Harzer Grenzweg - Wandern auf dem Grünen Band
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Trekking auf der alten innerdeutschen Grenze im Harz. Informationen für Wanderer.

Harzer Grenzweg

Wandern zum SeitenanfangAllgemeines & Spezielles

Grünes Band, Brocken, HarzDer Harzer Grenzweg verläuft zum größten Teil auf schmalen Pfaden oder auf dem früheren "Kolonnenweg" entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Er überquert den Harz von Nord nach Süd auf einer abwechslungsreichen und teilweise anspruchsvollen Wanderroute zwischen dem Großen Fallstein bei Osterwieck und dem Grenzlandmuseum Tettenborn bei Bad Sachsa.

Der Harzklub hat den Weg komplett mit neuer Beschilderung versehen. Informationstafeln klären über schützenswerte Biotope und historische Stätten am Wegesrand auf.

Am ehemaligen innerdeutschen Grenzstreifen hat man in weiten Teilen die Brachflächen der Natur überlassen. Das "Grüne Band Deutschland" zieht sich von der Ostsee nach Tschechien. Das Gelände wirkt wild und spannend. Seltene Pflanzen und Tiere sind hier zu finden. Viele von ihnen haben sich in 40 Jahren deutscher Teilung in dieses unzugängliche, abgelegene und nur von Grenzpatrouillen gestörte Gebiet zurückgezogen. Luchs und Wildkatze z.B. nutzen das Grüne Band heute für ihre langen Wanderungen.

Das "Grüne Band" bildet einen Themenschwerpunkt der Ausstellung im Nationalpark-Besucherzentrum Torfhaus. Weitere Informationen bekommt Ihr unter www.gruenes-band-harz.de.

Der Harzer Grenzweg läuft fast 100 km entlang des Grünen Bandes. Er durchzieht den Harz vom Grenzturm Rhoden bei Osterwiek über den Brocken bis zum Grenzmuseum Tettenborn bei Bad Sachsa. Der mehrtägige Wanderweg führt nicht nur durch eine einmalige Naturlandschaft, sondern auch entlang der verbliebenen Zeugnisse des Kalten Krieges. DDR-Grenzsteine, Kolonnenwege und Horchposten in Ost und West sind noch zu sehen, ebenso Grenzmuseen - wie die bei Sorge und Tettenborn - sowie in Stein gehauene Mahnungen, diesen Teil der Geschichte nicht zu wiederholen.

Tourdaten: ca. 100 km, +/-1000 hm, mittelschwer

Beste Wanderzeit: April bis November, bei guter Wetterlage ganzjährig. Besonders am Brocken schlägt das Wetter auch mal schnell und unverhofft um.

Wandern zum SeitenanfangWanderbeschreibungen

Einige besonders interessante Teilstrecken des Grenzweges Grünes Band habe ich in meinem > Wanderführer Oberharz beschrieben (> Wanderungen 7, 10, 19, 21). Dort sind sie als eintägige Rundwanderwege vorgestellt.

Zum gesamten Grünen Band von der Ostsee bis Tschechien siehe meine Unterseite > Das Grüne Band

Wandern zum SeitenanfangRouten & Etappen

Wanden & Trekking. Mögliche Etappen für Wanderungen auf dem Harzer Grenzweg

Wanderung mit drei Etappen ab Ilsenburg:

  • Ilsenburg - Brocken - Braunlage (26 km)
  • Braunlage - Hohegeiß (16 km) 
  • Hohegeiß - Walkenried (16 km)

Wanderung mit drei Etappen ab Bad Harzburg:

  • Bad Harzburg - Brocken - Braunlage (19 km)
  • Braunlage - Zorge (25 km)
  • Zorge - Walkenried - Bad Sachsa (23 km)

Wanderung mit 4 Etappen:

  • Ilsenburg - Brocken (13 km)
  • Brocken - Braunlage (13 km)
  • Braunlage - Hohegeiß (16 km)
  • Hohegeiß - Walkenried (16 km)

Wanderung in 2-3 Etappen von Walkenried nach Stapelburg:

Eine Wandervorschlag für das Grüne Band zwischen Walkenried und Stapelburg siehe meine Unterseite > Das Grüne Band

Wandern zum SeitenanfangEinkehren & Übernachten

Hier kann man komfortabel die Unterkünfte buchen: www.harzinfo.de/unterkuenfte.html

Wandern zum SeitenanfangLiteratur- Empfehlungen Bücher, Führer, Karten

siehe > Literatur Harz

siehe > Das Grüne Band - Literatur

Wanden & Trekking. Wanderkarten

Harzer Grenzweg - Wandern am Grünen Band: Wanderkarte mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps, wetterfest, reissfest, abwischbar, GPS-genau. Maßstab 1:30.000. Die Karte umfasst nur den 75 km langen Harzer Grenzweg, siehe Etappenvorschlag oben.

Harzer Grenzweg. Wander- und Fahrradkarte: Fallstein - Brocken - Tettenborn

Wandern zum SeitenanfangLinks

www.outdooractive.com/de/fernwanderweg/harz/harzer-grenzweg/1523505/