den wander-faulen Besucher zur Akropolis hochtragen. Die Akropolis von Lindos ist nach der in Athen die meistbesuchte des Landes. Im Ort haben sich zahlreiche Künstler und Kunsthandwerker niedergelassen.

Besonders im Inneren bietet Rhodos auch spannende Routen für Mountain-Biker, wobei die Auffahrt zum Profitis Ilias (798 m) noch eine der angenehmsten sein dürfte, weil sie überwiegend durch Wald führt. Etwa in der Mitte der Aufstiegsroute gibt es eine Quelle bei der Kirche Agios Nikolaos Foundoukli.

Rhodos-Wandern.com: "Wer gut zu Fuß ist, kann Rhodos von einer ganz anderen Seite erleben, die den meisten Touristen unbekannt ist. Weite Teile des ländlichen Rhodos sind weder mit dem Mietwagen noch Reisebus zu erreichen. Die Sonneninsel bietet Naturliebhabern und Wanderern eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Insel auf Schusters Rappen, zu erkunden. Die abwechslungsreiche Natur wird sie nicht enttäuschen, aber auch die Spuren antiker Stätten, Burgen und mittelalterlicher Klöster und Bauten der vergangenen Jahrhunderte, machen die Insel abwechslungsreich.  Wandern ist der neue Trend auf der Sonneninsel Rhodos..." > weiterlesen

> Wandern auf Rhodos

Rhodos bei Wikipedia

Wandern im Quadrat Wanderführer, Reiseführer, Karten und weitere Literatur

... siehe unter > Literatur

Wandern zum SeitenanfangSamos

Samos liegt direkt vor der türkischen Küste und ist für eine griechische Insel recht grün und ruhig. Es gibt vielfältige Wandermöglichkeiten.

Große Hotelkomplexe gibt es wenig, dafür kleine Familienhotels und Pensionen.

Mit Platanenwäldern und Weinbergen ist der Norden besonders vegetationsreich. Olivenbäume, Kiefernwälder und weite Buchten mit schönen Stränden prägen den Süden.

Auch Kurztripps per Fähre in die Türkei, z.B. nach Ephesos, sind beliebt.

Samos-Wandern.de

Samoswandern.de

Hotel Atlantis

Wandern im Quadrat Literatur:

Wandern im Dreieck Wanderführer:

Rother Wanderführer Samos. 40 Touren

Wandern im Dreieck Wander-Karten:

Samos - Nördlicher Dodekanes: Wanderkarte mit Radrouten. GPS-genau. 1:50.000 (KOMPASS-Wanderkarte)

Wandern im Dreieck Reiseführer:

Michael Müller Reiseführer Samos

Sporaden: Skyros

Wandern im Quadrat Stichworte zu Skyros

  • Skyros ist die größte Insel der Sporaden. Der südliche Teil der Insel ist gebirgig, trocken, karg und unbewohnt. Der nördliche Teil ist sehr grün und mit großen Aleppo-Kiefernwäldern bestanden. Hier leben fast alle Inselbewohner.
  • Der höchste Berg der Insel ist mit 792 m der Kochylas.
  • Hauptort ist das Dorf Skyros bzw. Chora (1.700 Ew.), der Hafenort Linaria (120 Ew.)
  • Acherounes, Aspous, Atsitsa, Magazia und Molos (zwischen 60 und 700 Einwohner) sind weitere, touristisch orientierte Orte, hauptsächlich an den Stränden.
  • Chora (Dorf Skyros) gilt mit seinen engen und steilen Gassen als eines der schönsten Dörfer der Ägäis. Der Ort ist terrassenartig um einen kegelförmigen Felsen gebaut. Autos können im Zentrum nicht fahren.
  • Auf dem Granitfelsen über dem Ort thront die Akropolis. Das Kastro (Burg) wurde in byzantinischer Zeit erbaut.
  • Auf der Insel befinden sich mehrere ausgedehnte militärische Sperrgebiete.
  • Mehrmals wöchentlich fliegt Aegean Airlines von Athen und Sky Express von Thessaloniki.
  • Aroundskyros.com: Etwas nervige Site mit ein paar Stichworten zum Wandern.
  • Nissomanie.de: Bericht einer Wanderreise

Wandern im Quadrat Literatur:

Michael Müller Reiseführer Nördliche Sporaden: Skiathos - Skopelos - Skyros - Alonnisos

Skiros 1 : 48.000: Topografische Wanderkarte

Skiathos 1 : 25 000: Topografische Wanderkarte

Skopelos 1 : 25 000: Topografische Wanderkarte

Wandern zum SeitenanfangLiteratur: Wander- und Reiseführer, Karten u.v.m.

MeteoraBesonders empfehlenswert finde ich die Reiseführer vom Michael Müller Verlag, der über alle Inseln und Regionen eigene Werke herausgebracht hat. Entsprechend konkret und umfangreich sind die Informationen.

Wandern im Quadrat Griechenland gesamt:

Michael Müller Reiseführer Griechenland gesamt: Guter allgemeiner Reiseführer mit interessanten Informationen zu Land und Leuten sowie vielen praktischen Tipps.

Wandern im Dreieck Unterhaltend und informativ:

Louis de Berni'eres: Traum aus Stein und Federn. Auch als Hörbuch.

Wandern im Dreieck Karten

Elsinga.net/map_greece: Griechenlandkarte zum Download

Wandern im Quadrat Griechenland Festland:

Michael Müller Reiseführer Nord- & Mittelgriechenland

Wandern im Dreieck Athen und Attika:

Michael Müller Reiseführer Athen und Attika

Wandern im Dreieck Chalkidiki:

... siehe > Chalkidiki

Wandern im Dreieck Peloponnes:

Fernwanderweg E4 - Peloponnes: Der Weg ist das Ziel  

Michael Müller Reiseführer Peloponnes

Wandern im Quadrat Griechische Inseln:

Michael Müller Reiseführer Griechische Inseln: Guter allgemeiner Reiseführer mit interessanten Informationen zu Land und Leuten sowie vielen praktischen Tipps.

Michael Müller Reiseführer Kykladen

Wandern im Dreieck Karpathos:

Michael Müller Reiseführer Karpathos

Wandern im Dreieck Kefalonia:

Michael Müller Reiseführer Kefalonia und Ithaka

Wandern im Dreieck Korfu:

... siehe > Korfu

Wandern im Dreieck Kos:

Michael Müller Reiseführer Kos

Wandern im Dreieck Kreta:

Literatur Kreta siehe > Kreta

Wandern im Dreieck Lesbos:

Michael Müller Reiseführer Lesbos

Wandern im Dreieck Naxos:

Wandern auf Naxos: 25 Wanderungen mit GPS Daten  

Naxos 1 : 40 000: Topografische Wanderkarte

Kompass-Karte Naxos 1 : 40 000: Wandern. Rad. GPS-geeignet  

Michael Müller Reiseführer Naxos

... siehe auch > Kykladen

Wandern im Dreieck Sporaden - Skyros, Skiathos, Skopelos:

Literatur Sporaden siehe > Sporaden

Wandern im Dreieck Rhodos:

Michael Müller Reiseführer Rhodos

Wandern im Dreieck Samos:

Rother Wanderführer Samos. 40 Touren  

Michael Müller Reiseführer Samos

Wandern im Dreieck Santorin:

Santorin 1 : 40 000: Topografische Wanderkarte

Michael Müller Reiseführer Santorini

... siehe auch > Kykladen

Wandern im Dreieck Thassos:

Michael Müller Reiseführer Thassos, Samothraki

Wanderführer Chalkidiki und Thassos (Hartmut und Ulrike Engel, Bergverlag Rother). Erhältlich bei Amazon.

Wandern im Dreieck Zakynthos:

Michael Müller Reiseführer Zakynthos

Wandern zum SeitenanfangLink-Tipps

Wandern in Griechenland: Private Homepage mit vielen Infos und Bildern

Exo-Outdoor: "Wir sind ein innovatives deutsch-griechisches Team, das sich seit Jahren mit der griechischen Bergwelt beschäftigt."

Walking the Greek Island: Informationen, Literatur, Wandervorschläge für fast alle Inseln.

Wanderweb Griechenland: Informationen zum Wandern in Griechenland.

Fotos Griechenland: Korfu - Rhodos - Karpathos - Kreta ...

Allgemeine touristische Informationen zu Griechenland

Greek Tourist Organizer: Eine Seite mit vielen Informationen für die Vorbereitung: Hotels, Wohnungen, Karten etc.

Ratgeber Griechenland