Trekking-Plätze im Pfälzer Wald
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Legal wild zelten in Deutschland? Ja, das geht im Pfälzer Wald. Dort gibt es einfache Natur-Camps abseits der Wege im Wald.

Trekking in der Pfalz

Wanden & Trekking. Das Projekt

2009 startete ein Pilotprojekt im Pfälzer Wald, das zu diesem Zeitpunkt einzigartig in Deutschland war. Auf extra angelegten Plätzen, den sogenannten Trekkingplätzen, darf man mitten im Wald übernachten. Die Plätze liegen abseits von Wegen und Ortschaften, mitten in der Natur. Es gibt dort eine Feuerstelle mit ein paar Baumstämmen zum Sitzen und eine Bio-Toilette. Bis zu 6 Zelte dürfen je Platz aufgestellt werden. Campen im Wald ist in Deutschland normalerweise nicht gestattet, so dass dies eine einzigartige Chance ist, die echte Wildnis einmal hautnah zu erleben.

Pfälzer WaldWanden & Trekking. Wie reserviere ich den Platz?

Hierfür muss man über das Internet eine Buchung tätigen. Erst dann erhält man die genauen Daten zur Lage des Platzes per GPS-Koordinaten, und die Erlaubnis dort zu übernachten. Gebucht werden können die Plätze von April bis Oktober unter Trekking-Pfalz.

Wanden & Trekking. Lage der Plätze

Zu Beginn gab es 7 Plätze im südlichen Teil des Biosphärenreservats Pfälzer Wald. Aufgrund des einschlagenden Erfolges des Projektes ist die Zahl mittlerweile auf 14 gestiegen. So kann nun auch der nördliche Teil erkundet werden.

Wanden & Trekking. Tourenplanung

Wer genügend Zeit und Ausdauer mitbringt, kann die Plätze nacheinander anlaufen. Der Abstand der Plätze ist so gewählt, dass man den Nächsten in einer Tageswanderung erreichen kann. Die Wasserversorgung während einer Tour ist durch zahlreiche Brunnen, Quellen und Wanderhütten gut gesichert. Jedoch sollte man die Wanderungen im Pfälzer Wald nicht unterschätzen. Durch das ständige Auf und Ab während eines Tages können gut und gerne auch einmal an die 1000 Höhenmeter zustande kommen.

Und wer nicht die kürzeste Etappe zum nächsten Platz wählt, sondern vielleicht die Schönste, kommt auch schnell auf 20 Kilometer Länge. Da aber entlang der Wegstrecken wunderbare Relikte aus vergangene Zeiten, sowie beeindruckende Naturphänomene auf einen warten, wird die Strecke zur Nebensache. Burgen und Burgruinen aus dem Mittelalter, mächtige Felsformationen aus Sandstein und artenreiche Mischwälder in enormen Ausmaß warten auf den Wanderer.

Wanden & Trekking. Wer nutzt die Plätze?

Am Abend trifft man sich dann am Lagerfeuer und tauscht sich aus. Es sind die unterschiedlichsten Menschen, die man dort trifft. Genauso unterschiedlich, wie die Gründe warum sie auf einem Trekkingplatz übernachten. Es gibt unter anderem die, die nur einmal eine Nacht in der Natur verbringen möchten, weil sie sowas noch nie gemacht haben. Solche, die sich auf eine längere Tour vorbereiten, und hier ihre Ausrüstung testen wollten. Und natürlich jene, die von Platz zu Platz ziehen und eine komplette Trekkingtour machen. Aber ob im Zelt, unterm Tarp, in der Hängematte oder ganz unter freiem Himmel. Eines haben sie alle gemeinsam. Die Liebe zur Natur und Lust auf ein kleines Abenteuer!

Wanden & Trekking. Weitere Trekking-Plätze ...

... gibt es auch im Schwarzwald und im Spessart

Organisierte Touren

Wilde NaturenMan kann Trekking im Pfälzer Wald auch organisiert in kleinen Gruppen unternehmen. Ein guter Tipp ist da meine Kollegin Anja, die solche Touren anbietet:

Wilde NaTouren - mehrtägige, geführte Trekking-Touren mit den Highlights des Pfälzer Waldes

Literatur: Führer, Karten ...

Wanden & Trekking. Karten

Sehr kompakt und übersichtlich ist das Kartenset von Kompass, das die ganze Region abdeckt:

Kompass Wanderkarten Pfalz - Naturpark Pfälzerwald: Wanderkarten-Set (2 Blätter) mit Radrouten und kleinem Führer in Schutzhülle. GPS-genau, 1:50.000 (Kartenset Nr. 826) Das Kartenset umfasst den Pfälzer Wald mit T ourenmöglichkeiten zwischen Homburg, Kaiserslautern und Ludwigshafen. Für 10 € ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Genauer sind die Blätter der Freizeitkarten Rheinland-Pfalz 1:15.000 /1:25.000:

Naturpark Pfälzerwald /Oberhaardt von Neustadt an der Weinstraße bis zum Queichtal: Naturparkkarte 1:25.000 mit Wander- und Radwanderwegen

Naturpark Pfälzerwald /Mittel- und Unterhaardt mit Bad Dürkheim und Leiningerland: Naturparkkarte 1:25.000 mit Wander- und Radwanderwegen

Naturpark Pfälzerwald /Östlicher Wasgau mit Bad Bergzabern (WR): Naturparkkarte 1:25.000 mit Wander- und Radwanderwegen

Wanden & Trekking. Reise- und Wanderführer

... siehe > Pfalz - Literatur