Die spektakulärsten Wanderungen rund um den Globus
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Für Weltenbummler und Wanderbegeisterte hat der Globus einiges zu bieten. Viele Spots und Touren in Deutschland, aber auch im Ausland, laden zu spektakulären und außergewöhnlichen Wanderungen ein, die unvergesslich bleiben.

Das müssen nicht zwingend technisch anspruchsvolle Routen sein. Zu den Highlights gehören auch etwas leichtere, die aufgrund ihrer Umgebung und der Natur besonders sehenswert sind. Für Vielreisende, die nach einem echten Abenteuer auf ihrem Trip suchen, sind einige Ausflüge besonders empfehlenswert. 

Kanada

Wanden & Trekking. Der Great Tail in Kanada 

Der längste Wanderweg der Welt befindet sich in Kanada, welcher stolze 24.000 Kilometer Strecke für den Abenteuer bereithält. Natürlich lässt sich die gesamte Route kaum am Stück zurücklegen, der Great Tail kann allerdings leicht in verschiedene Etappen unterteilt werden. Bevor man also startet, sollte man sich eine konkrete Route überlegen und sich die Zeit gemäß der gesamten Reisedauer sinnvoll einteilen. Wer nicht immer zu Fuß unterwegs sein möchte, kann auch mit dem Fahrrad oder dem Kanu einige Abenteuer erleben, denn insgesamt bietet der Great Tail z.B. auch etwa 6.000 Kilometer Wasserweg. 

Wanden & Trekking. Der Routeburn Track in Neuseeland 

Der Routeburn Track in Neuseeland kann mit einer besonders vielfältigen Route bei Abenteurern punkten. Mit 13.000 Besuchern jährlich zählt dieser Wanderweg zu den beliebtesten der Welt. Die Tour zwischen dem Mount Aspiring und dem Fiordland-Nationalpark führt sowohl durch Teile des Regenwaldes als auch durch hochalpines Gelände und Urwälder. Die unberührte Tier- und Pflanzenwelt oder die Landschaft sind nur wenige der vielen Gründe Neuseeland besser kennenzulernen und in das Wanderabenteuer zu starten. Insgesamt ist der Routeburn Track mit 32 Kilometern und knapp 800 Höhenmetern auch für weniger erfahrene Wanderer gemacht. 

Wanden & Trekking. Der Great Ocean Walk in Australien

Entlang der Südküste in Australien verläuft der Great Ocean Walk in unmittelbarer Nähe zur Great Ocean Road. Die Tour beginnt etwa 200 Kilometer südwestlich von Melbourne und ist insgesamt um die 100 Kilometer lang. Das absolute Highlight auf dieser Wanderstrecke sind die Koalabären und Kängurus, denen man beim Wandern begegnen kann. Für die Tour sollte man auch hier wieder genug Zeit einplanen, Übernachtungsmöglichkeiten gibt es entlang der Route genug. Besonders für Reiseblogger, die mit Reisen ihr Geld verdienen, ist Australien aufgrund der Bilderbuchkulisse und der vielen Möglichkeiten des Reisens besonders interessant. 

Wanden & Trekking. Der Tokai Nature Trail in Japan

Ein Wanderweg für echte Wanderprofis ist der Tokai Nature Trail in Japan. Mit knapp 1.700 Kilometern ist der Fernwanderweg für viele Backpacker und Reisende aber noch ein kleiner Geheimtipp. Vor allem besticht das Gebiet mit einer enormen Vielfalt an unterschiedlichen Pflanzenarten und den traditionellen japanischen Dörfern, die man sonst nur noch selten zu sehen bekommt. Plant man ein komplettes Zurücklegen der Route, sollten dafür je nach Fitnesslevel bis zu 85 Tage eingeplant werden. 

Wanden & Trekking. Der Traumpfad als Alpenüberquerung 

Auch in Deutschland kann mit einer spannenden Reise quer über die Alpen gestartet werden. Einer der anspruchsvollsten Wanderwege ist der "Traumpfad", welcher von München über die Alpen bis nach Venedig führt. Insgesamt ist die Strecke 550 Kilometer lang, Wanderer legen dabei etwa 20.000 Höhenmeter zurück. Um diese Tour zu bewältigen, sollten Abenteurer mindestens einen Monat einplanen und im Idealfall im Sommer den Traumpfad entlang wandern. Die richtige Vorbereitung und Ausrüstung für Wanderungen dieser Größenordnung ist enorm wichtig und nichts für Anfänger oder Hobby-Wanderer.