Lagorai, Val di Fiemme & Val Sugana ...
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Zwischen Trento, Cavalese und Grigno: Wandern, Trekking, Bergsteigen und Mountainbike.

Auf dieser Seite:

 

Auf separaten Seiten:

Allgemeines & Spezielles

Wandern italienische AlpenWanden & Trekking. Lagorai

Der Lagorai ist ein granitischer Gebirgsstock südwestlich der Dolomiten und nordöstlich des Gardasee. Hier lassen sich tolle Touren unternehmen und das Panorama des Lagorai ist großartig. Erstaunlich, dass er relativ unbekannt ist.

Viele Seen, grüne Almen und abweisende rötliche Granitbastionen prägen die Landschaft. Es gibt relativ wenige gastronomisch bewirtschaftete Hütten. Entsprechend ruhig geht es zu. Dies ist ein Ziel, das man sich manch gestresster Wanderer auf einer populären Route in den Nordalpen erträumt!

Wanden & Trekking. Val Campelle, Cima d´Asta

Das Hotel SAT Lagorai ist eine Mischung aus Hotel und Berghütte. Der Wirt bietet einen Taxiservice, mit dem man zu verschiedenen Wanderstarts kommen kann, die mit dem Privatauto nicht erreicht werden können. Drei Touren in der Umgebung sind beschrieben im Rother Wanderführer Vizentiner Alpen.

Wanden & Trekking. Cima Sette Selle, Monte Croce

Hier ist das Rigugio Sette Selle ein guter Stützpunkt für Wanderungen. Das hübsche Haus steht in einer idyllischen Landschaft mit Felsen und Lärchen. Zwei Tageswanderungen in der Umgebung sind beschrieben im Rother Wanderführer Vizentiner Alpen.

Wanden & Trekking. Val die Fiemme (Fleimstal), Cavalese

Das Fleimstal mit den Orten Predazzo und Cavalese liegt nördlich des Lagorai auf Höhe Neumarkt und Auer.

Infos zum Tal siehe auch > Latemar

Wanden & Trekking. Val Sugana

Das Valsugana zieht sich südlich des Lagorai in Ost-West-Richtung auf Trento zu.

Wanden & Trekking. Caldonazzosee - Lago di Caldonazzo

Der Caldonazzosee (Gallnötschsee) liegt etwa 500 m hoch und ist max. 50 m tief. Wassertemperatur im Sommer zwischen 20 und 24 Grad. Beliebt zum Baden, Windsurfen, Segeln und Tauchen.

Hier gibt es 10 Campingplätze, u.a.

  • Camping Punta Lago, Via Lungo Lago 70, 38050 Calceranica al Lago (am Südostende)
  • Camping Belvedere, Viale Venezia 6, 38050 Calceranica al Lago (am Südostende)
  • Camping Spiaggia, Viale Venezia 14, 38050 Calceranica al Lago (am Südostende)
  • Camping Mario Village, Via Lungo Lago 4, 38052 Caldonazzo (am Südostende)
  • Camping Penisola Verde, Via Penisola Verde 5, 38050 Calceranica al Lago (auf der Halbinsel am Südende)
  • Camping Punta Indiani Via di Mezzo Lago 2, Valcanover 38057 Pergine (am Westufer)
  • Camping S. Cristoforo, Via dei Pescatori 49, 38057 San Cristoforo al Lago, Pergine Valsugana (am Nordende)

Wanderung zum Rifugio Casarota (1572 m, AV-Hütte). Unterwegs Gasthaus Al Bosco. 3:00 h Aufstieg, tolle Aussichten. Rückweg unterhalb der Hütte zum Passo della Fricca und weiter zum See.

Ausflug: Lago di Levico 4 km, Trento 12 km, Castel Beseno 13 km

Die Hauptorte sind Calceranica al Lago und Caldonazzo mit Badestränden am West- und Südende des Sees. Am Ostufer ist der See unbesiedelt, am Nordende liegt der kleine Ort San Cristoforo al Lago .

Wanden & Trekking. Lago di Levico / Levico Terme

Nur zwei Kilometer östlich und unterirdisch mit dem Caldonazzosee verbunden liegt der kleinere Lago di Levico. Idyllische Lage, sehr klares Wasser.

Schöner Rundweg um den See zum Wandern (2:30 h) oder Radeln.

Strandbad auf der östlichen Seite: Bistro, Große Liegewiese, Kiesstrand, Tretboote, Kanus.

Ort Levico Terme am Südostende des Sees mit schöner Fußgängerzone, Geschäften und Gaststätten. Restaurant am See.

Camping Lake Levico Village, Località Pleina, 5 38056 Levico Terme

Wandern

ItalienDas Wanderwegenetz der Region - oft auf Resten alter Alm- oder Kriegspfade - entstand durch die Arbeit des Trentiner Alpenvereins SAT.

Wanden & Trekking. Lagorai-Überquerungen / Hüttentouren

Wanden & Trekking. Höhenwanderweg "Wege des Granits"

... durch das Gebiet des Massivs Cima d'Asta.

  1. Etappe: Restaurant Malga Sorgazza (Carla e Maurizio, Tel. 3462304405) - Weg 328 - Costa-Brunella-See - Quarazza-Scharte - Forzelon di Rava - Cimon Rava (2436 m) - Weg 332 - Forcella Ravetta - Rifugio Malga Caldenave (Enrica e Elio Tel. 348.2564848)
  2. Etappe: Rifugio Caldenave - Fluss - Weg 360 - Seen des Val dell'Inferno - Forcella delle Buse Todesche - Weg 373 - Cima Lasteati entlang - Forcella Magna - Weg 380 - Socede-Pass (2516 m) - Rifugio Ottone Brentari (Emanuele e Simone, tel. rifugio 0461 594100, Emanuele 3478402125, Simone 3403262094)
  3. Etappe: Rifugio Brentari - Talstation der Seilbahn - Abstecher Cima d'Asta (2847 m) - Malga Sorgazza (Carla e Maurizio, Tel. 3462304405)

Infos, Beschreibung, GPS unter Wege des Granits

Wanden & Trekking. Lagorai Panorama

... durch das Lagorai zwischen dem Manghen-Pass und dem Val Caldenave.

1. Etappe:

Passo Manghen - Sat-Weg 322 bis Forcella Pala del Becco - Weg 322B bis Kreuzung mit Weg 362 - Weg 362 bis Almhütte Montalon - hinunter ins Campelle-Tal über Albergo Sat Lagorai - unten der Straße 300 m ansteigend folgen - bei Beschilderung "Caldenave" auf Weg 322 abbiegen - Rifugio Caldenave (Enrica e Elio Tel. 348.2564848).

  • Höhenmeter: +1.000/-1300
  • Strecke: 16 km
  • Gehzeit: 6:00 h
  • Einkehr: Malga Montalon (?), Albergo SAT Lagorai

Variante über Valpiana möglich (siehe Beschreibung Offizielle Webseite)

2. Etappe:

Rifugio Caldenave - Weg 322 bis Abzweig Orsera-Tal - Weg 373 A/Bis bis zur Gabelung (2306 m) - Weg 373 von Forcella Segura zur Forcella delle Buse Todesche (2309 m) - kurz vor der Forcella auf Weg 373 - Forcella Magna (2217 m) - Weg 326 - Pass Cinque Croci (2.076m) - Rifugio Malga Conseria ( +39 349 5507733, info@rifugioconseria.it)

  • Höhenmeter: +900/-800
  • Strecke: 13 km
  • Gehzeit: 5:30 h
  • Einkehr: keine (?), Notbiwak Ricovero Lasteati/Coro Sasso Rosso (?)

Variante über Cima d´Asta möglich (siehe Beschreibung Offizielle Webseite)

Italienische Alpen3. Etappe:

Malga Conseria - Pass Cinque Croci - Weg 318 - Almhu¨tte Malga Val Cion - Wanderweg 318 - Forcella Valsorda - Weg 322 - Rifugio Passo Manghen

  • Höhenmeter: +830/-640
  • Strecke: 13 km
  • Gehzeit: 5:00 h
  • Einkehr: Malga Val Cion (?)
Links:

Wanden & Trekking. Translagorai:

Durchquerung der Lagoraikette in ihrer vollen Länge.

Wanden & Trekking. Wanderungen und Bergtouren im Valsugana und im Lagorai

Leichte Wanderungen, Spaziergänge und Bergtouren unter VisitValSugana

Literatur: Führer, Karten ...

Wanden & Trekking. Wanderführer

Rother Wanderführer Vizentiner Alpen: Fleimstal. Lagorai. Valsugana. Monte Grappa. Monti Lessini. 58 Touren. Mit GPS-Track. Rezension siehe > Monti Lessini

Die schönsten Wanderungen Nördliches Trentino: Mit Brenta, Nonsberg, Fleimstal, Lagorai

Wanden & Trekking. Karten

Catena del Lagorai - Cima d'Asta: Kompass-Wanderkarte mit Radrouten. GPS-genau. 1:25000. Die Karte hebe ich besonders hervor, weil sie sehr detailreich und trotzdem übersichtlich ist.

Sie ist wie viele der neueren Kompass Karten aus reißfestem und abwaschbaren Material. So kann man auch mal etwas mit Filzstift eintragen und später wieder abwischen. Cavalese und Castello Tesino markieren den Blattrand im Norden und Süden. Palù del Férsina und San Martino di Castrozza liegen im äußersten Westen bzw. Osten.

In der Karte findet man die eingezeichneten Wanderwege und Bergrouten mit ihren Wegnummern. An den Höhenwegen stehen auch die Namen der Alte Vie. Ebenfalls eingezeichnet sind Radtouren für Mountainbiker und Trekkingradler.

Italienische AlpenValsugana - Trento - Piné - Levico - Lavarone: Kompass-Wanderkarte mit Aktiv Guide, Panorama, Radwegen und alpinen Skirouten. GPS-genau. 1:50.000

Val di Fiemme, Latemar, Lagorai: Wandern / Rad / Skitouren. Kompass, 1:50.000

Val di Fiemme: Luftbildpanorama Wanderkarte und topografische Wanderkarte.

Valsugana - Tesino: Kompass-Wanderkarte mit Radrouten. GPS-genau. 1:25000.

Tabacco Wanderkarten: Valsugana - Tesino - Lagorai - Cime d'Asta, 1 : 25 000. Tipp!

Fleimstal, Lagorai, Latemar: Wanderkarte Tabacco 014. 1:25000. Tipp!

Fleimstal /Val di Fiemme /Catena dei Lagorai: Kompass-Wanderkarte mit Radrouten. GPS-genau. 1:25000

Wanden & Trekking. Klettersteig-Führer

Hüslers Klettersteigführer Gardasee: Mit allen Vie Ferrate rund um Trento, in der Brenta und in den Monti Lessini (Erlebnis Bergsteigen)

Wanden & Trekking. Mountainbike-Führer

Mountainbiken in den Dolomiten - Band 2: Sextner und Belluneser Dolomiten, Pale di San Martino, Valsugana

Mountainbike-Karte Trento Alta Valsugana: Levico - Caldonazzo - Val dei Mocheni - Panarotta - Monte Calisio - Marzola - Vigolana - Altopiano di Pinè - 500 km MTB Trails - Ippovia del Trentino Orientale (Englisch)

Wanden & Trekking. Weitere ...

... Wanderführer, Reiseführer, Karten und Bücher zu den Dolomiten und Südtirol empfehle ich unter > Literatur Dolomiten & Südtirol