Harz: der Hexenstieg
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Von den Harzer Seen über den Brocken zum Hexentanzplatz: Der populärste Trek quer durch den Harz ist der Hexenstieg.

Allgemeines & Spezielles

Wandern zum Seitenanfang

Das tief eingeschnittene Bodetal, das Harzer Wasserregal mit seinen unzähligen Seen, Bächen und Kanälen und der höchste Berg Norddeutschlands - dies sind nur einige der Highlights, die Wanderer auf dem Harzer Hexenstieg erwarten. Hier finden sich Informationen für Wanderer sowie Themen und Fakten für Wander- Reiseleitungen.

Karte Hexenstieg
zum Vergrößern klicken!

Der Hexenstieg (häufigste Schreibweise Harzer-Hexen-Stieg) ist ein Wanderweg, der fast 100 km durch den Harz von Osterode über den Brocken nach Thale führt.

Interessante Themen unterwegs: die Bergbautradition im Harz, Goethes Reisen im Harz, der 1.142 m hohe Brocken, Hexentanzplatz, Bodetal und Rosstrappe.

Der Name des Wanderweges bezieht sich auf die Hexen, die der Sage nach auf dem Brocken und dem Hexentanzplatz in Thale ihr Unwesen treiben.

HexenstiegDer Harzer-Hexen-Stieg ist ein Projekt von Harzer Tourismusverband e.V. und Harzklub und einbezogen in das System der Harzer Wandernadel. Der ab 2003 bestehende und seit 2007 zertifizierte Qualitätswanderweg verbindet die Bundesländer Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Der Hexen-Stieg durchquert zwischen Altenau und Drei-Annen-Hohne den Nationalpark Harz.

Wanden & Trekking. Wandernadel

Für die Wandernadel "Harzer Hexenstieg" sind 11 Stempel aus den am Wegesrand des Hexenstieg aufgestellten Stempelkästen der Harzer Wandernadel vorzuweisen.

Wanden & Trekking. Führer & Karten

DER Wanderführer Hexenstieg: "Harz: Hexenstieg" von mir.

Führer, Karten der Umgebung und weitere Literatur zum Hexenstieg unter > Literatur

Route & Etappen

Wandern zum Seitenanfang

Wanden & Trekking. Route Hexenstieg

Der Hexenstieg verläuft zuerst von Osterode über Lerbach nach Buntenbock, einen von vielen Stauteichen und kleinen Seen umgebenen Teil von Clausthal-Zellerfeld. Die Teiche sind Teil des Oberharzer Wasserregales, zu dem auch der Dammgraben gehört, dem der Hexenstieg weiter folgt.

In den Wald, an einigen Teichen und Kanälen vorbei kommt man zum Polsterberg. Ein Abstecher zum Einkehren ins Polsterberger Hubhaus lohnt sich. Dem Dammgraben folgend passiert der Weg den Sperberhaier Damm und das Sperberhaier Dammhaus (Einkehrtipp!) sowie dem Dammgraben folgend das zu Altenau gehörende Grabenhaus Rose. Vorbei am Förster-Ludwig-Platz und Nabentaler Wasserfall folgt man dem Dammgraben, bis es an desse Ursprung rechts rauf geht. Hier wird es steiler. Über einen fast alpinen Steig ("Steile Wanderreicht") erreicht der Weg Torfhaus (Gaststätten, Globetrotter-Laden).

In Torfhaus teilt sich der Hexenstieg:

Die Hauptroute führt über den Goetheweg und teilweise entlang der Brockenbahn-Linie auf den Brocken. Von dort geht es weiter nach Königshütte.

Die Alternativroute umgeht den Brocken. An ihrem Verlauf liegen weitere Installationen des Oberharzer Wasserregals wie der Oderteich und der Rehberger Graben. Über Sankt Andreasberg und Braunlage führt der Pfad wieder auf die Hauptroute.

Von Königshütte aus führen zwei Routen nach Altenbrak. Eine verläuft über Rübeland und entlang der Rübelandbahn, der andere an der Rappbode-Talsperre entlang.

Ab Altenbrak zieht der Weg über Treseburg, wo der Bode-Selke-Stieg abzweigt, nach Thale. Dort endet der Harzer Hexenstieg.

Hexenstieg HarzWanden & Trekking. Etappen des Hexenstiegs

Hauptroute

Tag 1: Osterode (Bleichestelle) - Buntenbocker Teiche - Clausthal (Entensumpf) 14 km

Tag 2: Clausthal (Entensumpf) - Altenau - Torfhaus (Nationalparkzentrum) 20 km

Tag 3: Torfhaus (Nationalparkzentrum) - Brocken - Schierke (Ahrensklint / Pfarrstieg) 16 km

Tag 4: Schierke (Ahrensklint / Pfarrstieg) - Drei Annen Hohne - Rübeland (Philosophenweg) 20 km

Tag 5: Rübeland (Philosophenweg) - Wendefurth - Treseburg (Dorfkirche) 19 km

Tag 6: Treseburg (Dorfkirche) - Bodetal - Thale (Bahnhof) 9 km

Die Gesamtstrecke der Hauptroute liegt bei ca. 100 km. Hier ist aber der Hexenstieg durchgängig kilometriert. Die Abstecher zu den Orten, z.B. zur Übernachtung, kommen noch hinzu.

Wanden & Trekking. Südumgehung des Brockens

Diese Umgehung ersetzt Tag 3 und Teile von Tag 4.

Tag 3: Torfhaus - St. Andreasberg - Braunlage 22 km

Tag 3 / 4: Braunlage - Steinbachtal (- Rübeland) 13 km (25 km)

Wanden & Trekking. Südroute über Hasselfelde

Diese Route ersetzt Teile der Tage 4 und 5.

Etappe 4: (Schierke -) Königshütte - Hasselfelde 13 km (insgesamt 24 km)

Etappe 4 / 5: Hasselfelde - Altenbrak (- Treseburg) 10 km (insgesamt 16 km)

Wanden & Trekking. Routenbeschreibungen

Hexenstieg: Beschreibung und GPS-Daten bei Outdooractive

Auf der selben Homepage auch alle Etappen einzeln, z.B. Hexenstieg Etappe 2: Von Buntenbock nach Torfhaus - Beschreibung und GPS-Daten

Hexensteig.de: Infos zum und Beschreibung des mehrtägigen Wanderweges von West nach Ost durch den Harz. Je nach Gusto: mit Brocken oder drumherum. Das war einmal. Die Adresse gehört jetzt einem Reiseveranstalter.

Eissperren am OderteichWanden & Trekking. Tageswanderungen auf dem Hexenstieg

Wanden & Trekking. Torfhaus - Sperberhaier Dammhaus - Buntenbock

24 km, -420/+240 hm, 6:30 h. Eine der schönsten und interessantesten Tagestouren, die man auf dem Hexenstieg machen kann. Anschluss mit Linienbus zu Start und Ziel. Teilung möglich, auch nach und von Altenau fährt ein Bus.

Im ersten Teil alpine Steige, dann läuft man lange an den Kanälen und Bauwerken des Oberharzer Wasserregals entlang und am Ende streift man viele Seen und Teiche.

Fotos dieser Wanderung

Karte
Profil
GPS-Track

Wanden & Trekking. Weitere Tageswanderungen auf dem Hexenstieg

... siehe > Tageswanderungen Harz

Übernachten

Wandern zum Seitenanfang

Man bewältigt die Wanderung entlang dem Harzer Hexenstieg keinesfalls an einem Tag. Das ist angesichts der vielen Sehenswürdigkeiten am Wege auch gar nicht Sinn der Wanderung. Diese führt sowohl durch die unberührte Natur als auch durch alte Kulturlandschaften und Gemeinden. Es bieten sich daher etliche Herbergen und Rucksackquartiere für einen Zwischenstopp an:

  • Osterode
  • Buntenbock
  • Altenau
  • Torfhaus
  • Brocken
  • Drei Annen Hohne

oder

  • Sankt Andreasberg
  • Braunlage
  • Elend
  • Königshütte
  • Thale

Alternativ können auch Schutzhütten und die harztypischen Köten für eine Übernachtung auf dem Harzer-Hexen-Stieg genutzt werden. Nur auf dem Abschnitt im Nationalpark ist dies nicht erlaubt.

Man kann sich die Hotels, Pensionen oder Privatzimmer auch gut über Buchungsportale zusammenstellen. Die besten findest Du unter > Übernachten.

Literatur: Empfehlungen Führer & Karten

Wandern zum Seitenanfang

Wanden & Trekking. Hexenstieg: Führer und Karten

Mehr braucht man nicht: "Harz: Hexenstieg" von Andreas Happe ;-)

Conrad Stein Verlag, ganz neu 2019. Für die Neuauflage hat der Autor alle Angaben zur Route, zu Unterkünften und Restaurants auf den neuesten Stand gebracht und die Wegbeschreibung ergänzt. Es gibt jetzt ein paar besonders schöne Varianten und alle Routen als GPS-Track. Außerdem können Wanderer im letzten Streckenabschnitt zwischen zwei Alternativen wählen: Entweder sie nehmen die nördliche Hauptroute über Rübeland oder die neu beschriebene Strecke südlich der Rappbodetalsperre über Hasselfelde.

Für den Weg über den Brocken ist ebenfalls eine Alternativroute angegeben, sodass der Berg problemlos umwandert werden kann. Genaue Kilometerangaben, hilfreiches Kartenmaterial und Empfehlungen für Einkehr- und Unterkunftsmöglichkeiten vereinfachen die Planung der Fernwanderung Hexenstieg.

Abgerundet wird die Wegbeschreibung durch zahlreiche Hinweise auf Sehenswürdigkeiten an der Strecke und einleitende Informationen zu Natur, Kultur und Geschichte in der Region. In dem Büchlein stehen alle Infos, die man braucht. Mit seinem Format (wenig größer als ein Reclam-Heft) und seinem Gewicht (150 Gramm) trägt man es leicht in der Jacken- oder Hosentasche. Erhältlich bei Amazon.

Hikeline Fernwanderweg Harzer-Hexen-Stieg: Quer durch den Harz und über den Brocken. Wanderführer und Karten 1 : 35 000. Die Übnersichtskarte ist etwas schwer zu deuten, sonst ein guter Führer.

Harzer Hexen-Stieg 1 : 30 000: Offizielle Karte zum anerkannten Prädikatswanderweg im Harz. Wander- und Freizeitkarte Schmidt-Buch-Verlag, Wernigerode 2007.

KartoGuide Harzer Hexen-Stieg 1 : 30 000: Führer mit o. g. Karte zum Wanderweg durch den Harz.

Wanderkarte Harzer-Hexen-Stieg: Mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps, reissfest, wetterfest, abwischbar, GPS-genau.

TopTipp: Deutschland 3D: Digitale Wanderkarte, Radkarte. Ganz Deutschland auf einer digitalen Kompass-Wanderkarte.

Wanden & Trekking. Wanderführer Harz

siehe > Wandern-Trekking-Harz

Wanden & Trekking. weitere Karten

Rund um den Brocken - Nationalpark Harz 1 : 25 000: Wanderkarte mit Radrouten. GPS-genau. Kompass Karte.  

Westlicher Harz 1 : 50 000: Wanderkarte mit Kurzführer und Radrouten. GPS-genau und Aktiv Guide. Kompass-Karte.  

Freizeitkarte Landkreis Goslar 1 : 50 000: Radfahren, Mountainbiking, Nordic Walking, Wandern. Höhenlinien in 20-Meter-Schritten; UTM-Gitter für GPS

Wanden & Trekking. Reiseführer

Michael Müller Reiseführer Harz: Sehr guter allgemeiner Reiseführer mit interessanten Informationen zu Land und Leuten sowie vielen praktischen Tipps.

Wanden & Trekking. Sonstiges

Harzer-Hexen-Stieg, Hörbuch gesprochen von Marie Gruber und Jaecki Schwarz, Unterlauf & Zschiedrich Hörbuchverlag 2009.

Medienbibliothek von OHWR.de