ALLGÄU & TANNHEIMER TAL

Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Die Allgäuer Alpen bieten Bergidylle pur, ein weites Betätigungsfeld zum Wandern, Trekking und Bergsteigen. Sie sind aus vielen deutschen Gegenden recht schnell erreichbar, ohne so nahe an einem Ballungsgebiet zu liegen, dass am Wochenende alles überfüllt wäre.

Auf Extraseiten:

 

Wandern zum Seitenanfang Allgemeines & Spezielles

Schneeschuhtour Tannheimer TalWandern im Quadrat Das Allgäu: Zwischen Lindau und Füssen, Mindelheim und Oberstdorf.

Das Allgäu verkörpert das idyllische Bild der Alpen mit grünen Wiesen, Kühen und hohen Bergen im Hintergrund.

Die Allgäuer Alpen erstrecken sich überwiegend auf deutschem Gebiet, teilweise aber auch in Österreich, vom Bodensee bis zum Lech. Den Kern der Allgäuer Alpen bildet die Gegend um Oberstdorf. Die Umgebung von Füssen, am Ostrand des Allgäu, ist hier auch Thema, gehört aber - streng genommen - mit dem Teil ihrer Landschaft, der östlich des Lech liegt, schon zu den Ammergauer Alpen.

Die Tannheimer Berge, Tannheimer Alpen bzw. Tannheimer Tal gehören zum Tiroler Teil der Allgäuer Alpen.

Das Allgäu insgesamt geht weit über die Allgäuer Alpen hinaus, und bildet eine sanft geschwungene, attraktive Mittelgebirgslandschaft im Alpenvorland. Besonders attraktiv sind hier die vielen Flusstäler und Seen. Zum Radeln ist das Allgäu hier hervorragend geeignet.

Der Allgäuer Hauptkamm liegt zwischen Oberstdorf und dem Kleinwalsertal im Westen und Hindelang und Hinterstein im Osten. Etwa 100 Gipfel sind durch attraktive Wege und Steige verbunden. Drei bekannte Klettersteige erfreuen den Bergsteiger: Hindelanger Klettersteig, Heilbronner Weg, Mindelheimer Klettersteig.

Der Jubiläumsweg - nicht zu verwechseln mit dem Jubiläumssteig an der Zugspitze - ist eine lohnende alpine Mehrtagestour von Hütte zu Hütte im Gebiet von Mädelegabel, Hohes Licht, Trettachspitze, Höfats, Schneck und Hochvogel.

Nachbargebirge der Allgäuer Alpen sind der Bregenzer Wald, die Tannheimer Berge und das Lechquellengebirge.

Canyoning: map-erlebnis.de

Wandern im Quadrat Wetter:

Bergwetter Allgäu und Bayerische Alpen

Wandern Deutsche AlpenWandern im Quadrat ÖPV:

Fahrpläne Nahverkehr: Bus und Bahn im Oberallgäu, Nah- und Fernverbindungen auch prüfbar unter www.bahn.de

Wandern im Quadrat Webcams:

... für die meisten touristisch interessanten Orte und viele Gipfel die richtige Webcam. So sieht man schnell, ob noch Schnee liegt oder der Wetterbericht recht hat.

Wandern im Quadrat Pflanzen, Tiere, Essen & Trinken ...

Für Freunde von Flora und Fauna gibt es zwei Extraseiten: > Alpen-Pflanzen und > Alpen-Tiere

Die Speisekarten geben manchen Preußen noch Rätsel auf. Hier eine Übersetzung und ein paar Tipps zu bayerischen und österreichischen > Speisen & Getränken

Wandern zum SeitenanfangWandern, Bergsteigen (Tagestouren)

Wanderungen und Bergtouren im Allgäu, die keine Trekkingtouren sind, findest Du jetzt unter > Wandern & Bergsteigen

Wandern zum SeitenanfangTrekking: Wandertrilogie Allgäu

Spinne im Netz, AllgäuSeit 2014 existiert im Allgäu ein neues Wanderwege-Projekt: Aus drei sehr unterschiedlichen Weitwanderwegen durch die abwechslungsreiche Berg- und Hügellandschaft entstand die Wandertrilogie Allgäu. Jede der drei Routen steht für einen bestimmten Landschaftstypus in seiner spezifischen Höhenlage.

Die Wiesengänger-Route führt auf leichten Wegen durch weite Hügellandschaften. Hier prägt das klassische Bild des Allgäu die Szenerie: Gemütliche Kühe auf grünen Weiden, liebliche Seen und ruhige Flüsse. Die Tour bedient die Bedürfnisse nach einem Landschaftserlebnis in Ruhe und Harmonie und ist für Genusswanderer und Familien, aber auch für Wandereinsteiger bestens geeignet.

Die Wasserläufer-Route in mittleren Höhenlagen präsentiert ein genussreiches Wandern mit einem Schuss Abenteuer, ohne aber allzu herausfordernd zu sein. Unterwegs erlebt man viele Wasserfälle, Flüsse und Seen. Das macht die Route für Badenixen und Familien besonders geeignet. Die Einkehrmöglichkeiten sind attraktiv und vielfältig, und die Aussichten auf Berg und Tal großartig.

Wer höher hinaus will, entscheidet sich für die Himmelsstürmer Route. Hier bietet das Allgäu eine große Zahl gleichermaßen legendärer wie attraktiver Gipfel. Diese alpine Variante ist aber Bergwanderern mit Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit vorbehalten.

Ein guter Wanderführer für alle drei Routen zusammen - genannt Wandertrilogie Allgäu - kommt aus dem Kompass-Verlag, Details siehe unter > Literatur

Wandern im Quadrat Die Himmelsstürmer-Route

Auf der knapp 350 km langen Tour wandert man zu hochgelegenen Almen und erfrischenden Gebirgsseen. Viele berühmte Aussichtsgipfel liegen an der Route, und die Blicke auf das grüne Alpenvorland und die scharfen Zacken der Alpenketten sind fantastisch. Der Wanderführer zur Himmelsstürmer-Route ist im Conrad-Stein-Verlag unter dem Titel "Wandertrilogie Allgäu - Himmelsstürmer Route" erschienen. In der Reihe "Der Weg ist das Ziel" bietet dieser Trekkingführer alle Informationen, die der Wanderer für die Tour braucht. Zusätzlich gibt es noch viele Tipps zur Planung und Vorbereitung sowie viele Hintergrundinfos zu Land und Leuten. Trotzdem ist das Büchlein sehr handlich und passt in die meisten Wanderhosentaschen. Die sehr strukturierte Darstellung mit Piktogrammen, Karten und Profilen lässt den Führer zum perfekten Handwerkszeug werden. Die GPS-Daten können von der Verlagsseite heruntergeladen werden. Pro Etappe liefert das Buch hilfreiche Daten zu Unterkünften, Verkehrsanbindungen, Sehenswertem und Besonderheiten. Auch die Talorte Sonthofen, Füssen und Oberstdorf als Ausgangspunkte sind in die Ausführungen mit einbezogen.

Buchtipp: Wandertrilogie Allgäu - Himmelsstürmer Route

Wandern zum SeitenanfangTrekking, Hüttentouren im Allgäu

Wandern im Quadrat Heilbronner Weg, Lechweg

... siehe Extraseite > Heilbronner Weg

... siehe Extraseite > Lechweg

Wandern im Quadrat Weitere Mehrtagestouren

Schöne Vorschläge für das Allgäu finden sich auch im Buch > Hüttentreks Ostalpen

Wandern zum SeitenanfangRadeln: Trekkingrad & Mountainbike

Mountainbike AllgäuWandern im Quadrat Radfahren Allgäu:

Radler erwartet im Allgäu - z.B. rund um Oy-Mittelberg - ein sehr attraktives Radwegenetz (über 600 km) in typischer Allgäulandschaft mit vielen Seen. Die sind übrigens auch hervorragend zum Baden geeignet.

Für Mountainbiker, die nicht nur im Mittelgebirge radeln wollen, bieten die Regionen um Oberstdorf, Bad Hindelang, Balderschwang und das Tannheimer Tal fantastische Möglichkeiten. Die Tourist-Infos halten Broschüren zum Thema Mountainbike bereit.

Allgäuer Käsestraße: Die Route für Liebhaber des würzigen Geschmacks führt über 150 km zwischen Wangen, Isny, Lindenberg und Oberstaufen. Sie ist für Radfahrer und Wanderer geeignet.

Lechweg: neuer (2012) Fernwanderweg, der auch mit dem Mountainbike Spaß macht. Er führt durch eine der letzten Wildflusslandschaften Europas von der Lechquelle bis zum Lechfall bei Füssen. Sehr empfehlenswert! ... siehe > Lechweg

Wandern im Quadrat Radwander- und Mountainbike-Führer und -karten

... siehe unten unter > Literatur

Wandern zum SeitenanfangLiteratur: Wanderführer, Reiseführer, Karten

Murmeltier, AllgäuWandern im Quadrat Wanderführer Allgäuer Alpen

Wandern im Quadrat Besonders empfehlenswerte Führer

Kompass Wanderführer Allgäu, Allgäuer Alpen

Der Wanderführer von Kompass geht weit über die klassische Beschreibung von Wanderrouten hinaus. In dem Konzept "2 in 1" liefert der Verlag zu seinen Wanderführern jeweils gleich die passende Wanderkarte dazu. Außerdem kann der Leser sich die zu den Routen gehörenden GPS-Tracks von der Verlagswebseite herunterladen.

Die Kompass Wanderführer der neuen Generation bestechen durch ihre Übersichtlichkeit. Schon im erweiterten Inhaltsverzeichnis tauchen viele Informationen zur entsprechenden Wanderung auf, wie z.B. Strecke, Gehzeit, Höhenmeter, Einkehrmöglichkeit, ÖPNV-Anbindung u.v.m.. So spart man sich bei der Tourenauswahl jede Menge Blätterei.

Die Karte kommt im Maßstab 1:40.000 daher. Das ist ausreichend für Bergtouren, die sich an Wege, Pfade und Steige halten. Den Kauf einer zusätzlichen Karte kann sich der normale Bergwanderer also sparen. Besonders gefällt mir, dass die im Führer beschriebenen Routen als Linien - farbig nach Anforderung markiert - in der Karte wieder zu finden sind. Auch das erleichtert die Tourenauswahl enorm.

Die einzelnen Wanderungen sind im Buch umfassend beschrieben. Die 60 Touren teilen sich in 23 leichte, 10 anspruchsvolle und 27 mittelschwere Unternehmungen auf. Zu jedem Vorschlag gibt es auch im Textteil noch einmal einen umfangreichen Infoblock, mit Farben und Piktogrammen übersichtlich präsentiert. Auch Höhenprofile, schöne Fotos und noch einmal eine genaue Karte finden sich hier.

Die Seitenränder sind mit Piktogrammen markiert, und auf jeder Seite ist rechts oder links oben die Routennummer zu finden. Auch das spart mühsame Blätterei.

Alles in allem handelt es sich hier um ein sehr brauchbares Handwerkszeug, das sich in Struktur und praktischer Handhabbarkeit positiv von den Mitbewerbern abhebt.

Allgäu, Allgäuer Alpen. Kompass Wanderführer: 50 Touren mit Höhenprofilen. Empfehlenswert! Besonders gute Karten in diesem Buch! Ist aber etwas veraltet, nehmt lieber die neuere Version (s.o.)

Wandertrilogie Allgäu: Auch ein 2 in 1 Produkt aus dem Kompass-Verlag und ähnlich überzeugend aufgebaut wie der oben beschriebene Führer. Die Wandertrilogie Allgäu ist ein Wege-Netz, das aus drei voneinander unabhängigen, sich aber berührenden Mehrtages-Routen besteht. In Kombination mit vier verbindenden Leiterwegen entsteht ein Wanderroutennetz, das das ganze Allgäu überzieht, auch das nördliche Hügelland. Mehr dazu siehe unter > Trekking

Outdoor Regional Südliches Allgäu: 32 Wanderungen von Kempten bis zum Kleinwalsertal.

Der Wanderführer Outdoor Regional Südliches Allgäu ist von den erfahrenen Wanderern und Bergsteigern Janina und Markus Meyer verfasst worden. Sie haben 32 attraktive Touren in den Allgäuer Alpen zusammengestellt.

Dabei bilden der Alpenrand um Füssen und Pfronten, die alpinen Regionen südlich von Oberstdorf mit dem Kleinem Walsertal sowie die Wandergebiete westlich und südwestlich von Sonthofen gewisse Schwerpunkte. Das könnte für den Allgäu-Neuling gleich auch einen Hinweis auf geeignete Übetnachtungs-Standorte bedeuten.

Von den 32 Touren liegen 7 im anspruchsvollen Bereich, 4 gelten als leicht und die übrigen Wandervorschläge liegen dazwischen.

Die Lage im Gebiet und der Routenverlauf der Touren ist in der Übersichtskarte im vorderen ausklappbaren Buchdeckel gut zu erkennen. Hier gibt es gleich auch farbige Markierungen für die Schwierigkeit sowie Tournummern und Seitenzahlen. So hat man schnell die Verbindung zwischen Karte und Text hergestellt.

Im Inhaltsverzeichnis gibt es zusätzlich den Hinweis, ob die jeweilige Tour als hunde-, familien- oder kinderwagentauglich einzuschätzen ist. Ebenso findet man hier die Tourlänge in Kilometer (was in den Bergen natürlich noch nicht viel aussagt) und eine kurze Charakterisierung wie "Tour für Romantiker" oder "Tour für Gratwanderer".

Nach einem Informationsteil, in dem der Leser z.B. auch erfährt, wo man die GPS-Tracks downloaden kann, folgen die Wanderbeschreibungen. Sie sind in der Reihe Outdoor Regional genauer und ausführlicher als bei vielen Mitbewerbern.

Eingefügt in die Tourentexte sind auch interessante Informationen zu Geschichte, Botanik oder anderen Themen. Die angegeben Gehzeiten sind für den Durchschnittswanderer realistisch. Man muss nicht rennen, um im Zeitplan zu bleiben.

Unter dem Titel jeder Tour wird diese in ein paar Sätzen vorgestellt. Kleine Karten (1:50.000 oder 1:25.000) und Höhenprofile liefern wichtige Informationen zur Tour auf einen Blick. Weitere Daten wie z.B. Einkehrmöglichkeiten, Badestellen, Höhenmeter oder Anfahrt werden in einem Infoblock aufgelistet.

Fazit: In diesem Führer aus dem Conrad-Stein-Verlag findet der Leser eine sehr schöne und gut ausgewogene Sammlung an Wanderempfehlungen. Alle Touren sind umfassend in Wort, Grafik und Bild erklärt und verständlich beschrieben. Zudem werden GPS-Tracks zur Verfügung gestellt. So lässt sich das Allgäu ohne weitere Recherchen hervorragend bewandern.

Wandern im Quadrat Rother Wanderführer:

Rother Wanderführer Allgäu 1: Oberallgäu und Kleinwalsertal

Rother Wanderführer Allgäu 4: Sonthofen, Füssen, Kempten, Kaufbeuren. 

Rother Allgäuer Alpen: Höhenwege und Klettersteige. Sechs ausgewählte Durchquerungen in den Allgäuer Alpen mit insgesamt 40 Tagesetappen. Mit Heilbronner Höhenweg, Mindelheimer und Hindelanger Klettersteig. Sehr Empfehlenswert!  

Rother Wanderbuch Alp- und Hüttenwanderungen Allgäuer Alpen: 50 Touren zwischen Oberstaufen und Lechtal.  

Wandern im Quadrat Michael Müller Wanderführer:

Michael Müller Wanderführer Allgäuer Alpen: Die Wanderführerreihe von MM ist gut! Es lohnt sich, da mal reinzuschauen! Was besonders schön ist: man kann sich aus jedem Führer ein paar Wanderbeschreibungen herunterladen, um sie zu testen. Das Gebiet wird auf einer großen Faltkarte dargestellt, für die einzelnen Touren gibt es dann eine übersichtliche Kartenskizze, ein Höhenprofil und ein paar markante Fotos. Eine schöne Zusatzleistung: Der Führer berechtigt zum Download der GPS-Tracks für jede beschriebene Tour.

Michael Müller Wanderführer östliche Allgäuer Alpen: dito

MM Wanderführer westliche Allgäuer Alpen: dito

MM Wanderführer zentrale Allgäuer Alpen: dito

Wandern im Quadrat Weitere Wander- und Trekkingführer:

Bruckmann Wanderführer: Tannheimer Tal mit Lechtal. 40 Tourenvorschläge verschiedener Schwierigkeitsgrade, davon 3/4 im Tannheimer Gebiet. Der Bruckmann-Verlag beherrscht die Kunst, gut recherchierte Wanderungen nicht nur strukturiert, übersichtlich und informativ darzustellen, sondern auch noch motivierend und mit einem sehr ansprechenden Layout. Die Übersichtskarte befindet sich gleich im aufklappbaren Buchdeckel, im Inhaltsverzeichnis auf Seiten 2 und 3 stehen alle Touren mit Schwierigkeitsgrad, Streckenlänge und Zeitdauer sowie Piktogrammen, die über die Eignung als Wintertour oder als Tour für Kinder Auskunft geben. Sehr hilfreich für die Reiseplanung ist die Vorstellung der Highlights, und für die Tour selbst die GPS-Tracks, die man sich von den Verlagsseiten herunter laden kann. Jede Tour wird mit Karte, Höhenprofil, Foto(s), und kurzer Charakterisierung am Anfang der Beschreibung vorgestellt. Die Grafiken liefern viele Informationen auf einen Blick. Weitere Piktogramme helfen bei der schnellen Einschätzung. Sehr empfehlenswert!

Bergwanderungen, Gipfelziele und Höhenwege in den Allgäuer Alpen: 60 Bergtouren vom Kleinwalsertal über Oberstdorf bis zum Tannheimer Tal.  

Die schönsten Bergtouren für Langschläfer in den Allgäuer Alpen: Halbtagestouren mit Infos zu Anfahrt, Gehzeit, Einkehrmöglichkeiten und Deteilkarte   

Allgäuer Alpen und Vorarlberg. Bike und Hike. Kombinierte Rad- und Bergtouren.  

Mindelheimer KlettersteigWandern im Quadrat Trekking-Führer

Lechweg - Der Weg ist das Ziel, Conrad Stein Verlag. Nähere Infos siehe bei > Lechweg.

Heilbronner Weg: Über Gipfel und Grate des Allgäuer Hauptkamms - Führer mit Panorama-Poster im Großformat  

Wandern im Quadrat Kletter- und Klettersteigführer Allgäuer Alpen:

Klettersteigatlas Deutschland. Rezension siehe unter > Klettersteige.

Allgäuer Alpen: Höhenwege und Klettersteige. 6 ausgewählte Durchquerungen in den Allgäuer Alpen mit insgesamt 40 Etappen. U. A. Heilbronner Höhenweg, Mindelheimer Klettersteig & Hindelanger Klettersteig

Klettersteigführer - Mittelschwere Klettersteige und Klassiker der Alpen, Band 1: Mindelheimer Klettersteig, Hindelanger Klettersteig, Zugspitze und mehr...  

Kletterführer - Mindelheimer Hütte / Mindelheimer Klettersteig  

Wandern im Quadrat Mountainbike-Führer:

Mountainbiketouren Biken Allgäu und Tannheimer Tal: 25 Touren zwischen welligen Hügeln und schroffen Felsen. Bruckmann-Verlag. Empfehlenswert!

Bike Guide, Bd.6, Allgäuer Alpen. Empfehlenswerter Führer aus der Bike-Guide-Reihe mit Streckenkarten zum Mitnehmen.

Bike & Hike Allgäuer Alpen und Vorarlberg: Kombinierte Rad- und Bergtouren.  

Bikeline MountainbikeGuide Allgäu ist für "richtige" Mountainbiker weniger zu empfehlen. Die Touren sind eher für Genuss-Biker und führen oft über Schotter und Asphalt.

Wandern im Quadrat Radwander-Führer:

Allgäu. 44 Radtouren für Genießer Rother Radwanderführer. Empfehlenswert!

Bikeline MountainbikeGuide Allgäu: Immenstadt, Oberstdorf, Bad Hindelang, Pfronten, Füssen. 1:35.000, 750 km, GPS-Tracks-Download. Das Buch heißt zwar Mountainbike-Guide, ich liste es aber mit Absicht hier bei den Radwanderführern auf. Die Routen sind eher schöne Radtouren für´s Trekkingrad ... die man natürlich auch mit dem Mountainbike befahren kann.

Wandern im Quadrat Reiseführer Allgäuer Alpen:

Michael Müller Reiseführer Allgäu: Guter allgemeiner Reiseführer mit interessanten Informationen zu Land und Leuten sowie vielen praktischen Tipps.

99x Allgäu, wie Sie es nicht kennen: Besprechung siehe unter > Literaturtipp Orte und Ausflugsziele

Trescher-Reiseführer Allgäu - Mit Neuschwanstein, Oberschwaben und Allgäuer Alpen. Das Buch gibt eine Einführung in Geschichte und Kultur der Region. Seine barocken Schätze, Renaissance, Gotik und Rokoko haben die Region geprägt. Besuchermagneten sind Schloss Neuschwanstein, Kloster Ottobeuren und die sehenswerten Altstädte des Allgäu. Ein zweiter Schwerpunkt des Reiseführers ist das vielfältige Freizeitangebot der Ferienregion Allgäu. Die Möglichkeiten zwischen Bodensee und Forggensee scheinen unbegrenzt: Wandern und Radeln, Klettern und Bergsteigen, Schwimmen, Tauchen, Segeln, Fliegen ...

Wandern im Quadrat Winter:

Winterwandern Allgäuer Alpen. 50 Wander- und Schneeschuhtouren und Tipps zum Rodeln. Die Touren sind in einer Tabelle und einer Karte (jeweils im aufklappbaren Buchdeckel) sehr praktisch dargestellt. Alle Aktivitäten wie Schneeschuhtour, Rodeln, Winterwandern sind inklusive Schwierigkeitsgrade und Zeitplan auf den ersten Blick zu erkennen. Im Buch ist die Beschreibung gut und mit einer genauen Karte ergänzt. Eine Empfehlung für alle, die im Winter etwas anderes draußen wollen, als Ski fahren.  ... weitere Führer zum Schneeschuhgehen, Winterwandern, Rodeln etc. siehe > Allgäu im Winter

Wandern im Quadrat Karten Allgäuer Alpen:

Kompass Karte: Allgäuer Alpen, Kleinwalsertal: Wandern / Rad / Skitouren. 1:50.000, Mit Panorama. GPS-genau. Die Karte reicht für die meisten Touren im Oberallgäu aus.

Alpenvereinskarte Allgäuer-Lechtaler-Alpen. Blatt West: Topographische Karte 1:25.000: Die Karte der Wahl auch für den > Heilbronner Weg.

Wandern im Quadrat Romane:

Ramona Ziegler, Herrgottswinkel: Familiensaga aus dem Allgäu. Roman über starke Frauen in 3 Generationen im Allgäu.

Jürgen Seibold, Landpartie: Allgäu-Krimis, Band 3. Der Allgäu-Krimi spielt in Bad Hindelang zum Jochpass-Memorial. Kommissar Hansen recherchiert in Kreisen der Oldtimer-Fans und -Schrauber.

Wandern zum SeitenanfangWinter: Wandern, Schneeschuh, Rodeln, Ski ...

siehe > Allgäuer Alpen im Winter

Wandern zum SeitenanfangOrte & Ausflugsziele

... siehe jetzt unter > Hütten, Orte, Ausflugsziele