BERCHTESGADEN & Umgebung
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Berchtesgadener Land: Wanderungen, Orte, Gaststätten, Hotels, Ausflüge, Land & Leute sowie praktische Infos.

Wandern zum SeitenanfangExtraseiten Berchtesgadener Land

 

Wandern zum SeitenanfangAllgemeines & Spezielles

Sankt Bartholomä, Berchtesgaden, KönigsseeAuf dieser Seite geht es um praktische Reiseinformationen und Aktivitäten außerhalb von Bergtouren für das Berchtesgadener Land. Links zu den Wanderungen, Trekkingtouren, Klettersteigen etc. siehe oben.

Berchtesgaden ruht im Zentrum einer attraktiven Bergregion zwischen Watzmann, Königssee, Untersberg, Hochkalter, Reiteralm, Hagengebirge und Steinernem Meer.

Die Region ist gut mit dem Zug, und sogar über das 20 km entfernte Salzburg mit dem Flugzeug zu erreichen.

Wanden & Trekking. Reiseführer:

Reise Know How Oberbayern. Reiseführer für Individualreisende. Nähere Infos über das Buch und Rezension unter > Deutsche Alpen

Orte: Einkehren & Übernachten (Tipps)

Hotel.de: Praktische Suchmaske für Hotels, Pensionen etc.. Plausibele Bewertungen. Immer das günstigste Angebot, auch für kurzfristige Buchungen, dann oft Rabatte. Mit interaktiver Karte.

Wanden & Trekking. Berghütten:

siehe auch > Berghütten Watzmann - Königssee - Steinernes Meer

Sankt BartholomäWanden & Trekking. Campingplätze & Wohnmobilstellplätze

Wanden & Trekking. Camping:

Camping Grafenlehen am Königssee (nicht direkt am See, wenig Sonne)

Campingplatz Simonhof am Taubensee (östlich von Berchtesgaden und Ramsau)

Wanden & Trekking. Wohnmobilstellplätze:

Parkplatz Götschenalm bei Bischofswiesen

Wanden & Trekking. Bad Reichenhall

Wanden & Trekking. Predigtstuhl:

Oberhalb von Bad Reichenhall. Bergrestaurant Predigtstuhl am Ende der Predigtstuhl-Seilbahn (von 1928, auf ca. 1600 m). Moderne bayerische Küche.

15 min entfernt: Almhütte Schlegelmulde. Toller Blick ins Alpenvorland. Viele Wanderwege.

Wanden & Trekking. Berchtesgaden

Wanden & Trekking. Essen & Trinken im Zentrum Berchtesgaden

Restaurant Einkehr (im Hotel Edelweiß): Leichte mediterran beeinflusste Küche mit etwas gehobenerem Standard, die ihren Preis wert ist. Maximilianstrasse 2, Berchtesgaden, +49(0)8652-97990. Es gibt noch weitere gute Restaurants im Hotel Edelweiß. Von Restaurant auf dem Dach hat man fantastische Aussichten!

Goldener Bär: Traditionelles Restaurant in der Fußgängerzone.

Café Grassl: Guter Kuchen.

Kurz und Curry: asiatische Küche (thai und indisch). Einfache Einrichtung, sehr leckere und leichte, kreative und preiswerte Speisen. Schlossplatz 3 , 83471 Berchtesgaden, 0170-2452899. Erst nachmittags geöffnet.

Bauchgfui: Die früheren Wirte vom Söldenköpfl betreiben hier ein ungewöhnliches, sehr besuchenswertes Restaurant. Maximillianstraße 11. 08652/9752180. Am Wochenende geschlossen.

Pizzeria Bella Napoli (Da Salvatore): Klein, nur wenige Tische drinnen und draußen an der Straße, italienisches Ambiente mit toller Einrichtung. Rathausplatz 2, 08652-979474, 0160-98575333, egaiegai64@gmail.com

Spiesberger's Alpenküche im Haus der Berge Berchtesgaden, auch von außen zugänglich. Hanielstraße 7, 83471 Berchtesgaden, Telefon +49 8652 9787575.

Wanden & Trekking. Übernachten im Zentrum Berchtesgaden

Hotel Alpina Ros Demming: Liegt günstig zwischen Bahnhof und Altstadt. 08652-9610. Langfristig parken kann man als Hotelgast auf dem Salinenparkplatz unterhalb des Hotels (Visitenkarte ins Fenster legen).

Haus Wacht der Höh: Günstige Unterkunft

Wanden & Trekking. Zwischen Berchtesgaden und Marktschellenberg

Gasthaus Kugelmühle an der Almbachschlucht: 08650-461.

Paulshütte auf der Kneifelspitze: Große Terrasse, Selbstbedienung, guter Kuchen. Blick von der Paulshütte nach Süden: Göll, Hohes Brett, Königssee, Schönfeldspitze, Watzmann-Familie, Hochkalter, Reiteralm. Nach Norden Untersberg. Vom Gipfel auch Blick nach Salzburg.

Laroswacht: Am Fluss nahe der Salzburger Straße. Gutes Essen, bayrische Küche. Man kann auch schön draußen sitzen.

WasseralmWanden & Trekking. Bischofswiesen

Götschenalm bei Bischofswiesen

Kastensteiner-Wand-Alm: gutes Essen und toller Blick auf Tal und Berge, 0 86 52 - 9 77 46 00, ab 11:30 h geöffnet (Mo & Di Ruhetag)

Vitalpension Bischofswiesen

Wohnmobilstellplätze Parkplatz Götschenalm

Webcam Götschen

Wanden & Trekking. Königssee

Wanden & Trekking. Essen und Trinken am Königssee:

An der Seelände im Dorf Königssee gibt es einige schöne Biergärten und Gaststätten mit Blick auf den See. Besonders schön ist natürlich die Atmosphäre, wenn man abends unter Bäumen am See sitzen und sein Feierabendbier genießen kann.

Auch die beiden Anlegestellen Sankt Bartholomä und Salet bieten schöne Gaststätten mit Biergärten. Sie schließen aber, nachdem das letzte Boot zum Dorf Königssee zurück gefahren ist.

Echostüberl: Gaststätte mit Biergarten direkt am Königssee, tolle Lage, der Betrieb am äußersten westlichen Ende am Königsseer Ufer unterhalb der Bobbahn. 08652 948630.

Restaurant des Hotel Königssee: liegt mit seinem Biergarten direkt an der Seelände mit schöner Aussicht auf das Wasser und die Boote. +49 8652 6580.

Der Biergarten des Hotel Schiffmeister liegt direkt am Wasser und ist trotz der zentralen Lage sehr angenehm. Man sitzt dort schön unter Bäumen.

Seealm Königssee: Nähe Jennerbahn (Jennerbahnstraße). Auch günstiger und besser als direkt am See. Dazu gehört auch die Pizzeria Lago direkt nebenan. Tel.: +49 (0) 8652 - 97 74 42.

Jennerkaser: Uriges Holzhaus direkt oberhalb der Seealm, unterhalb der Jenner-Talstation. Rustikal und schön eingerichtet. So stellt man sich ein traditionelles bayerisches Gasthaus vor. Geöffnet täglich ab 11.00 h, warme Küche bis 20:00 h.

Biergarten Sankt Bartholomä: hier schmeckt die Schweinshaxe gut bei - für den Standort - moderatem Preisniveau. Nur mit dem Schiff oder auf anspruchsvollen Wegen zu Fuß erreichbar.

Saletalm: Nur mit dem Schiff oder zu Fuß (anspruchsvoll und weit!) erreichbar, keine Übernachtung. Drinnen eher Mensa, aber die Umgebung und der Weg dahin sind traumhaft.

Alter Bahnhof: Das Gasthaus neben der Romy-Schneider-Ausstellung war etwas ruhiger, netter und günstiger als die Restaurants direkt am See. Es liegt zwischen Großparkplatz und Königssee. Tel. +49 (0)8652 / 6 21 99. Leider war die Atmosphäre am Ende eher nicht mehr so nett und der Betrieb hat wohl jetzt zu (2018).

Obersee, beim Königssee, BerchtesgadenWanden & Trekking. Berghütten oberhalb von Königssee:

Diese Hütten bzw. Berggasthäuser liegen an den Wanderrouten im Jennergebiet. Sie sind auf Tagestouren gut als Ziel oder Jausenstation geeignet.

Die Hütten, die sich auch zum Übernachten auf Mehrtagestouren anbieten, finden sich unter > Berghütten

Königsbachalm: Hier kreuzen sich mehrere Wege zwischen Königssee und Jenner. 08652-5551, keine Übernachtung.

Priesbergalm: schöne urige Alm zwischen Jenner und Gotzenalm. 08652-4545. Nur im Sommer, keine Übernachtung.

Berggaststätte Vorderbrand: Gemütlicher Berggasthof zwischen Königssee, Kehlstein und Jenner. 08652/2059.

Das Dr.-Hugo-Beck-Haus liegt in der Nähe der Jennerbahn-Mittelstation. Hier kann man gut essen und auch übernachten. Im Winter hat das Haus meist nur Fr, Sa & So geöffnet, im Sommer täglich.

Auch die Bergstation Jennerbahn ist wegen ihrer Aussicht schön. Allerdings erlebt man hier natürlich internationalen Ausflugstourismus pur.

Wanden & Trekking. Übernachten am Königssee:

Hotel Schiffmeister, Seestraße 34, 83471 Schönau am Königssee, fon +49/8652/96350, fax +49/8652/963518, info@hotel-schiffmeister.de, www.hotel-schiffmeister.de. Übernachtung mit Frühstück ab ca. € 40 p. P. im Doppelzimmer.

Hotel Königssee, Seestraße 29 , 83471 Schönau am Königssee, fon +49/8652/6580, fax +49/8652/65849, hotel@koenigssee.com, www.hotel.koenigssee.com. Restaurant mit Biergarten. Übernachtung mit Frühstück ab ca. € 44 p. P. im Doppelzimmer.

Beide Hotels sind schon etwas in die Jahre gekommen und haben ihre besten Zeiten hinter sich. Jedoch wird man in beiden Hotels freundlich empfangen. Trotz 70er-Jahre-Ambiente sind sie besonders für die erste und die letzte Nacht einer Hüttenwanderung im Nationalpark Berchtesgaden gut geeignet. Die Häuser liegen fast direkt am Bootsanleger, und abends, wenn die Tagesausflügler wieder abgereist sind, locken schöne Restaurants, Biergärten am Wasser und Spaziergänge am Königssee.

Das Appartement Broslerlehen ( www.broslerlehen.de) liegt ebenfalls nahe am See, vermietet aber nur für mindestens vier Nächte am Stück.

Wanden & Trekking. Übernachtungsmöglichkeiten nahe der Jennerbahnstation:

Pension Brandtnerhof nahe der Jennerbahn-Talstation: Brandnerstr. 18, 83471 Schönau am Königssee, Tel. +49/8652/2336, Fax. +49/8652/66151, info@brandtnerhof.de, www.brandtnerhof.de. Übernachtung mit Frühstück ab ca. € 23 p. P. im Doppelzimmer. Café und Restaurant befinden sich im Haus.

Hotel Bergheimat, Familie Lenz, Brandnerstr. 16 , 83471 Schönau am Königssee, fon +49/8652/6080, fax +49/8652/608300 , info@hotel-bergheimat.de, www.hotel-bergheimat.de. Übernachtung mit Frühstück ab ca. € 38 p. P. im Doppelzimmer.

Pension Siegelhaus, Brandnerstr. 3, 83471 Schönau am Königssee, siegelhaus@wein-BGL.de, www.wein-bgl.de/htm/pens_main.htm. Übernachtung mit Frühstück ab ca. € 27 p. P. im Doppelzimmer, Mindestaufenthalt 3 Nächte.

Wanden & Trekking. Im Gebirge, aber mit Anschluss an den Ort ...

... liegen zwei schöne Übernachtungsmöglichkeiten. Hier genießt man die Ruhe der Natur, ist aber auch schnell und bequem in Schönau am Königssee:

Der Gasthof Vorderbrand (2 km Fußweg) und das Dr.-Hugo-Beck-Haus (300 m Fußweg) liegen in der Nähe der Mittelstation der Jennerbahn. Letzteres ist nicht mit dem KFZ zu erreichen.

Wanden & Trekking. Übernachtungsmöglichkeiten nahe Parkplatz Königssee:

Hotel Königsseer Hof, Seestraße 6, 83471 Schönau am Königssee, fon +49/8652/947860, fax +49/8652/9478660, info@koenigsseer-hof.de, www.koenigsseer-hof.de. Übernachtung mit Frühstück ab ca. € 49 p. P. im Doppelzimmer. Liegt an der Zufahrt zum Dorf Königssee nahe der Tourist Information.

Camping Grafenlehen am Königssee: Liegt nicht direkt am See, wenig Sonne. Von der Lage aber ein guter Ausgangspunkt für viele Wanderungen und den Königssee.

Wanden & Trekking. Obersalzberg

Gasthaus Graflhöhe (Windbeutelbaron) am Carl-von-Linde-Weg. 08652-2577. Tolle Aussichten auf das Watzmannmassiv. Leider ab 18:00 h zu, im Winter ab 17:30 h.

Gasthaus Hochlenzer: Am Carl-von-Linde-Weg. Perfekt für den Sundowner. Beste Sicht auf Watzmann und Co. Die Bergstation der Obersalzbergbahn ist nicht weit weg.

Wanden & Trekking. Ramsau

Wanden & Trekking. Hinwandern und Einkehren:

Gerstreit, Berggasthof: Lage am Soleleitungsweg oberhalb von Ramsau. 08657 - 497.

Söldenköpfl Berggaststätte: Liegt auf der südexponierten Seite des Ramsauer Tals oben am Soleleitungsweg. Tolle Aussichten von der Terrasse und aus dem Gasthaus auf die umliegenden Berge.

Zipflhäusl: schöner Berggasthof mit Aussicht am Soleleitungsweg oberhalb von Ramsau. 08657-278

Hirschkaser auf dem Hirscheck bei Ramsau. 08657-481.

Neue Traunsteiner Hütte: Auf der Reiteralm, einem schönen, aber relativ ruhigen Bergwandergebiet westlich von Ramsau. DAV, ca. 110 Plätze, Mitte Mai - Ende Oktober. 0171-4378919. Gebietsführer-Broschüre.

Schwarzbachwacht / Wirtshaus Wachterl: Zur Straße weniger einladend, aber Balkon auf der Rückseite. Liegt am Almerlebnisweg Ramsau und am Aufstieg über den Wachterlsteig / Via Alpina zur Neuen Traunsteiner Hütte.

Wirtshaus Schwarzeck: Am Hochschwarzeck in der Nähe der Talstation der Hirscheck-Sesselbahn. Gasthaus und Ferienwohnungen. Tolles Panorama. www.schwarzeck.eu, 08657-1393009.

Wanden & Trekking. Übernachten:

Campingplatz Simonhof am Taubensee (östlich von Berchtesgaden und Ramsau)

WimbachschlossWanden & Trekking. Hintersee & Klausbachtal: Einkehren und Übernachten

Hirschbichl: an der deutsch-österreichischen Grenze (südlich vom Hintersee)

Seeklause am Hintersee: Schöne Lage, Blick auf den See, gutes Essen, im Ort Hintersee (nicht am Parkplatz/Bushaltestelle Seeklause).

Gasthaus Auzinger: Hirschbichlstr. 8 in Ramsau. Etwas weg vom Hintersee am Eingang des Klausbachtales. Sehr urig und nett, gute bodenständige Küche! Eine gute Alternative zu den Restaurants am See, wenn man sowieso nicht draußen sitzen kann. Das Gasthaus ist besonders mittags sehr gut besucht, also besser vorher reservieren!

Wörndlhof: Am See 21, 83486 Ramsau - Hintersee, Tel. +49 - 8657 - 373. Liegt am südlichen Seeende.

Wanden & Trekking. Wimbachklamm: Einkehren und Übernachten

Wirtshaus Hocheck, Gasthof am Eingang zur Wimbachklamm, 08657-983586. Ruhige Lage mit schönem Biergarten.

Hotel Wimbachklamm, direkt am Parkplatz an der Wimbachbrücke. Nicht gerade idyllisch.

Wanden & Trekking. Schönau

Wanden & Trekking. Hinwandern und Einkehren:

Grünsteinhütte: Schöne schattige Einkehr unter dem Grünsteingipfel. Schöne Aussichten in der Nähe (Grünstein, Weiße Wand), aber nicht vom Haus aus.

Wanden & Trekking. Übernachten:

Hotel-Pension Hanauerlehen:

Nette Wirte, schöne Aussicht von der Terrasse. Wirkt klein und familiär, hat aber genügend Betten auch für Gruppen. Schwimmbad im Haus. Abendessen wird im nahegelegenen Brandnerhof eingenommen. Das Hanauerlehen liegt relativ nahe Richtung Grünstein-Königssee-Unterstein.

www.hotel-hanauerlehen.de

Hotel Stoll´s Alpina:

Traditionsreiches 3-Sterne-Hotel mit tollem Garten, vielen schönen Sitzecken, Pool. Ruhig mit toller Aussicht auf Watzmann und Co. Sehr netter Familienbetrieb mit schöner Atmosphäre. Das Hotel liegt auf der Hochfläche von Schönau in der Nähe der Bushaltestelle Haus Ahorn, die 5 min. entfernt liegt. Zu Fuß zum Bahnhof braucht man über schöne Wege etwa eine halbe Stunde, zu den anderen für Wanderer wichtigen Bushaltestellen etwas weniger.

www.stolls-hotel-alpina.de

GPS-Tracks vom Stoll´s Alpina nach ...

Haus Panorama:

Gutes Matratzenlager und Zimmer in Schönau, auch für Gruppen, Tagungen etc. gut geeignet. www.Haus-Panorama.com

Campingplatz:

Camping Grafenlehen am Königssee: Liegt nicht direkt am See, wenig Sonne. Von der Lage aber ein guter Ausgangspunkt für viele Wanderungen und den Königssee.

Wanden & Trekking. Stangaß (zwischen Bischofswiesen und Berchtesgaden)

Gaststätte Schönfeldspitze, 08652-2349, warme Küche von 12.00 - 14.00 Uhr und 18.00  - 20.30 Uhr. Im Winter erst ab 17:00 h geöffnet, für Gruppen auf Anfrage auch Mittags. Di Ruhetag.

Wandern zum SeitenanfangPraktische Infos

Sankt BartholomäWanden & Trekking. ÖPV, Bergbahnen:

Bayerische Seenschifffahrt für die Verbindungen auf dem Königssee, 08652-96360, Fahrdienstleitung -963696. Infos Farpläne und Fahrbetrieb

Busse (DB/RVO) in der Region. Mit Gästekarte kostenlos zu nutzen, längere Strecken wie Salzburg ermäßigt. Gästekarten gelten nicht im Zug. RVO: 08652-94480.

Wanden & Trekking. Jennerbahn:

Betriebszeiten Sommer (Stand 2015):

  • 09.00 bis 17.00 Uhr
  • 16.30 Uhr Letzte Talfahrt ab Bergstation
  • 16.45 Uhr Letzte Talfahrt ab Mittelstation
  • Im Herbst/Winter schließt die Bahn 0:30 h früher.

Wanden & Trekking. KFZ-Anreise:

Wanden & Trekking. Kostenlos Parken in Berchtesgaden:

... kann man an der Straße, die vom Kreisverkehr am Bahnhof zum Königsee führt. Von hier kann man mit dem Bus zum See und zur Jennerbahn fahren.

Wanden & Trekking. Kostenpflichtige Parkplätze ...

... sind leider häufig auch die Wanderparkplätze oder Ausgangspunkte für Bergtouren.

Die Gebühren liegen etwa bei (2015) ...

  • bis 4:00 h 3,00 €
  • bis 1 Tag 4:00 €
  • bis 2 Tage 7 €
  • bis 3 Tage 9 €
  • jeden weiteren Tag einen Euro mehr
  • mit Gästekarte (die auch zum kostenlosen Busfahren berechtigt) jeweils die Hälfte

Wanderparkplätze, auf denen man im Wohnmobil oder KFZ übernachten darf, gibt es kaum.

Wanden & Trekking. Wetter

Webcam Wetter und Schneelage Berchtesgaden

Diverse weitere Webcams der Region: Seelände, Ramsau, Kneifelspitze, Lockstein ...

Wandern zum SeitenanfangLiteratur: Führer, Karten etc.

SilberdistelWanden & Trekking. Reiseführer:

Reise Know How Oberbayern. Reiseführer für Individualreisende. Nähere Infos über das Buch und Rezension unter > Deutsche Alpen

Wanden & Trekking. Wanderführer, Alpinführer,Karten:

... weitere Literatur, auch Trekkingführer, Wanderführer und Wanderkarten, siehe > Watzmann - Literatur

Klettersteigführer siehe > Berchtesgaden Klettersteige

Wanden & Trekking. weitere Literatur:

Die Martinsklause: Roman von Ludwig Ganghofer aus der Besiedlungszeit Anfang des 12. Jhdrts.. Hintergrund ist die Watzmann-Legende. Es geht um den Einzug der ersten Mönche ins Tal des späteren Berchtesgaden. Über einer heidnischen Kultstätte wird eine Kirche gebaut. Es kommt zu dem Konflikt zwischen den Mönchen und Ritter Watze, der die Bauern brutal unterdrückt.

Das finstere Tal: Spannender "Alpenwestern" 

Wanden & Trekking. Film-Tipp:

> Film über das Berchtesgadener Land

Wandern zum SeitenanfangWandern, Bergsteigen

HochalmscharteWanden & Trekking. Die schönsten Tagestouren ...

... unter 7:00 h Gehzeit werden unter > Wandern & Bergsteigen beschrieben.

Touren um Schönau siehe jetzt: > Tagestouren nordwestlich des Königssees

Touren zwischen Jenner, Königssee, Hagengebirge und Steinernem Meer siehe jetzt: > Tagestouren östlich des Königssees

> Tagestouren um Ramsau

> Tagestouren am Hochkalter

> Tagestouren am Untersberg

Wanden & Trekking. Längere Tagestouren ...

... über 7:00 h siehe > Wochenendtouren Wandern, Bergsteigen

Wanden & Trekking. Klettersteige

siehe ... > Klettersteige

Wandern zum SeitenanfangBesichtigungen, aktivitäten, Schlechtwetter-programm, Winter, Geschichte

... siehe jetzt unter ...

> Besichtigungen, Ausflüge, Schlechtwetterprogramm

> Berchtesgaden im Winter

> Geschichte & Legende