PERU: praktische Informationen
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Adressen, Öffnungszeiten, Verhalten usw...

Patapampa Pass

Verkehr - Transport

Wandern zum Seitenanfang
Busse: Küste, Lima - Arequipa: Tepsa, 014276272, Paseo de la Republica 129, Lima
ganz Peru, Lima - Cuzco/Arequipa: Expreso Ormeño, 01/4274569, Javier Prado Este 1059, Lima
Süd-Peru: Cruz de la Sur, 01/4271311, Quilca 531, Lima, und Comite 4, Av. Nicolás de Piérola 1249, Lima
Ausland, Huaráz: Expreso Sudamericano, 01/4277708, Montevideo 618, Lima
Huaráz: Expreso Ancash, C. Zavala Loayze 177, Lima und Rodriquez
Cajamarca: Expreso Cajamarca
Huancayo: Hidalgo, Bausate y Mesa 1535, Lima und Compresa Cáceres, Av. 28 de Julio, Lima
Pucallpa: León de Huanuco, Av. José Galvez 1734, Lima

Info über Colectivos: Comite 4, Bausate y Meza 507, La Victoria, Lima, fon 3300810

Zug Lima - Huancayo (höchste Zugstrecke der Welt) fon Lima 3612828. Fährt 1-2 x pro Monat.

Andere Züge: Perurail

Fluginformationen: 01/575-1712, 574-5529

Ankunft Airport:
Einreisekarte aufheben, wird bei Ausreise wieder abgegeben
Zollerklärung abgeben
Geldautomaten (auch für EC, Cirrus, Maestro) in Ankunftshalle am Gepäckband und am Ende der Abflughalle (von Ankunftshalle aus gesehen)
Transfer in die City ca. 0:30 h, nach Miraflores ca. 1:00 h

Adressen - Telefon - Internet

Wandern zum Seitenanfang

Notruf: Polizeinotruf 105. Feuer, Unfall 116. Touristen Notruf 01/2247888.

Krankenhäuser: Clínica Americana, Alfredo Salazas, 3. Block, San Isidro, Lima, 2213656.
Clinica Internacional, Jirón Washington, 1475, Lima, fon 4334306.
Clinica Ricardo Palma, Av. Javier Prado Este 1066, San Isidro, Lima, fon 2242224.
Clinica San Borja, Av. Guardia Civil 337, San Borja, Lima, fon 47500, 4753141, 4754997.

Tourist Info: Landesweite gebührenfreie Hotline 0800/42579
PromPeru, Staatl. FVA, Calle Uno oeste s/n, Córpac, San Isidro, Lima, 01/2243347, Mo-Fr 9-13 und 14-17 Uhr.

Adressen Lima: Oficina de Turismo de Lima, Pasaje Santa Rosa, 134, Plaza Mayor, Lima. Tel. 4277437.
FOPTUR, Fremdenverkehrsbüro, Av. Andrés Reyes 320, fon 700781 oder 424195, fay 429280. Kostenlose Stadtpläne.
Touring Club del Peru, Av. César Vallejo 899, Lima 18, fon 2222432, Infos und Karten.
Instituto Geográfico Nacional, Aramburú 1190, Surquillo, fon 4753030. Karten.

Verlustmeldung Traveller-Schecks: AmExpress 001-800-8602908, Kreditkarten: MC 01-311-6000, Diners 01-221-2050, AE 525-326-2660. Lima (Vorwahl 01) Visa 3725808, Diners 2212050, Mastercard 2224242 oder 4422314 oder 4422326.

Telefonieren: internat. Gespräche aus Zellen. Telefon aus Peru: 0049/Vorwahl ohne Null/Rufnummer. Telefonkarten bei Telefonica oder Straßenhandel. Es gibt Karten mit Chip, und andere, die mit einem Code funktionieren, den man freirubbeln und eingeben muss. 2 Minuten nach Europa = 5 Sol. Billiger über Internet.

Internet in allen größeren Orten und oft auch in Kleinstädten.

Sonstiges

Wandern zum Seitenanfang

Zeitverschiebung: MESZ - 7 h, MEZ - 6 h. Keine Sommerzeit.

Strom: 220 Volt. Adapter für amerikanische Flachpolstecker.

Einreise: kein Visum für Bürger aus Westeuropa und USA nötig. Einreisekarte ausfüllen, ein Teil bei Einreise abgeben, den anderen Teil behalten und bei Ausreise abgeben. Außerdem bei Einreise ein Formblatt der Zollbehörde ausfüllen. Außenministerium Peru.

Ausreise: Airport Tax 31 $ US (internat. Flüge). 6 $ US oder 20 Sol (nat. Flüge). (Stand 2006). Rückbestätigung der Flüge mindestens 72 h vor Rückflug.

Baden im Meer: Wasser ca. 18 Grad. Im Land Themalbäder.

Verhalten: Baden nur in Badekleidung
Vor Fotografieren höflich fragen (Alte möchten oft nicht, auf Nachfrage 1 Sol Trinkgeld)

allgemein wird ein Trinkgeld, etwa 10 %, erwartet
keinen bettelnden Kindern Geld oder Geschenke geben!
Obst ist gutes Geschenk, aber nur Erwachsenen geben!
Toilettenpapier immer in Eimer, nicht in WC
Wasser nicht trinken, immer abgekocht oder mit Micropur

Geld/Geldwechsel: 1 Euro = 4 Sol (2011)
Wechsel Sol: $ US wird an vielen Stellen zum Tageskurs gewechselt, auch in vielen Geschäften. Sonst: Casa de Cambio, Bank, Straßenwechsler.
Geldautomaten für Visa, MC (5 Euro Gebühr, aber Briefkurs). In größeren Städten (Lima, Arequipa, Cusco ...) auch EC (Cirrus, Maestro). Ggf. Taste Sol/$ wählen.
Traveller-Schecks in $ US und AmEx, Banco de Credito wechselte ohne Gebühr.
Kleine Scheine geben lassen/behalten
, häufig Probleme mit Wechselgeld.
Preise immer vorher aushandeln (z.B. Taxi), Kleingeld bereithalten
Unterkünfte ab 5 Euro, Menü ab 1 Euro

Gesundheitstipps
siehe > Gesundheit

Höhenanpassung
siehe > Höhenkrankheit

Klima / beste Reisezeit Peru
Klima Cuzco

Kriminalität: Kleinkriminalität (Betrug, Taschendiebe) bes. in Städten sehr hoch! Auch Kinder.
Keinen teuren Schmuck, Uhren verbergen. Taschen, Rucksäcke werden entrissen oder aufgeschlitzt! Bahnhöfe, Flughäfen, belebte Plätze und Straßen: besonders aufpassen! Menschenansammlungen, Pueblos Jovenes meiden.
Ablenkungs-Tricks. Schein-Polizisten (nach Ausweis fragen), Taxis, Klopfen Hotelzimmer, überfreundliche Personen.
Ein Trick als Beispiel: Man wird vom Balkon aus angespuckt. Mehrere Einheimische kommen herbei und beschimpfen den Spucker ... während ihre Hände die Taschen des abgelenkten Touristen checken.
Nachts in kleinen Gruppen, dunkle Ecken meiden.
Man sollte nie Körperkontakt von Fremden zulassen.
Tasche im Straßencafé nicht locker über die Stuhllehne hängen.
Dort auch keine Handys auf dem Tisch liegen lassen.
Drogen schweres Delikt (viele Ausländer deshalb in peruanischen Gefängnissen).
Geld und Paß am Körper tragen, Geldgurt besser als Brustbeutel.
Papiere im versiegelten Umschlag im Hotel deponieren (Paß mitnehmen). Kopien anfertigen!
Neuer Paß nur an der Botschaft, nicht am Konsulat.

Hinweise der Touristenpolizei (an weißen Schulterklappen erkennbar, sprechen englisch):
1. Nachts nicht allein gehen, dunkle Ecken meiden
2. Nur das nötige Geld mitnehmen, den Rest im Hotelsafe deponieren
3. Rucksäcke und Taschen immer dicht am Körper tragen, nicht über Stuhllehnen hängen
4. Nur in Banken/Wechselstuben tauschen, keine großen Geldbeträge zeigen
5. Nur Taxis mit Taxischild und Registrierungsnummer nutzen
6. Nur Fremdenführer mit Ausweis nutzen
7. Für weitere Fragen und Hilfe an Touristenpolizei wenden

Sinne für kritische Situationen schärfen !!!

Öffnungszeiten: Banken 9-12.30, April-Dezember auch 15-18 (häufige Änderungen)
Geschäfte 10-13, 16-20 Uhr. Einige auch nach 20 Uhr und Sonntags.
Apotheken 9-19 Uhr.
Tourist-Infos, Explorers Club Mo-Fr 9-17 Uhr
Restaurants oft erst abends ab 18.30 oder 19 Uhr.

Wandern zum Seitenanfang