Radfahren in WESER-BERGLAND und Leine-bergland
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Trekkingrad und Mountainbike in Südniedersachsen zwischen Göttingen, Hildesheim und Bad Karlshafen, Solling, Reinhards-wald.

Auf dieser Seite:

 

Auf separaten Seiten:

Wandern zum SeitenanfangAllgemeines und Spezielles

Die Region Weserbergland und Leinebergland, d.h. der Mittelgebirgsraum in der geographischen Mitte Deutschlands, eignet sich hervorragend zum Radfahren.

Das Rad der Wahl stellt in der abwechslungsreichen Landschaft das Mountainbike oder Trekkingrad dar. Es gibt schöne Schotterwege oder asphaltierte Feldwege entlang der Flüsse. Aber die wahren landschaftlichen Schätze wollen in den Hügel- und Berglandschaften entdeckt werden. Holprige Wandwege und fantastische Single-Trails machen nur mit dem Mountauinbike richtig Spaß.

Natürlich schätzen auch Rennradfahrer die abwechslungsreichen Streckenprofile und die weniger befahrenen Nebenstraßen.

Wandern zum SeitenanfangRadtouren Tages-Touren

Wanden & Trekking. Wendebachstausee - Reinhäuser Wald - Gartetal - Runde (ab Göttingen)

Diese Runde führt durch den Südosten des Göttinger Landes. Highglights wie der Wendebachstausee, der Reinhäuser Wald und der schöne Radweg durch das Gartetal machen diese Tour so attraktiv.

Zuerst geht es über Feldwege über Reinshof und Niedernjesa zum Wendebachstausee. Hier kann man einkehren, baden, picknicken oder die idyllische Lage genießen.

Weiter führt die Route über Reinhausen in den Reinhäuser Wald. Ludolfshausen ist der südlichste Punkt, von dort führt die Radroute nach Nordosten und über Bremke (Einkehr) und Appenrode nach Benniehausen ins Gartetal.

Der Garte folgend gelangt man über Diemarden wieder ins Leinetal und ist dann bald wieder in Göttingen.

  • 42 km, +/-400 hm, ca. 3:00 h
  • Trekkingrad oder Mountainbike
  • Einkehr in Bremke bei Mutter Jütte, in Reinhausen im Ballhaus oder am Wendebachstausee (Badesee)
  • GPS-Track, Karte, Profil (outdooractive)

Wenn man den Wendebach zum Baden, Einkehren (Kiosk) oder relaxen lieber am Schluss haben will, fährt man die Runde umgekehrt: GPS-Track, Karte, Profil (outdooractive)

Wanden & Trekking. Rund um den Bocksbühl / Seenrunde (ab Göttingen)

Die Tour beginnt in Göttingen am Freizeitbad Eiswiese. Zuerst durch Felder im Leinetal führt der Track dann in den Reinhäuser Wald hinauf. Unterwegs passiert er den idyllisch gelegenen Wendebachstausee. Im Sommer gibt es da auch einen Kiosk mit Speisen und Getränken.

Weiter geht´s durch die Wiesen am Wendebach nach Reinhausen. Vorbei am Restaurant Artemis und den Fischteichen radelt man zunächst auf Asphalt, später auf Schotterwegen aufwärts. Unterwegs passiert der Radler immer mal wieder kleine Teiche.

Der Weg wird wilder. Es geht auch mal über Holzrückewege und Single-Trails, bevor man Ludolfshausen erreicht. Wieder liegen Teiche am Weg.

Ab kurz vor dem Ort radelt man dann entlang des Schleierbaches über Wiesenwege bis Reiffenhausen. Hier gibt es ein kleines feines Schwimmbad.

Zwischen Reiffenhausen und Göttingen fährt es sich wieder bequem auf Feld- und Radwegen - teils Schotter, teils Asphalt. Die Runde um den Baggersee sollte man sich nicht entgehen lassen. Im Sommer zum Baden (da kann es voll sein), aber sonst auch, einfach weil es ein schöner Trail ist.

In Göttingen kommt man dann am Kiessee raus und hat es nur noch ein paar Meter bis zur Eiswiese.

Wanden & Trekking. Runde im Grenzgebiet (Groß Schneen / Witzenhausen)

Groß Schneen - Ludolfshausen - Eichenberg - Witzenhausen - Gertenbach - Mollenfelde - Klein Schneen - Groß Schneen

Waldwege, Feldwege, Radwege, Nebenstraßen ... alles dabei. Für Trekkingrad oder Mountainbike gut geeignet. Mit dem Rennrad muss man kleine Umwege fahren.

Die Werrabrücke in Unterrieden ist z. Zt. (2020) gesperrt. Wenn die wieder heil ist, kann man die gut benutzen, um nach Witzenhausen rein zu fahren.

  • 44 km, +/-500 hm
  • Einkehr in Witzenhausen oder auf Schloss Berlepsch (Abstecher)
  • Badesee in Klein Schneen
  • GPS-Track, Karte, Profil

Wanden & Trekking. Runde um den Fritzeberg (ab Friedland oder Groß Schneen)

Diese Runde ist mit 20 km nicht besonders lang. Viele werden aber vielleicht auf dem Leineradweg von Göttingen nach Groß Schneen anradeln. Das verlängert die Strecke um 2 x 10 km auf insgesamt 40 km. Infos siehe > Feierabendtouren

Wanden & Trekking. 4 Radtouren rund um Northeim

Foldende Radtouren starten von Northeim und sind empfehlenswert für Trekkingrad und MTB:

Weitere attraktive Tages-Radtouren in der Region zwischen Herzberg, Einbeck und Göttingen finden sich auf der Seite des ADFC Northeim., zum Teil mit GPS-Tracks zum Download.

Wandern zum SeitenanfangFeierabendtouren (< 30 km)

Wanden & Trekking. Feierabendtouren, Halbtagestouren

Diese Touren sind mit maximal etwa 30 km Länge recht kurz. Sie führen meist über Wald- und Feldwege. Empfehlenswert sind sie daher nicht für´s Rennrad, sondern für Trekkingrad und MTB. Aus diesen Bausteinen kann man sich auch sehr schöne längere Touren zusammenbasteln, z.B., wenn man in Göttingen losradelt.

Wanden & Trekking. Radtour von Northeim zur Burg Katlenburg und zurück

  • ab Friedhof Northeim (Parkmöglichkeit) 23 km, ab Innenstadt ca. 26 km.
  • Northeim - Elvershausen - Katlenburg - Berka - Elvershausen - Hammenstedt - Northeim
  • schön auf Schotterwegen, teilweise entlang der Rhume. Wiesen, Wälder, Felder
  • Schöne Aussicht bei der Einkehr auf der Terrasse des Hotels Katlenburg. Gute Küche.
  • GPS-Track
  • Karte
  • Profil

Wanden & Trekking. Runde um den Fritzeberg (ab Friedland oder Groß Schneen)

Diese Runde ist mit 20 km nicht besonders lang. Viele werden aber vielleicht auf dem Leineradweg von Göttingen nach Groß Schneen anradeln. Das verlängert die Strecke um 2 x 10 km auf insgesamt 40 km.

Man kann auch bequem mit dem Zug von Göttingen nach Friedland fahren, und sich auf die 20 km beschränken.

Die Feldwege, über die die Radroute führt, sind geschottert, asphaltiert oder auch mal ein Stück Erdwege. Mit dem Trekkingrad oder dem Mountainbike kommt man da aber gut klar. Ein kleinerer Teil der Strecke verläuft auch auf wenig befahrenen Nebenstraßen.

Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich. Wiesen, Felder, Flüsse, Wälder ... alles ist dabei. Die Wegführung vermeidet sehr steile Anstiege. Man folgt meist den Flüssen in ihren Tälern.

In Friedland (Tipp: Biewald) und Groß Schneen gibt es jeweils mehrere Einkehrmöglichkeiten. Besonders schön zu Kaffee und Kuchen kehrt man auch in Besenhausen ein.

RadtourWanden & Trekking. Rund um Groß Schneen

... schöne Feierabendtour: 23 km die reine Runde, wenn man mit dem Rad aus Göttingen über den Leineradweg kommt zusätzlich 7-8 km / Strecke. Das bedeutet bei Start in Göttingen: 8+23+8= knapp 40 km.

Wanden & Trekking. nochmal Rund um Groß Schneen:

... schöne Feierabendtour: 18 km, wenn man mit dem Rad aus Göttingen über den Leineradweg kommt zusätzlich 7-8 km / Strecke. Das bedeutet bei Start in Göttingen: 8+18+8= knapp 35 km.

Wanden & Trekking. Ludolfshausen - Grünes Band - Bischhausen - Ludolfshausen

27 km, +/-420 hm. Ludolfshausen - Rohrberg - Freienhagen - Bischagen - Bischhausen (Einkehr Besenwirtschaft Dutschke) - Bremke (Einkehr Gasthaus Heinemann oder Mutter Jütte) - Ischenrode - Ludolfshausen. Feldwege, Schotter oder Asphalt, kurze Stücke Straße.

Wanden & Trekking. Ludolfshausen - Bremke - Ludolfshausen

(ca. 14 km, nur für Mountainbike):
Ludolfshausen Richtung Osten verlassen, hinter der Brücke links den Feldweg rein, oben am Waldrand rechts hoch (matschig), immer am Waldrand lang bis zur Stelle, an der sich viele Wald- und Feldwege sternförmig treffen (bei Lichtenhagen). Auf schmalem Pfad (Einstieg etwas versteckt) dem Waldrand folgen. Irgendwann kommt von hinten links ein Forst- und von hinten rechts ein Feldweg, der sich geradeaus weiterzieht. Geradeaus auf den Feldweg, weiter in den Wald. Am Ende (Teich) links, nächste rechts. An Gabel links. Auf dem Weg bleiben. Irgendwann geht es etwas steiler bergab. Dort biegt ein Fußpfad nach halb rechts ab (oft Hufspuren). Diesem folgen. Leicht rechts halten und immer bergab durch Hohlweg zum Ortseingang Bremke.

Bremke auf Strasse Richtung Ischenrode verlassen, am Ortsausgang links geteerten Feldweg hoch, weiter nach Ischenrode. Ischenrode Richtung Rohrberg verlassen, am Ortsausgang halb rechts Schotterweg hoch in den Wald. Immer geradeaus, bis man an einer Schranke den Wald verlässt. Rechts weiter auf Asphalt, an Kreuzung geradeaus über Asphaltweg hinüber auf Grasweg. Weiter geradeaus, irgendwann Rechtsknick, Linksknick, und runter nach Ludolfshausen.

Wanden & Trekking. Ludolfshausen - Ballenhausen - Stockhausen - Göttingen

(ca. 18 km, nur für Mountainbike):
Ludolfshausen Richtung Bremke verlassen. Sofort vor der Brücke links rein. Immer geradeaus, an Bleicheteichen vorbei. Kurz bevor man auf die Langstrasse Ludolfshausen - Groß Schneen kommt, rechts leicht runter. Immer auf dem Hauptweg (Forstweg) bleiben, bis der in einem Wendekreis endet. Hier geradeaus runter über schmalen Fußpfad (evt. ein paar Meter tragen). Dem Forstweg links runter folgen. Bevor dieser aus dem Wald heraus führt rechts hoch. Oben an T weder rechts noch links, sondern halb rechts geradeaus den zugewachsenen Rückepfad nehmen und den Berg runter bis zur Wiese fahren. Am rechten Rand der Wiese (tiefste Stelle) über Treckerspur bis zum Forstweg, dem geradeaus bis Ballenhausen folgen. Geradeaus auf Hauptstrasse, Links- und Rechtsknick mitmachen und danach rechts zum Sportplatz. Hinter diesem links runter zur B27 (Stockhausen).

In Stockhausen nach Westen Richtung Obernjesa. Dort vor der Bahnlinie rechts, nach ein paar hundert Metern links über die Bahn und wieder rechts (Norden) am Bahndamm lang. Auf der Landstrasse (bei Niedernjesa) kurz rechts über die Bahn, dann links rein und Radwegbeschilderung bis Göttingen folgen.

Wanden & Trekking. Göttingen - Ludolfshausen - Reinhausen - Niedernjesa - Göttingen

Zuerst geht es von Göttingen nach Ludolfshausen:

Radtour PilgerwegDie Strecke von Ludolfshausen bis zur B27 ist nur für Mountainbike zu empfehlen:

  • Ludolfshausen Richtung Bremke verlassen.
  • Sofort vor der Brücke links und immer geradeaus. Teiche rechts liegen lassen.
  • Hinter den Teichen geht ein Forstweg rechts rein (Schild: Arboretum Heipke).
  • Den nehmen, bis zum Wendekreis, den auf 1 Uhr über Rückepfad verlassen.
  • Auf der Forststrasse nach links. An der nächsten deutlichen Gabelung der Forststrasse rechts, südlich um den Bendixkopf herum.
  • Am kleinen See halb links weiter, weiter unten im Tal links nach Reinhausen.
  • Bis zur Hauptstrasse, die links, vor kleiner Steigung und Rechtskurve links auf Bürgersteig und ein paar Meter geradeaus.
  • Am Wendehammer links auf schmalen Weg, über Brücke weiter, dann rechts.
  • Jetzt immer mehr oder wenige geradeaus halten, am Sportpark Reinhausen (Einkehrmöglichkeit) vorbei zum Wendebachstausee.
  • Den rechts umfahren, aber Richtung beibehalten. Runter bis B27.
  • Links nach Stockhausen oder rechts nach Niedernjesa / Göttingen.

Wanden & Trekking. Rohrberg - Rustenfelde - Reiffenhausen - Ludolfshausen - Lichtenhagen - Rohrberg

1:30 h, nur für Mountainbike:

  • Rohrberg - über wenig befahrene Landstrasse nach Rustenfelde.
  • Dort um die Kirche herum und die nächste Strasse geradeaus (statt der abknickenden Vorfahrt zu folgen).
  • Ab hier der Beschilderung des Pilgerweges Loccum-Volkenroda (blaues Kreuz) folgen. 
  • Bergauf zur Grenze nach Niedersachsen.
  • Über den Picknuckplatz rüber und weiter entlang der Wiese Richtung Loccum den Schildern folgen.
  • Da wo ein Holz-Schild mit der Beschriftung "Pilgerweg" nach links (zur Autobahn) zeigt rechts in den Wald.
  • Mehr oder weniger geradeaus, immer auf der gleichen Höhe bleiben bis man auf befestigtem Weg am Waldrand auf eine T-Abzweigung stößt, hier links, darauf bleiben und runter bis Campingplatz Reiffenhausen (hier gibt´s Kaffee und Eis, manchmal Kuchen).
  • Hier rechts weiter, auf dem Weg bleiben und an einer Gabel der Beschilderung Rohrberg folgen.
  • Den Berg rauf auf dem Weg bleiben. Oben an einer Gabel links dem Schild "Wanderweg" folgen.
  • Auf der Hochebene geradeaus. Schild Rohrberg (nach rechts) ignorieren.
  • Danach an Kreuzung links in den Grasweg. Geradeaus.
  • Später an Kreuzung mehr oder weniger geradeaus in den Grasweg und den Berg runter.
  • Unten im Tal rechts bis fast nach Ludolfshausen.
  • Auf Landstrasse links und sofort hinter der Brücke wieder rechts.
  • Immer auf Weg bleiben, an den Bleicheteichen vorbei.
  • Die Forststrasse, die rechts zurück (5:00 Uhr) führt ignorieren, aber die nächste rechts rein und durch das Heipke-Arboretum.
  • Am Ende den Wendekreis nach 1:00 Uhr verlassen. Nächste Forststrasse rechts.
  • Immer geradeaus, bis man in Lichtenhagen landet.
  • Im Ort links und an der Radwegbeschilderung wieder rechts. Der Radwegbeschilderung durch den Ort folgen, dann aber weiter geradeaus.
  • Man kommt dann an die Kreuzung, an der rechts der Grasweg (s.o.) nach Ludolfshausen führt. Hier halb links weiter bis zur Landstrasse, dort rechts nach Rohrberg zurück

Wandern zum SeitenanfangMehrtagestouren

Wanden & Trekking. Mehrtagestouren

Empfehlenswert für Trekkingrad und MTB.

Wanden & Trekking. Pilgerweg Loccum-Volkenroda

Empfehlenswert für MTB.

Der markierte Pilgerweg führt auf rund 300 km an Weser, Leine und Unstrut entlang, über Wesergebirge, Vogler und Solling und durch das Eichsfeld.

Der Weg ist eigentlich ein schöner Fernwanderweg, ist aber, weil wenig begangen, mit MTBs gut zu befahren.

Er verbindet die beiden ehemaligen Zisterzienserklöster Loccum und Volkenroda. Zumindest in unserer Gegend (Göttingen-Heiligenstadt) gibt es auch viele Teile als Single-Trails, der Rest ist überwiegend Erd- oder Schotterweg.

Ich habe dort kaum Wanderer getroffen, aber wenn welche da sind, bitte Rücksicht nehmen - schließlich ist es ein Wanderweg.

Wandern zum SeitenanfangLiteratur: Bücher und Karten

Wanden & Trekking. Führer

Mountainbike aktiv Weserbergland, Teutoburger Wald: Schon alt, aber immer noch ein Tipp.

Mountainbike-Region Solling-Vogler: Mountainbikeführer mit 16 Touren-Beschreibungen und detailierten Karten

Wanden & Trekking. Karten

Deutschland 3D: Digitale Wander- und Radkarte. Ganz Deutschland auf einer digitalen Kompass-Wanderkarte.