SPANISCHE PYRENÄEN
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Themen und Fakten für Trekker, Wanderer und Bergsteiger sowie für Wander- Reiseleitungen.

 

Pyrenäen WandernPyrenäen, Aigües Tortes

TIPP: Wandern im Ordessa Nationalpark - 15 Tage Hochpyrenäen mit Wikinger Reisen.

Wandern zum SeitenanfangAllgemeines & Spezielles

Wandern im Quadrat Wandergebiet Pyrenäen

Die Pyrenäen sind ein ausgesprochen attraktives Wandergebiet. Wer die Alpen mag, wird die Pyrenäen lieben. Landschaftlich ist der Unterschied zwischen Alpen und Pyrenäen auf den ersten Blick nicht sooo groß. Es fehlen natürlich die höchsten Lagen mit großen Gletscherflächen und mächtigen Viertausendern. Sonst ist die Geomorphologie aber recht ähnlich.

Die Vegetation weist Ähnlichkeiten zu den Alpen auf, der mediterrane Einfluss ist hier aber schon deutlich, vor allem auf der spanischen Seite. So fühlt sich die Landschaft beim Wandern oft irgendwie vertraut, und gleichzeitig reizvoll und interessant fremd an.

Wandern PyrenäenDie Wandersaison in den Pyrenäen ist etwas länger als in den Alpen. Aber man sollte sich nicht täuschen: auch, wenn die Pyrenäen (zum Teil) in Spanien liegen, gibt es in den Hochlagen bis Juni noch Schnee.

Die Wanderrouten in den Pyrenäen sind nicht so akribisch markiert wie in den Alpen. Dem Bergwanderer wird also ein gewisser Orientierungssinn abverlangt.

Die Hütten, zu denen man nicht selten auch mit dem PKW hinauffahren kann, sind nicht immer besonders gemütlich. Hier war Zweckmäßigkeit oft das Ziel des Architekten, manchmal trifft man auch nur auf containerähnliche Behausungen. Die Belegschaft ist häufig eher sachlich-freundlich als überschwenglich gastfreundlich. Besonders auf den Hütten der alpinen Vereine geht es oft wirklich noch darum, den Wanderer oder Kletterer mit der nötigen Infrastruktur zu versorgen. Gemütliche Hüttenabende sind meist nicht das Ziel. Allerdings gibt es manchmal auch sehr gemütliche Hütten. Das sind am ehesten die, die privat betrieben werden. Am Wochenende und in den Schulferien sind die Hütten oft sehr voll.

Die schönsten Wandergebiete in den Pyrenäen sind für mich die Gegend um > Benasque und die Nationalparks > Ordessa und > Aigües Tortes.

Ausgesprochen hässlich sind in den Pyrenäen oft die Ski-Orte, die im Sommer manchmal komplett menschenleer sind.

Die Landstraßen sind gut ausgebaut, aber natürlich kurvenreich. Entsprechend viel Zeit sollte man für die Anfahrt einplanen.

Wandern im Quadrat Bergrettung Pyrenäen (Spanien & Andorra):

Die App www.alpify.com sendet die Position des Wanderers oder Bergsteigers bei Betätigung direkt an die Rettungsleitstelle.

Wandern im Quadrat Klimatische Aspekte, Reisezeit Pyrenäen:

In den höheren Bereichen kann bis in den Juni hinein noch Schnee liegen.

In den tieferen Lagen ist es im Juli und August sehr heiß.

In den spanischen Sommerferien sind viele Jugendgruppen an den beliebtesten Plätzen (Nationalparks) unterwegs.

Der Spätsommer und Herbst sind sehr schöne Jahreszeiten, aber viele Hütten können dann schon geschlossen sein.
Wandern zum SeitenanfangGR 11: Fernwanderweg durch die Pyrenäen

Wandern PyrenäenZwei große Fernwanderwege ziehen sich von Ost nach West durch die Pyrenäen. In den französischen Pyrenäen ist das der GR 10, in den spanischen Pyrenäen der GR 11. Beide laufen parallel rechts und links der Grenze, mal näher zusammen, mal weiter auseinander. Hin und wieder kann man innerhalb eines Tages auch von einem auf den anderen Weg wechseln, so dass attraktive Rundwanderungen möglich sind.

Der GR 11 im Tekkingforum

GR 11 / Aigües Tortes im Trekkingforum

Empfehlenswerter Führer:

Outdoor-Handbuch Pyrenäenweg GR 11  

Wandern zum SeitenanfangLa Sende de Camille - La Senda de Camille

La Sende de Camille ist ein einwöchiger Hüttentrek im spanisch-französischen Grenzgebiet westlich von Jaca. Start ist oft in Echo (Hecho).

Val d echo activa: Pauschalangebote mit und ohne Führer für den Senda de Camille.

Wandern zum SeitenanfangBenasque, Aneto & Naturpark Posets-Maladeta (Zentral-Pyrenäen)

PyrenäenWenn man in den zentralen Pyrenäen die berühmtesten Berge besteigen will, dann ist Benasque der richtige Standort. Das Dorf lebt vom Tourismus, hat sich aber seinen Charme bewahrt. Gleichzeitig stimmt die Infrastruktur. Hotels, Pensionen, Campingplätze, Bars, Restaurants ... und eine bunte Mischung aus Wanderern, Bergsteigern, coolen Kletterern und Einheimischen. In der Umgebung gibt es jede Menge attraktive Wander-Routen.

Benasque.org

Compañía de guias valle de Benasque (Bergführer-Vereinigung): Der Bergort Benasque ist der beste Ausgangspunkt für die höchsten Gipfel der Pyrenäen wie Aneto, Posets, Maladeta.

Tourist-Info Benasque: E-22440 Benasque, fon/fax 974551289. 11-13, 17-20 Uhr

Campingplatz Aneto (Benasque)

Barrabes. Top ausgestatteter Ausrüstungsladen in Benasque.

Llanos del Hospital. Langlauf-Station im Renclusa-Tal (Benasque)

Escuela de Alta Montaña (Benasque): fon 974552113 oder 974 552019

Empfehlenswerter Führer/Karten:

Rother Wanderführer Pyrenäen 1: Spanische Zentralpyrenäen - Panticosa bis Benasque.

Editorial Alpina: Maladeta, Aneto, 1:25.000. Super Wanderkarte!

Editorial Alpina: Posets, Perdiguero. 1:25.000. Super Wanderkarte!

Wandern zum SeitenanfangNationalpark Ordessa & Monte Perdido

Der Nationalpark Ordessa mit dem Monte Perdido unterscheidet sich landschaftlich sehr von der Gegend um Benasque und hat sein ganz eigenes Gesicht. Das Valle de Ordessa erinnert an Schluchten wie den Grand Canyon, während die höchsten Gipfel auf Hochflächen tronen.

Neben Aigues Tortes und der Gegend um Benasque ist dieses Weltnaturerbe das dritte spektakuläre Wandergebiet der Pyrenäen, das man unbedingt besuchen sollte!

Empfehlenswerter Führer/Karten:

Rother Wanderführer Pyrenäen 1: Spanische Zentralpyrenäen - Panticosa bis Benasque.

Editorial Alpina Pyrenäen Wanderkarte: Ordesa y Monte Perdido 1:40.000, Torla, Broto, Bielsa, Nerin, Fanlo, Sarvise, Valle de Pineta, Valle de Ordesa, GR 11

Wandern zum SeitenanfangBielsa / Aínsa / Sobrabe

AinsaAsociación Turística de Sobrabe (spanisch) Gegend um Aínsa

Tourist-Info Aínsa: 974500767

Montañeros de Aragon de Barbastro (spanisch)

Tourist-Info Monzón: 974404854 oder 974349007 (per Eisenbahn erreichbar)

Wandern zum SeitenanfangHuesca, Jaca & Embalse de Yesa

Am Embalse de Yesa viele schöne Stellplätze für kleine Wohnmobile.

Irati-Schlucht: Spektakuläre, tief eingeschnittene Schlucht.

Tourist-Info Huesca

Jaca: Oficina de Turismo 974360098, Estación de Autobuses 974355060

Tourist-Info Monzón: 974404854 oder 974349007 (per Eisenbahn erreichbar)

Flugrouten von und nach Huesca (Flughafen Huesca HSK)

Wandern zum SeitenanfangVielha / Valle de Aran

Das Valle de Aran gehört zu den Top-Wanderregionen und Bergsteiger-Zielen in den spanischen Zentralpyrenäen. Das Tal ist von Spanien und Frankreich aus gut zu erreichen.

Aiarasmi: Agentur im Vall´d´Aran für Wandern, Bergsteigen, Trekking ... und im Winter Ski und Snowboard. (span/franz, mails werden aber auch auf deutsch beantwortet)

Editorial Alpina Val d'Aran Wanderkarte 1 : 40 000: Maubèrme, Montardo, Molières, Plan de Beret, Montgarri, Val de Toran.

Wandern zum SeitenanfangKatalanische Pyrenäen / Östliche Pyrenäen

Wandern im Quadrat Aigües Tortes - Nationalpark

Der Parque Nacional Aigües Tortes i Estany de St. Maurici hat zwar einen etwas sperrigen Namen, ist aber eine der schönsten Gegenden der Pyrenäen. Hier kommt alles zusammen, was die Schönheit des Gebirges ausmacht: Felsige Landschaften, viele Seen, lichte Baumbestände und an den Rändern alte Städtchen mit guten Einkehrmöglichkeiten.

Pyrenäen Wandern: Aigues TortesRundwanderung vom Parkplatz (oberhalb von Espot) zum Val de Ratera (bis kurz vor das Refugio d´Amitges):

Editorial Alpina Sant Maurici Wanderkarte 1 : 25 000. Parc Nacional d'Aiguestortes i Estany de Sant Maurici

Wandern im Quadrat Obere Cerdanya - Seen von Malniu:

Das Gebiet mit den Seen von Malniu liegt zwischen Andorra und Puigcerdá. Der Talort heißt Meranges. Oben an den Seen liegt das Rifugio Malniu, von dem aus man einige schöne Touren machen kann. Die Hütte kann man auch mit dem PKW erreichen, der Parkplatz ist vor der Tür. Zelten kann man ein paar Meter von der Hütte entfernt. Maut PKW = 3 €/Tag (2013). Zelt und 2 Personen = 8 €/Tag (2013).

Besteigung des Puigpedrós (2914 m): Wenn man die Richtung hält, kann man auch viel querfeldein laufen. Das Gelände ist relativ offen. Z.B. kann man ein ganzes Stück auf dem GR11 laufen, und dann rechts hoch zum Gipfel abbiegen. Unterwegs Almlandschaft, Pferde, Kühe, viele Felsen, oben schöne Aussicht.

Spaziergang vom Rifugio zu den Seen von Malniu:

Wandern im Quadrat Vallferrera - Pla de la Selva:

Das Vallferrera ist ein schönes Hochtal mit Felsen, Wasserfällen, Almen und steilen Gipfeln. Drei Wanderungen ab oberem Parkplatz (Nähe Hütte = Refugio Vallferrera) sind im Rother-Wanderführer beschrieben. Eine Rundtour vom unteren Parkplatz (am Fluss) beschreiben der ...

Der Ausgangsort ins Vallferrera, Áreu (nicht verwechseln mit Áneu), liegt nordöstlich von Sort. Von dort kann man über eine Piste bis fast zum Refugio fahren.

Noch am Fluss auf etwa 1480 m Höhe, bevor die Straße rechts vom Fluss weg weiter rauf geht zum Refugio de Vallferrera, ist ein kleiner Parkplatz, an dem man die Wanderung starten kann. Gut auch zum Übernachten im PKW.

Wandern im Quadrat Ribes de Freser:

Ribes de Freser, Valle de Ribes (Girona)

Wandern im Quadrat Östliche Pyrenäen:

Die östlichen Pyrenäen zwischen Mittelmeerküste und Olot werden ausführlicher auf der Seite > Costa Brava beschrieben.

Wandern zum SeitenanfangNavarra

VisitNavarra.es (auch deutsch): allgemeine touristische Infos zu Navarra

Wandern zum SeitenanfangLiteratur: Wanderführer, Karten

Wandern Pyrenäen Aigues TortesWandern im Quadrat Wanderführer, Trekkingführer:

Rother Wanderführer Pyrenäen 1: Spanische Zentralpyrenäen: Panticosa bis Benasque - 51 Touren: Spanische Zentralpyrenäen: Panticosa bis Benasque. 50 ausgewählte Tal- und Höhenwanderungen 

Rother Wanderführer Pyrenäen 3. Spanische Ostpyrenäen: Val d'Aran bis Núria - mit Andorra. 51 ausgewählte Tal- und Höhenwanderungen  

Rother Wanderführer Pyrenäen 4. Französische und spanische Westpyrenäen. 50 Touren  

Outdoor-Handbuch Spanien: Pyrenäenweg GR 11

DuMont aktiv Wandern in den Pyrenäen: 35 Touren. Touren in Spanien und Frankreich. Der gute Führer ist leider nur noch gebraucht erhältlich.  

Antonio Añó (2000): Rutas y Paseos por Parque Nacional de Aiguestortes y Estany de Sant Maurici. SUA.

Wandern im Quadrat Reiseführer:

Reise Know How Pyrenäen: Individuelles Reisen und Entdecken in den französischen und spanischen Pyrenäen und in Andorra

Wandern im Quadrat Karten:

Editorial Alpina: Maladeta, Aneto, 1:25.000. Super Wanderkarte!

Editorial Alpina: Posets, Perdiguero. 1:25.000. Super Wanderkarte!

Editorial Alpina Pyrenäen Wanderkarte: Ordesa y Monte Perdido 1:40.000, Torla, Broto, Bielsa, Nerin, Fanlo, Sarvise, Valle de Pineta, Valle de Ordesa, GR 11

Editorial Alpina Sant Maurici Wanderkarte 1 : 25 000. Parc Nacional d'Aiguestortes i Estany de Sant Maurici

Editorial Alpina Val d'Aran Wanderkarte 1 : 40 000: Maubèrme, Montardo, Molières, Plan de Beret, Montgarri, Val de Toran.

Editorial Alpina Montserrat Wanderkarte 1 : 5 000 / 1 : 10 000

Reise Know-How Landkarte Pyrenäen 1 : 250 000: Kartenbild 2seitig. Exakte Höhenlinien. Höhenschichten-Relief. GPS-tauglich durch Gradnetz und ... Straßennetz. Ausführlicher Ortsindex  

Association Randonnées Pyrénéennes (französisch): Französischer Pyrenäen-Club, bringt Karten heraus.

TK 1:50.000: Rando-Editions. Institut Cartográfic de Catalunya. TK und viele andere Karten für Katalonien.

Wandern zum SeitenanfangLinks

Pirineo.com: Klettern, Reiten, Rafting, Kanu, Cañoning, Höhlen, Ski, MTB, Unterkünfte, Kunst, Kultur, u.v.m.. Die Seiten beziehen sich auf die spanischen Regionen Huesca, Lleida, Girona, Navarra, Andorra und teilw. auf Frankreich.

Club de Montaña Pirineos (spanisch): Pyrenäen-Verein. Viele Infos über Bergsport (vergleichbar mit einem Alpenverein für die spanischen Pyrenäen).

Tageswanderungen Pyrenäen im Trekkingforum

Pyrenäenreisen: nach eigener Aussage "führender deutscher Reiseveranstalter für Aktivreisen (überwiegend Wandern und Trekking) in die spanischen Pyrenäen und benachtbarten Regionen".