Lessinische Berge & Kleine Dolomiten ...
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Piccole Dolomiti, Tretto, Trentiner Berge & Monti Lessini: Wandern, Trekking und Bergsteigen zwischen Verona, Vicenza, Trento und Gardasee.

KüheSchafe

Allgemeines & Spezielles

Das Gebiet liegt südlich vom Lagorai und ist von diesem durch das Valsugana getrennt. Das Etschtal bildet die westliche Grenze, die Poebene grenzt das Gebiet im Süden ab, im Osten und Norden die SS47 zwischen Bassano und Trento.

Wandern im Quadrat Lessinische Berge

Die Lessinischen Berge (italienisch Monti Lessini) liegen östlich des Gardasee auf der anderen Seite des Etschtals. Politisch gehören sie zu Venetien (Veneto). Die Landschaft zeigt an steilen Hängen eindrucksvolle Laubwälder, ist karstig zerklüftet und alpin, obwohl die Berge nur knapp 1800 m Höhe erreichen. Prägend sind aber vor allem die grünen Hochflächen der weiten Almen.

Die 5 Täler der Monti Lessini sind schon seit der Antike bewohnt. Hier wurde der berühmte rötliche Marmor abgebaut, aus dem in Verona viele Gebäude errichtet sind.

Wandern im Quadrat Parco Naturale delle Cascate:

Nahe dem Dorf Molina kreuzen sich drei Täler. Hier stürzen sich mehrere Wasserfälle in die Tiefe. Mehrere beschilderte Wanderwege erschließen den Park.

Wandern im Quadrat Sant'Anna d'Alfaedo & Ponte di Veja

Südlich von San'Anna d'Alfaedo befindet sich der Ponte di Veja. Das ist ein 50 m langer und 30 m hoher Felsbogen, der hier wie eine Brücke das Flussbett überspannt. Der Ponte di Veja formt auch den Eingang zu einer Karsthöhle. Hier wurden prähistorische Fundstücke entdeckt. Die Höhle ist aber nicht zu besichtigen.

Infrastruktur: Parkplatz, Trattoria, Unterkunft.

Wandern im Quadrat Bosco Chiesanuova

Bosco Chiesanuova mit einer schönen Piazza ist das touristische Zentrum in den Lessinischen Bergen, beliebt für Sommer- und Wintertourismus. Im Sommer dominieren Wanderer und Mountainbiker, die Wintertouristen schätzen einige Pisten und viele Langlauf-Loipen.

Infrastruktur: Diverse Hotels, Restaurants, Bars und Läden.

Wandern im Quadrat Camposilvano & Valle delle Sfingi

Camposilvano liegt in den östlichen Ausläufern der Monti Lessini. Der Ort ist auch bekannt für das nördlich gelegene Valle delle Sfingi mit vielen pilzförmigen Karstmonolithen. Außerdem gibt es hier das Karstloch Covolo di Camposilvano.

Wandern im Quadrat Bolca

Fossilienmuseum

Wandern im Quadrat Giazza

Der Ort Giazza wird malerisch von Felsen umgeben. Er ist das Zentrum der 13 sogenannten zimbrischen Gemeinden. Die Zimbern (Kimbern) waren ein bayuwarischer Volksstamm, der im 13 . Jh. vom Bischof von Verona hierher eingeladen wurde, um die noch wilden und isolierten Bergregionen zu besiedeln. Ein paar Bewohner sprechen heute noch das althochdeutsche "Tautsch". Im Museum werden wieder Sprachkurse in dieser Mundart angeboten.

Wandern im Quadrat Soave

Soave ist ein von zinnengekrönten venezianischen Mauern umgebenes Städtchen mit eimer mächtigen Burg. Der Ort lebt u.a. von seinem bekannten Wein.

Wandern im Quadrat Kleine Dolomiten (Piccole Dolomiti) & Tretto-Hochebene

Die Piccole Dolomiti liegen nordöstlich der Monti Lessini und sind höher und schroffer als die Lessinischen Berge. Das tief eingeschnittene Val Ronchi trennt beide Gebiete. Die Kleinen Dolomiten bestehen aus Kalkstein und gehören daher geologisch nicht mehr zu den eigentlichen Dolomiten (aus Dolomit). Die wilden Formen erinnern aber stark an die größeren Kollegen im Norden. Cima Carega und Monte Pasubio sind mit gut 2200 m die höchsten Gipfel.

Wandern im Quadrat Recoaro Terme

Der Hauptort, Recoaro Terme, ist durch sein Mineralwasser bekannt.

Wandern

DolomitenWandern im Quadrat Altopiano della Lessinia / Lessini-Hochebene

Grüne Almen mit alten Hütten, tolles Panorama.

Verlauf: Pressi di Malga Maia - Malga Lavacchione - Malga Coe di Ala - Monte Castelberto - Malga Lessinia - Campo Ritratto - Malga Lavacchietto - Malga Maia.

Wandern im Quadrat Sentiero Clementa Chiesa

Alpiner Steig / leichter Klettersteig im Val Scura im Süden von Lecivo Terme. Skurrile Karl-May-Landschaft.

  • GPS-Track
  • Karte
  • Gehzeit 4:00 h, davon 2:30 h Klettersteig
  • Höhenmeter +/-750 hm
  • Strecke: 12 km
  • Start: Nordende der Runde an der ersten Kehre der Kaiserjägerstraße (Strada Dell Alpini), 2 km südlich von Levico Terme
  • Einkehr: Albergo Monterovere (Südende der Runde)
  • Beschrieben im Hüsler.
  • Link: Planetoutdoor.de, Sentiero Clemente Chiesa

Wandern im Quadrat Wanderung auf den Monte Pastelletto (1030 m)

Anfahrt nach Breonio

www.br.de/berge/dossiers/rucksackradio-wanderung-monte-pastelletto-lessinische-berge100.html

Wandern im Quadrat Monte Pasubio: Straße der 52 Tunnel

Auf dieser Tour folgt man einem alten Militärpfad auf den Monte Pasubio. Die Route verläuft spektakulär an steilen Flanken und durch viele Tunnel. Hervorragende Aussichten und historisches Ambiente würzen den Wanderweg, viele Infotafeln erläutern die Geschichte des Ersten Weltkrieges.

  • Gehzeit: 5:30 h
  • Höhenmeter: +/-800 hm
  • Einkehr: Rifugio Achille Papa
  • Nicht vergessen: Taschenlampe!
  • Beschrieben im Rother

Wandern im Quadrat Rund um den Monte Zevola

Nach einem kurzen steilen Anstieg wandert man auf einem aussichtsreichen Höhenweg, bevor es wieder steil durch skurrile Felsformationen zum Rifugio zurück geht.

  • Gehzeit: 5:00 h
  • Höhenmeter: +/-850 hm
  • Einkehr: am Start/Ziel Rifugio Cesare Battisti
  • Beschrieben im Rother

Wandern im Quadrat Monte Summano

Attraktiver Wechsel von Wiesen und Wald, zerklüftete Felstürme und weite Aussichten in die Poebene trotz recht geringer absoluter Höhe machen die Tour zu einer lohnenden Wanderung.

  • Gehzeit: 4:40 h
  • Höhenmeter: +/-700 hm
  • Einkehr: keine
  • Beschrieben im Rother

Literatur: Führer, Karten ...

Wandern im Quadrat Wanderführer

Rother Wanderführer Vizentiner Alpen: Fleimstal. Lagorai. Valsugana. Monte Grappa. Monti Lessini. 58 Touren. Mit GPS-Track.

Die Touren Nr. 40 - 58 im Führer betreffen das Gebiet der Lessinischen Berge und der Kleinen Dolomiten. Darin enthalten sind drei leichte, 9 mittelschwere und sieben anspruchsvolle Routen. Die Längen variieren zwischen zwei und sechs Stunden Gehzeit, wobei oft auch anspruchsvolle Touren nicht sehr lange dauern. Drei der Top-Ten-Touren des Führers liegen in den Piccole Dolomiti. Infos über Länge, Anspruch und Top-Ten lassen sich schon im Inhaltsverzeichnis erkennen, das erleichtert die Auswahl.

Eine grobe Übersichtskarte befindet sich auf dem Buchrücken, eine etwas größere hinter dem Inhaltsverzeichnis. Bei jeder Wanderbeschreibung ist die Route in einer genauen Detailkarte (mit Höhenlinien) eingezeichnet. Daneben finden sich das Höhenprofil und schöne aussagekräftige Fotos der jeweiligen Gegend. Zu allen Wanderungen lassen sich die GPS-Daten von der Verlagswebseite herunterladen.

Die Teilregionen, auch die Monti Lessini und die Dolomiti Piccholi, werden im Einleitungsteil kurz vorgestellt. Erstaunlicherweise gibt es für diese zu Unrecht bei uns unbekannte Wanderregion kaum deutschsprachige Wanderführer. Danke Rother, dass es jetzt einen so guten gibt!

Wandern im Quadrat Karten

Kompass Karte Monti Lessini, Valpolicella, Valdegna, Gruppo della Carega, Recoaro Terme: Wanderrkarte mit Radtouren. 1:50.000

Tabacco Wanderkarte Monti Lessini 1:25:000

Wandern im Quadrat Klettersteigführer

Hüslers Klettersteigführer Gardasee: Mit allen Vie Ferrate rund um Trento, in der Brenta und in den Monti Lessini (Erlebnis Bergsteigen)