Bücher & Karten Dolomiten / Südtirol
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Wanderführer, Reiseführer, Wanderkarten, Schneeschuh- und Mountainbike-Führer etc ... Südtirol und Dolomiten allgemein.
Führer zu den einzelnen Wandergebieten siehe unter > Zielgebiete Südtirol

Auf dieser Seite:

 

Auf separaten Seiten:

Allgemeines & Spezielles

Wandern zum Seitenanfang

KesselkogelRegional bezogene Literaturtipps, z. B. zu einzelnen Tälern oder den Höhenwegen, siehe auch bei den > Zielgebieten. Literatur zur Geschichte Südtirols und der Dolomiten findet sich auch unter > Geschichte Südtirol

Für die Dolomiten und Südtirol gibt es Massen an Literatur. Hier stelle ich das vor, was ich als sehr gut und praktikabel empfunden habe.

Wanden & Trekking. Zielgebiete / Teilregionen

Wanderführer Südtirol & Dolomiten

Wandern zum Seitenanfang

Wanden & Trekking. Athesia

Athesia ist ein südtiroler Traditions-Verlag, der in seinem Programm ein großes Spektrum an Wanderführern, Karten und Sachbüchern über Südtirol anbietet. Dazu gehören auch sehr gute Tier- und Pflanzenführer.

U. A. hat mir der Führer von Mark Zahel: "Südtiroler Weitwanderwege: Von Hütte zu Hütte" sehr gut gefallen! Darin enthalten sind bekannte und weniger bekannte, aber alles phantastische Weitwanderungen von Hütte zu Hütte oder von Berghof zu Berggasthaus:

  • Meraner Höhenweg
  • Vinschger Höhenweg
  • 13-Hütten-Tour Brenner > Meran
  • Fernwanderweg E5
  • Sarntaler Hufeisentour
  • Pfunderer Höhenweg
  • ... und die Dolomiten-Höhenwege 1 & 2

Der Führer liefert alle Infos, die man für Wanderung und die Tourenplanung braucht (Wegbeschreibung, Übernachtung, Adressen, Anreise etc.) Das Werk mit über 200 Seiten ist sehr schön gestaltet. Mit tollen Fotos und praktischen Karten motiviert er, gleich los zu gehen. Zum Mitnehmen ist das Buch weniger geeignet, da groß und nicht ganz leicht ... Für viele macht das aber nichts, denn zusätzlich bietet ein QR Code kostenlose Touren-Downloads für iPhone und Android. Sehr empfehlenswert!

Meraner HöhenwegWanden & Trekking. Michael Müller Wanderführer Dolomiten

Wanderführer Dolomiten: Das, was ich hier gerade in der Hand habe, ist ein guter Bergwanderführer. Trotzdem gleich vorweg eine Warnung: Was hier Wanderführer "Dolomiten" heißt, deckt nur einen kleinen Teil der Dolomiten ab.

In diesem Wanderführer aus dem Michael Müller Verlag findet der Leser Touren in der Region östlich und nordöstlich von Bozen und östlich und südöstlich von Brixen. Im Süden des bearbeiteten Gebiets ist das der Rosengarten. Die am weitesten nördlich gelegenen Wanderungen liegen am Ende des Villnösstals, und im Osten reichen die Routen bis zum Kassianer Tal. Um das beschriebene Wandergebiet zu finden, schaut man auf der Karte am besten zwischen Bozen, Brixen und Cortina d'Ampezzo.

Zugegebenermaßen handelt es sich hier um eine der attraktivsten Teilregionen der ohnehin schon fantastischen Dolomiten. Der Rosengarten ist enthalten, die Seiser Alm, das Grödnertal und die Region um die Geislerspitzen. Auch Touren um Langkofel und Plattkofel finden sich im Wanderführer sowie eine Durchquerung der Sella.

Ansonsten gibt es nichts zu meckern. Der Wanderführer ist sehr handlich und mit 35 Touren hat der Verlag eine gute Mischung aus genauen Routenbeschreibung und hohe Anzahl von Wanderungen gefunden.

Den Verlauf der Wanderrouten erkennt man sofort, wenn man hinten im Buch die Übersichtskarte ausklappt. Dort sind nicht nur Punkte eingezeichnet, sondern Linien - zudem noch farblich nach Anspruch gekennzeichnet. Über die angefügten Nummern findet man die entsprechende Tour direkt im Wanderführer.

Auch die Wanderer, die sich ihrer Traumtour durch den Vordereingang nähern, bekommen einen guten Überblick. Zu jeder Tour wird schon im Inhaltsverzeichnis über Anspruch, Streckenkilometer und Gehzeit informiert. Hier hätte man bei einer Wanderregion wie den Dolomiten vielleicht noch die Höhenmeter listen können. Strukturiert ist das Inhaltsverzeichnis nach Teilregionen, als da wären: Villnösstal, Grödnertal, Schlern und Seiser Alm, Rosengarten sowie Gadertal.

Der inhaltliche Teil beginnt mit allgemeinen Informationen zum Bergwandern und konkreteren zur Tourenplanung, mit der kurzen Vorstellung der Wanderregionen, Hinweisen zu Wetter und Wandersaison, etwas Geologie, Botanik und Tierwelt. Auch Hinweise zu Ausrüstung, Verpflegung und zu Notfällen und Bergrettung liefert der Autor.

Die einzelnen Wanderbeschreibungen sind so genau, dass jeder mit einer zusätzlichen Karte problemlos den Weg finden sollte. Noch leichter tut man sich, wenn man sich von der Verlagsseite den entsprechenden GPS-Track auf sein Smartphone oder den GPS-Empfänger herunterlädt. Dazu ein Hinweis: Der Link ist im Buchdeckel falsch angegeben, er muss lauten: www.michael-mueller-verlag.de/gps

Zu den Beschreibungen findet der Nutzer ein Höhenprofil, in dem wie in den ebenfalls beigefügten kleinen Karten Nummern auf die entsprechenden Passagen im Text hinweisen. Die wichtigsten Tourdaten sind in einem Infoblock zusammengefasst.

Fazit: Ein sehr guter Bergwanderführer mit einer schönen Tourenauswahl, der von leichten Wanderungen bis zur anspruchsvollen Bergtouren unterschiedlichste Unternehmungen anbietet. Lediglich der Titel "Dolomiten" ist, wie oben erläutert, etwas irreführend.

Wanden & Trekking. Rother Wanderführer

In den Rother Wanderführern findet man meist so um die 50 Touren. Die Auswahl ist also groß, die Infos zur einzelnen Tour daher eher sparsam. Bei den neueren Ausgaben werden GPS-Tracks angeboten, bei den älteren nicht. Je nach Autor kann die Qualität der Beschreibung oder die Bemessung der Gehzeiten stark variieren.

Der Rother ist oft meine erste Wahl, auch, weil es oft in der gesuchten Region nur den Rother gibt. Die Struktur ist gut und handlich.

Der Hauptvorteil ist die große Zahl an Touren in jedem Führer, der Nachteil dann natürlich, dass für jede Beschreibung nicht viel Platz bleibt.

Rother Wanderführer Dolomiten 1. Grödner Tal - Villnößtal - Seiser Alm.  

Rother Bergwanderungen in den Dolomiten 2. Eggentaler Berge mit Latemar und Rosengarten. 50 Touren.

Bergwanderungen in den Dolomiten, Bd.3. Gadertal, Von Bruneck bis Corvara. 54 ausgewählte Wanderungen und Spaziergänge.  

Bergwanderungen in den Dolomiten, Band 4: Fassatal mit Marmolada und Rosengarten  

Rother Wanderführer Dolomiten 5. Sexten, Toblach, Prags: 52 ausgewählte Wanderungen und Spaziergänge in den Sextener, Pragser und Olanger ... Drei Zinnen, Helm, Plätzwiese und Kronplatz

Bergwanderungen in den Dolomiten, Bd.6. Rund um Cortina d' Ampezzo: 55 ausgewählte Wanderungen und Spaziergänge in den Ampezzaner Dolomiten.

RosengartenWanden & Trekking. Kompass

Besonders durch die guten Karten und Profile bestechen die neuen Kompass Wanderführer:

Kompass Wanderführer Dolomiten: Sexten, Hochpustertal. Sehr gute Tourenkarten, Höhenprofile. Eugen E. Hüsler. Auch sehr gut.

Kompass Wanderbücher, Dolomiten, Gröden: 50 Touren  

Wanden & Trekking. ADAC

Auch die ADAC-Wanderführer gefallen mir mittlerweile ganz gut:

ADAC Wanderführer Südtirol/Meran & Vinschgau: Sehr handlicher und praktischer Wanderführer, ähnlich aufgemacht wie die populären Rother-Führer.

ADAC Wanderführer Südtirol Brixen:  Sehr handlicher und praktischer Wanderführer, ähnlich aufgemacht wie die populären Rother-Führer.

Wanden & Trekking. Bruckmann

... bringt schöne gute Wanderbücher heraus. Gut für die Planung und die Motivation, aber etwas unhandlich zum Mithnehmen.

Panoramawege in Südtirol: Die 40 schönsten Aussichtstouren. Von Mark Zahel, Bruckmann.  

Die schönsten Gipfelziele: Ortler, Dolomiten, Julische Alpen: 50 Touren in den Südalpen. Von Mark Zahel, Bruckmann.  

Die schönsten Bergwanderungen in Südtirol: 35 Gipfelziele, Panoramawege und Durchquerungen. Bruckmann. Schöne Aufmachung mit Fotos - macht Lust zum Loswandern.  

Hüttenwandern in Südtirol: Die 55 schönsten Ziele vom Vinschgau bis zum Pustertal. Von Mark Zahel, Bruckmann.  

Auf alten Kriegspfaden durch die Dolomiten: 30 spektakuläre Wanderungen auf historischen Wegen. Eugen E. Hüsler, Bruckmann.  

Alpine Bergtouren Dolomiten: Anspruchsvolle Gipfelzielen wie Langkofel, Civetta oder Antelao zwischen Rosengarten und Drei Zinnen.

Wanden & Trekking. Weitere Wander- und Bergwanderführer Dolomiten / Südtirol

Alpenwelt-Verlag: Die schönsten Wanderungen in Südtirol: Über 160 Erlebnistouren

Führer Dolomiten-Höhenwege

weitere Wanderführer Dolomiten

Genusswandern & Wandern mit Kindern

Wandern zum Seitenanfang

RosengartenWanden & Trekking. Empfohlene Führer zum Genusswandern und zum Wandern mit Kindern

Leicht Bergauf: Die besten Genusstouren in Südtirol. Der J. Berg Verlag präsentiert Wanderführer für besondere Wanderer-Charaktere wie z. B. Langschläfer, Genusswanderer oder Familienwanderer. Leichten Fußes den Gipfel erklimmen – und das vor der eindrucksvollen Kulisse der rauen Südtiroler Berge! Der Wanderführer von Horst Höfler liefert einfache Touren, bei denen nicht die Leistung, sondern der Genuss im Vordergrund steht. Der Erlebniswert einer Tour steigt nach meiner Erfahrung nicht mit der Länge oder der körperlichen Herausforderung. Das Landschaftserlebnis - und hier schließe ich die Kulturlandschaft, auch die kulinarische, mit ein - misst sich nicht in Kilo- und Höhenmeter. Gerade die angemessene Dosis macht oft den Erfolg einer Wanderung aus. Wer auch immer warum auch immer lieber bequem und nicht so lange wandern will, der ist mit diesem Führer gut bedient. Senioren, Familien mit Kindern, Faulpelze, wenig Trainierte und Erholungsuchende kommen gleichermaßen auf ihre Kosten. Zu jeder Tour gibt es ausführliche Informationen zu Anfahrt, Wegführung, Gehzeiten, Anforderungen, Einkehr, Tipps am Wegesrand und Detailkarten. Im Gsieser Tal etwa wandert man auf 2000 Metern Höhe von Alm zu Alm, der Ultner Höhenweg dagegen liefert bequeme Talwanderungen und das Ambiente typischer Südtiroler Bauernkultur. Mit 30 Touren ist die Auswahl groß genug für 1-2 Wochen Urlaub in Südtirol. Und wenn es doch auch mal sportlicher sein soll: man kann diese Routen auch ausgezeichnet joggen oder nordisch walken. 14,95 Euro.

Genusswandern Dolomiten: Die 40 schönsten Wanderwege zwischen Tal, Almen und Gipfeln Eugen E. Hüsler, Bruckmann. Sehr schön aufgemacht.  

Wandern am Wasser in Südtirol: 40 Genusswanderungen entlang an Bächen, Seen, Wasserfällen, Schluchten und Waalen. Bruckmann. Sehr schön aufgemacht.  

Landgasthöfe in Südtirol: Ausgewählte Ausflugsgasthäuser, Buschenschänken und Almwirtschaften. Mit Wandervorschlägen und Kulturtipps (Oswald Stimpfl, Folio-Verlag, 2010, 12,90 €). So ein Buch wünsche ich mir für alle Regionen - in den Alpen wie auch hier bei mir zu Hause. Der Autor beschreibt nicht nur eine gute Auswahl an authentischen südtiroler Gastbetrieben in attraktiver Lage, sondern kombiniert diese auch gleich mit Wanderungen und anderen Aktivitäten. Heraus kommen 85 Tagesausflüge mit Erlebnissen für Körper, Leib und Seele. Jeder Gasthof bietet schöne Aussichten, gute Küche und/oder einnehmendes Ambiente. Super!

Südtirol für Kinder: Ausflüge mit der Rasselbande. Auch von Oswald Stimpfl. Er gibt 57 tolle Tipps für Ausflüge: zu Fuß, mit dem Rad, hoch zu Ross, im Boot. Es geht zum Vogeldoktor und zum Lamatrekking, zum Bogenschießen und in den Stollen, auf den Berg und in die Burg. Kurze Wege zu verlockenden Zielen lassen selbst Wandermuffel erwartungsfroh den Rucksack schultern. Und immer flicht der Autor Geschichten ein - zum Schmunzeln oder zum Staunen. Infos zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen sowie Hinweise zu Anfahrt, Ausrüstung und familienfreundlichen Wirtshäusern machen die Vorbereitung kinderleicht.

Südtirol - Wandern & genießen: Berge, Wein und viel Kultur  

Bergwandern mit Kindern in den Dolomiten: Von den Drei Zinnen über die Sella, die Seiser Alm bis zum Rosengarten und Latemar  

Alpenvereinsführer und Gebietsführer

Wandern zum Seitenanfang

RosengartenWanden & Trekking. Die Alpenvereinsführer und Gebietsführer von Rother

... sind etwas Spezielles für Alpinisten. Der Umgang damit ist etwas Übungssache, man arbeitet viel mit Randzahlen und muss sich eine Tour aus mehreren Teilbeschreibungen zusammen basteln. Dafür decken sie aber ein Gebiet mit allen Wegen und Steigen komplett ab, statt einzelne Touren vorzuschlagen:

Die Alpenvereinsführer sind auf konkrete Berggruppen oder Talschaften bezogen und werden bei den Teilgebieten vorgestellt:

Reiseführer Dolomiten - Südtirol

Wandern zum Seitenanfang

EmpfehlungWanden & Trekking. Empfehlenswerte Reiseführer

Michael Müller Reiseführer Südtirol: Sehr guter praktischer Reiseführer.

Mit dem Reiseführer aus dem Verlag Michael Müller kann man als Individualreisender nichts falsch machen. Man bekommt jede Menge reisepraktische Informationen. Davon findet sich ein Paket im allgemeinen Teil, wo auf etwa 45 Seiten die Themen Anreise, Verkehr vor Ort, Übernachten, Essen & Trinken, Reisen mit Kindern sowie Sommer- und Wintersport bearbeitet werden. Außerdem findet sich hier die Rubrik Wissenswertes von A-Z, die allgemein z.B. über die medizinische Versorgung in Südtirol, Öffnungszeiten, Reisezeiten u.v.m. informiert.

Weitere 35 Seiten befassen sich mit Land und Leuten: Natur, Mensch, Geschichte und Kultur sind hier die großen Themen.

Der Teil Reiseziele nimmt den größten Raum ein. Auf 530 Seiten widmen sich die Autoren Fritz und Höllhuber den einzelnen Orten und präsentieren neben deren Beschreibung auch konkrete persönliche Empfehlungen zu Aktivitäten oder Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten. Hier grenzen sich die Teilregionen wie folgt ab: Vom Brenner bis Bozen, Überetsch und Unterland, Meran und Umgebung, Vinschgau, Pustertal und nördliche Dolomiten, Dolomiten rund um die Sella. Über Griffmarken am Seitenrand findet man schnell das gesuchte Gebiet. Überhaupt ist der Reiseführer gut strukturiert, so dass das gesuchte schnell parat ist.

Durch die Konzentration auf die Reiseziele eignet sich der Führer besonders für Reisende, die individuell unterwegs sind. So lassen sich sowohl Rundreisen, als auch Standorturlaube in Südtirol gut organisieren.

Mit dem Michael Müller hält man nicht nur einen umfangreichen, fast 650 Seiten starken Reiseführer in den Händen. Im Buch werden auch 30 Wanderungen und Radtouren beschrieben, und im Buchdeckel ist eine Karte von Südtirol im Maßstab 1:350.000 eingelegt.

Die Wanderungen sind umfangreicher beschrieben als in manchem Wanderführer und mit kleinen Kartenskizzen versehen.

Die eingelegte Karte ermöglicht durch die Darstellung des Reliefs einen schnellen Eindruck von der landschaftlichen Gestaltung der Region zwischen Reschenpass und Sextner Dolomiten. Außerdem sind natürlich alle Straßen, aber auch einige Wanderrouten eingezeichnet.

Dolomiten: Südtirol Ost Sehr praktischer Michael Müller Reiseführer mit 20 Wanderungen.  

Michael Müller Reiseführer Dolomiten: Sehr guter allgemeiner Reiseführer mit interessanten Informationen zu Land und Leuten sowie vielen praktischen Tipps.

Südtirol & Trentino: Burgen, Nationalparks, Wein, Wanderungen, Bozen, Meran, Palazzi, Dolomiten, Törgellen, Gletscher. Ein guter Führer, wenn man Wandern und Besichtigung der Städte kombinieren will.   

Dumont Reise-Taschenbuch Südtirol: Viel Hintergrundwissen und einige praktische Informationen, mit Karte. Könnte etwas strukturierter sein ...

Familien-Reiseführer Südtirol von Gottfried Aigner

Klettersteige

Wandern zum Seitenanfang

Klettersteige im RosengartenWanden & Trekking. Führer Klettersteige in den Dolomiten

Klettersteigführer Dolomiten - Südtirol - Gardasee: Alle lohnenden Klettersteige in den Dolomiten, in Südtirol, am Gardasee und in der Brenta. Empfehlenswert, sehr gute Nutzerbewertung! 400 Seiten. "Erstmals erscheint ein Klettersteigführer mit DVD-ROM, der die schönsten Klettersteige in den Dolomiten, Südtirol, den Gardaseebergen und der Brenta vorstellt. Das innovative Buch beinhaltet eine ansehnliche Zusammenstellung alpiner Ferratas auf die 3000er in den Dolomiten und zu den hohen Brentagipfeln einerseits, anderseits werden auch zahlreiche Sport- und Abenteuer-Klettersteige genau beschrieben. Abgerundet wird das Werk durch die tollen Klettersteige in der zumeist wetterbegünstigten Gardaseeregion. Besonders bei langen und teils auch sehr alpinen Klettersteigen in den Dolomiten ist eine genaue Toureninformation sehr wichtig. Deshalb wurde großer Wert auf aussagekräftige Skizzen (Topos) gelegt, in denen neben der exakten Bewertung der einzelnen Steigabschnitte auch auf mögliche Gefahrenstellen (z.B. Schneerinnen, Steinschlagzonen) hingewiesen wird. Zusätzlich zu den Skizzen gibt es bei den Steigen ein Wandfoto mit dem genauen Routenverlauf und einige sehr expressive Action-Fotos. Insgesamt wurden ca. 800 Farbfotos abgedruckt. Die Informationen wurden in enger Zusammenarbeit mit Gebietskennern und Hüttenwirten recherchiert. Das Vorwort stammt vom Südtiroler Extrembergsteiger Hans Kammerlander."  Zusammengestellt von Axel Jentzsch-Rabl, Andreas Jentzsch und Dieter Wissekal von Alpinverlag Jentzsch-Rabl.

Eugen E. Hüsler: Klettersteige Dolomiten. Die 100 schönsten Touren. Alle 100 Klettersteige in den Dolomiten: Aktuell recherchiert von Eugen E. Hüsler. Kompetent und manchmal kritisch beschrieben, aber mit viel Liebe zu den Bergen. Art.-Nr. 3679 ISBN 3-7654-3679-8.

Top-Klettersteige Dolomiten: Die 54 spektakulärsten Vie Ferrate. Auch von E. E. Hüsler und auch bei Bruckmann erschienen. Eine gute Auswahl!  

Klettersteige Dolomiten-Nord: Tourenkarten, Höhenprofile, Wandertipps  Kompass.

Wanden & Trekking. ... weitere Führer Klettersteige in den Dolomiten (bei Amazon)

Radfahren

Wandern zum Seitenanfang

Wanden & Trekking. Führer Radfahren

Bücher Mountainbike Dolomiten 

Rennradtouren Südtirol Dolomiten: 25 spektakuläre Pässe für Rennradler  

Winter / Schneeschuhtouren

Wandern zum Seitenanfang

RosengartenWanden & Trekking. Schneeschuhtouren

Rother Schneeschuhführer Südtirol West: Vinschgau, Ultental, Passeiertal, Sarntal.

Rother Schneeschuhführer Südtirol Ost: Eisacktal, Pustertal, Dolomiten.

Schneeschuhtouren in den Südtiroler Bergen: Die schönsten Routen vom Vinschgau bis in die Dolomiten.  

Schneeschuhwandern in den Dolomiten: Die 40 schönsten Touren  

Schneeschuhwandern in Südtirol: Die 60 schönsten Touren

Schneeschuhwandern Meraner Land: Passeiertal, Ultental, Vigiljoch, Hafling, Vöran und Mölten.

Schneeschuhtouren in den Dolomiten: Die schönsten Routen in den bleichen Bergen

Wanden & Trekking. Winterwandern

Winterwandern Südtirol Dolomiten: Die schönsten Wintertouren zwischen Vinschgau und den Dolomiten

Winterguide Südtirol: Die schönsten Loipen, Winterwanderungen und Schneeaktivitäten

Südtiroler Winterwanderungen: Bildwanderbuch mit 60 Winterwanderungen

Wanden & Trekking. Winterwanderkarten

KOKA127 Winterkarte Winter Wonderland Seiseralm (Winter-Wanderkarten)

weitere Tappeiner Winterkarten aus der selben Reihe für andere Gebiete. Die Karten sind GPS-taugliche Outdoorkarten in den Maßstäben 1:25.000 bis 1:50.000. Klare Darstellung, leichte Lesbarkeit, viele touristische Infos und Tourenvorschläge zu Winter-Aktivitäten wie Schneeschuhwandern, Winterwandern, Skitouren, Langlauf, Rodeln etc.

Wanden & Trekking. Skitouren

Skitouren in Südtirol 01: Ötztaler Alpen, Ortlergruppe, Stubaier- und Sarntaler Alpen  

Romane / Krimis

Wandern zum Seitenanfang

Wanden & Trekking. kurzweilige Literatur zum Schmökern

Eva schläft: Roman Südtirol. Eine tragische Liebesgeschichte in Südtirol, das von Deutschland und Italien zerrissen wurde: Eva ist Anfang 40, als sie einen Anruf von dem Mann erhält, der in ihrer Kindheit eine Zeit lang die Rolle des Vaters einnahm, bevor er scheinbar für immer verschwand: Vito Anania. Er liegt im Sterben und noch einmal möchte er Eva sehen. Also tritt sie die Zugreise von Südtirol quer durch Italien in den äußersten Süden an. In ihrer Vorstellung entfaltet sich noch einmal ihre ganze Kindheit in Südtirol, geprägt von den politischen Verwerfungen dieser Region, aber mehr noch von der Liebe ihrer Mutter, der im Leben nichts geschenkt wurde - außer ihrer Schönheit. Autorin: Francesca Melandri.

Rache ist honigsüss: Südtirol-Krimi 1  

Tod oder Reben: Ein Wein-Krimi aus Südtirol  

Das Monster von Bozen: Kriminalroman  

Karten

Wandern zum Seitenanfang

Wanden & Trekking. Empfehlenswerte Wander-Karten Südtirol & Dolomiten

EmpfehlungWanderkarten, Radkarten und Winterkarten Südtirol: Das Kompass-Outdoor-Karten Ringbuch 3 in 1 mit kompletter Gebietsabdeckung 1:35000 Hier bekommt der Outdoor-Freund ein Werk in die Hand, das das komplette Gebiet Südtirols und das ganze Wander-, Radel- und Outdoor-Jahr abdeckt. In einem praktikabelen Maßstab für Wanderer, Radler und Skitouren- oder Schneeschuhgeher sind stabile Karten in ein Ringbuch geheftet. So kann man - Gewicht sparend - zu jeder Tour nur das Blatt entnehmen, das man braucht. Besonders spielt sich der Vorteil der kompletten Gebietsabdeckung aus, wenn man häufiger Touren in Südtirol unternimmt, oder sich noch nicht sicher über die konkrete Route ist. Der Naturfreund greift dann hinter sich ins Regal und verfügt über handfestes Recherchematerial für ganz Südtirol. Auch einige Nachbargebiete wurden großzügig mit aufgenommen wie ein Großteil der Ötztaler Alpen, das nördliche Trentino mit Teilen der Brenta und Lagorai sowie die Gegend um Cortina d´Ampezzo. Die Vor- und Nachteile des innovativen Produkts mit einigen Besonderheiten beschreibe ich unter > Deutsche Alpen.

Kompass Karten, Südtirol, Dolomiten: 1:150.000 gute Übersichtskarte, zum Wandern nicht geeignet.  

Tirol / Südtirol / Trentino 1 : 250 000. Autokarte mit Panorama. Noch größerer Überblick.  

Südtirol / Alto Adige: 1 : 50 000. Wander-, Rad- und Skitouren. Mit Panorama. GPS-genau.

Seiser Alm / Alpe di Siusi 1 : 25 000: Naturpark Schlern-Rosengarten. Wandern / Rad / Skitouren. Mit Panorama. GPS-geeignet.

Sellagruppe / Gruppo di Sella, Gröden/Val Gardena, Seiser Alm/Alpe di Siusi: 1:50.000: Wander-, Rad- und Skitouren. GPS-genau.  

Sextener Dolomiten: Wanderkarte Tabacco 010. 1:25000  und andere Blätter aus der Tobacco-Reihe. Die Karten sind noch genauer als die Kompass-Karten und sehr empfehlenswert!

weitere Literatur

Wandern zum Seitenanfang

Die Erben der Einsamkeit: Reise zu den Bergbauernhöfen Südtirols. Interessantes Buch mit viele alten Fotos über die Bergbauernhöfe und das Leben dort zwischen Vergangenheit und Zukunft. Empfehlenswert!  

Wanden & Trekking. Bücher über den Dolomitenkrieg 

Wanden & Trekking. Buch: Die Geschichte der Dolomiten