PERU
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Traumziel für Geschichtsinteressierte und Naturfreunde.

Ausangate-Trek, Trekking, Peru

Wandern zum SeitenanfangReisen in Peru

Peru im Nordwesten Südamerikas ist wegen seines reichen kulturellen Erbes und seiner vielgestaltigen, sich über viele Vegetationszonen erstreckenden Natur ein ideales Reiseziel für alle, die die faszinierenden Bauten aus der Inkazeit kennenlernen und gleichzeitig einzigartige Landschaften erleben möchten. Mit fast 1,3 Millionen qkm Fläche ist Peru mehr als dreieinhalbmal so groß wie Deutschland. Da rund ein Drittel der über dreißig Millionen Peruaner in der Großregion Lima/Callao lebt, sind weite Teile des Landes - besonders der subtropische Nordosten und die Andenregion - vergleichsweise dünn besiedelt und bietet den Besuchern ein oft noch ursprüngliches Naturerlebnis. Daher ist Peru ideal für Wanderer und Tourengeher, aber auch für Leute, die das Land auf einer Busreise in engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung erleben möchten.

Ausangate-Trek, Trekking, PeruFaszinierende Natur, traumhafte Landschaften und einzigartige Bauwerke

Nur ein kleiner Teil Perus besteht aus der wüstenartigen Küstenregion ("Costa") am Pazifik. Hier liegt die Hauptstadt Lima und die Hafenstadt Callao mit zusammen über zehn Millionen Einwohnern. Dort schlägt das politische, wirtschaftliche und kulturelle Herz des Landes. Eindrucksvoll ist auch die Küstenwüste Atacama an der Grenze zu Chile und die Region rund um die Großstadt Arequipa. Die als "Sierra" bekannte Andenregion besteht aus mehreren, durch Längstäler voneinander getrennten Gebirgszügen. Hier finden sie ganzjährig schneebedeckte Gipfel, aber auch mittelgebirgsähnliche Tallandschaften. Besonders die Weiße Kordillere mit dem 6768 m hohen Huascaran, dem höchsten Berg Perus, bietet einzigartige Aussichten und unvergessliche Naturerlebnisse. Im tropischen Nordosten des Landes ("Selva") finden Sie eine üppige Vegetation und eine artenreiche Fauna. Dort liegt das Quellgebiet des Amazonas und das landesweit größte Naturschutzgebiet Pacaya-Samiria. Eindrucksvoll ist auch der teilweise zum Nachbarland Peru gehörende Titicacasee sowie der zwischen den Andenketten gelegene Lago Junin.

Peru gilt als eines der Länder mit der artenreichsten Tierwelt. An der Küste leben u.a. Robben, Pinguine, Delphine sowie allein rund 30 Walarten. Die höckerlosen Kamele (Lamas, Alpakas und Vicunhas) sowie der eindrucksvolle Condor sind die typischen Tiere der Andenregion. Im tropischen Urwald des Nordostens sind Alligatoren, Pumas und Jaguare sowie eine Vielzahl von Vogelarten anzutreffen.

Zu Peru gehören die einzigartigen architektonischen Monumente aus der Inkazeit und aus anderen präkolumbianischen Epochen sowie die prachtvollen Kirchen und Paläste aus der spanischen Kolonialzeit vom 16. bis zum frühen 19. Jahrhundert.
Während Lima und Arequipa von Bauten aus der Kolonialzeit geprägt werden, sind die alte Inkahauptstadt Cuzco und das nahe Machu Picchu weltberühmt für ihre eindrucksvollen Monumente aus der Inkazeit. Sowohl die Altstadt von Lima als auch Cuzco und Machu Picchu gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zahlreiche Museen, besonders das Archäologische Museum Rafael Larco Herrera, das Nationalmuseum und das Goldmuseum in Lima, faszinieren ihre Besucher. Qualifizierte Spezialreiseveranstalter wie Inkatrotter.com bieten maßgeschneiderte Trekkingtouren an und mit dem Inkabus auch Busreisen quer durch alle Regionen dieses faszinierenden Landes.

Unvergessliche Erlebnisse auf einzigartigen Trekkingreisen und Bustouren

Eine der schönsten Trekkingtouren führt von Cuzco nach Machu Picchu. Schon Cuzco bietet mit seiner Innenstadt im spanischen Kolonialstil, seinen Inka-Ruinen und seinem Inka-Museum bietet unvergleichliche Eindrücke. Auch die die Stadt beherrschende Inkafestung Sacsayhuaman ist sehenswert. Der Zielort Machu Picchu ist das südamerikanische Touristenziel par excellence. Der Inka-Pfad vom Urubambatal nach Aguas Calientes und weiter nach Machu Picchu ermöglicht am Zielort die Besichtigung so einzigartiger Inka-Monumente wie des Zeremonialbezirks mit dem Runden Turm, der Sonnenuhr und dem Tempel der Drei Fenster. Traumhafte Trekkingtouren gibt es auch rund um Arequipa sowie im tropischen Nordosten von Iquitos oder Puerto Maldonado aus

Wandern zum Seitenanfang