Radfahren im Naturpark Eichsfeld - Hainich - Werratal
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren

 

Radtouren in der Umgebung des Werratales und im Naturpark Eichsfeld - Hainich - Werratal.

Auf dieser Seite:

Auf separaten Seiten:

 

Allgemeines und Spezielles

Radfahren im Meißner - Kaufunger WaldDie Umgebung der Werra ist ein Paradies für Radfahrer. Das auch deshalb, weil hier jeder auf seine Kosten kommt.

Rennradfahrer bevorzugen die ruhigen Nebenstraßen der Region, die aber i.d.R. gut asfaltiert sind. Genussradler findet man im Werratal. Der Werratalradweg gehört zu den schönsten Flussradwegen Deutschlands.

Und Mittelgebirgs-Mountainbiker finden auf den Höhen des Eichsfeldes oder des Kaufunger Waldes fantastische Rouren auf Singletrails im üppigen Buchenmischwald.

Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich mit bewaldeten Höhenzügen und dem lieblichen Werratal mit vielen kleinräumigen Wiesen und Feldern und vielen Obstbäumen, die im Frühjahr ihre Blütenpracht ausspielen.

Kleine Fachwerkdörfer und gut erhaltene mittelalterliche Fachwerkstädte mit einladenden Gaststätten bereichern jede Pause. Und trotzdem ist in dieser abgelegenen Gegend im Zentrum Deutschlands und Europas wenig Betrieb. Die Radwege sind recht leer, und auf den Wanderrouten kann man auch gut mit dem Mountainbike fahren, weil dem Radler sowieso selten Wanderer entgegen kommen.

Werratalradweg, Werraradweg

Der Werratalradweg, oft auch kurz Werraradweg genannt, ist ein ausgesprochen schöner Radweg durch romantische Dörfer im Werratal, das von schönen, teils felsigen Höhenzügen begleitet wird. Der Radweg ist nie weit weg vom Fluss Werra und verläuft fas ohne Steigungen. Viele nette Gaststätten am Fluss laden zur Rast ein, z.B. die Gaststätte zur Schlagd in Wanfried, das Kirchencafé in Allendorf oder Pia´s Radlerrast in Wahlhausen.

Wanden & Trekking. Beispieletappe Creuzburg - Treffurt

Creuzburg: Man verlässt den Ort auf einem anfangs asphaltierten Wirtschaftsweg. Es folgt ein schöner, geschotterter oder erdiger Weg mit steiler Böschung. Später auf Bahntrasse. 4,9 km bis ...

Buchenau: Nach dem Ort Landstraße. Rechts ab nicht asphaltierte Strecke auf ehemaliger Bahntrasse. Im Ort Mihla Kopfsteinpflaster mit Ausbesserung durch Asphalt. Recht hässliche Strecke nach dem Trassenweg. 4,2 km bis ...

Mihla: Über die Brücke auf die linke Werraseite, dann links(!) ca. 100 m bergauf, dann rechts abbiegen Richtung Schwimmbad. Asphaltierter Radweg, der kurz vor Ebenshausen über eine neue Holzbrücke zurück auf die rechte Werraseite führt. 2,2 km bis ...

Ebenshausen: Neue Strecke links der Werra. Asphaltierter Bahntrassenradweg. 4,2 km bis Frankenroda: Direkt auf der Hauptstraße durch den Ort fahren. Nach Verlassen des Ortes Wirtschaftsweg über Probstei Zella (Campingplatz). Alle Abschnitte sind asphaltiert. 4,7 km bis ...

Falken: Kleine Bäckerei direkt am Weg. Sehr guter, asphaltierter RW. 3,8 km bis ...

Treffurt: Burg Normannstein ist das Wahrzeichen von Treffurt.

Wanden & Trekking. Werraradweg-Runde: Werleshausen - Bad Sooden Allendorf - Werleshausen

Dies ist eine schöne gemütliche Radtour entlang der Werra durch historische Dörfer und Städtchen. Man befährt meist asphaltierte Feldwege, auch schmale Schotterwege, ruhige Nebenstraßen, am Ende ein paar Meter Bundesstraße. Am Weg liegen viele romantische Gaststätten und mit der Altstadt von Allendorf eine fast komplett erhaltene mittelalterliche Fachwerkstadt.

  • Start/Ziel: Werleshausen oder Bad Sooden - Allendorf (Bahnhof)
  • Strecke 31 km, Höhenmeter unwesentlich
  • Fahrzeit 2:00 h
  • GPS-Track
  • Karte
  • Einkehr in vielen Orten entlang der Route

Wanden & Trekking. weitere Infos zum Werraradweg ...

... siehe Extraseite > Werratalradweg

Weitere Radtouren - Empfehlungen

Radfahren WerraWanden & Trekking. Mountainbike: Wanderweg Heiligenstadt - Creuzburg

100 km: Der Wanderweg durchquert den Naturpark vom Eichsfeld bis an die Werra und ist auch gut für Mountainbikes geeignet!

Wanden & Trekking. Werraburgensteig

Wer mit dem MTB unterwegs und etwas "geländegängig" ist, kann auch direkt auf dem > Werraburgensteig radeln.

Wanden & Trekking. Radtour Duderstadt - Seeburger See - Ebergötzen - Seulingen - Duderstadt

Ca. 40 km, Hügelland, viele asphaltierte Rad- und Feldwege, für Trekkingrad geeignet. Viele Einkehrmöglichkeiten.

Duderstadt (tolle Altstadt!)
> Radweg parallel zur Straße nach Mingerode
> nach links (Westen) durch Allee
> am Sportplatz vorbei durch Felder nach Germershausen (Wallfahrtsort)
> Bernshausen
> Seeburger See
> südlich um den See herum
> Seeburg (Einkehrmöglichkeit)
> Ebergötzen (Wilhelm-Busch-Museum, Brotmuseum, Einkehrmöglichkeit)
> zurück bis kurz vor Seeburg
> Richtung Süden
> Seulinger Warte (Einkehrmöglichkeit)
> Seulingen
> Esplingerode
> Westerode
> Duderstadt (mittelalterliche Fachwerkstadt, Stadtmauer, Einkehrmöglichkeit)

Wanden & Trekking. Heiligenstadt - Leineradweg - Eichsfeldhöhen - Heiligenstadt

Vom Heilbad Heiligenstadt, dem Kurort im äußersten Westen Thüringens, radelt man erst entspannt den Leineradweg hinab. Dann wird es etwas bergiger, aber nie wirklich steil. Über Reiffenhausen, Rohrberg und die Höhen des Eichsfeldes radelt man wieder zurück nach Heiligenstadt.

Die Landschaft ist abwechslungsreich, Flussauen, Wiesen, Felder und Wälder säumen die Strecke. Der Wegbelag wechselt zwischen Asfalt, Schotter und auch mal ein Stück Grasfeldweg.

Das Gut Besenhausen eignet sich besonders gut für einen Stop zu Kaffee und Kuchen.

Tipp: Will man sich zuerst etwas anstrengen, und dann sanft hinauf radeln (siehe Profil), fährt man die Route gegen den Uhrzeigersinn.

  • 39 km, +/-320 hm, ca. 2:30 h
  • GPS-Track, Karte, Profil
  • Empfohlen für Trekkingrad oder Mountainbike
  • Einkehr: Besenhausen, Heiligenstadt

Wanden & Trekking. weitere Radtouren in der Werra-Region

siehe unter > Meissner - Kaufunger Wald / Rad

Wanden & Trekking. E-Bike im Werratal

Die Werratal Tourismus Marketing GmbH fördert gezielt das Freizeit-E-Biken in der Region. Es gibt einen E-Bike-Verleih jeweils in Witzenhausen, Bad Sooden - Allendorf, Eschwege, Meinhard und Wanfried sowie ein Netz von bislang 40 Ladestationen an landschaftlich und kulturell interessanten Orten. Ein Verzeichnis dieser Orte, viele Tourenvorschläge und eine Radwanderkarte liefert ein Prospekt, der bei den Tourist-Informationen im Werratal erhältlich ist.

Eigentlich nicht auf elektrische Unterstützung angewiesen, habe ich das E-Biken mal probiert und bin positiv überrascht. Das E-Biken mit dem Pedelec ist immer noch richtiges Radfahren, aber so, als hätte man dauernd Rückenwind.

Orte und Regionen, Sehenswürdigkeiten

siehe unter > Städte, Dörfer, Ausflugsziele

Zu den "Nachbarn"

> Radfahren Göttingen & Leinebergland

> Werra-Burgen-Steig

> Naturpark Meißner - Kaufunger Wald ... bzw. Geo-Naturpark Frau-Holle-Land, wie er sich jetzt nennt.