Kenia
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren

Präsentation von Trekking-Zielgebieten, Tourist-Informationen oder Zielgebiets-Agenturen. (Trekking-Reiseveranstalter finden sich unter "Veranstalter", die Übergänge sind fließend.)

Löwe, Kenia

Wandern zum SeitenanfangKenia & OSTAFRIKA ALLGEMEIN

... siehe auch > Ostafrika

Tierwelt Ostafrikas siehe > Wildtiere Afrika

Rinder Kenia

Wanden & Trekking. Das Trekking-Highlight in Ostafrika ...

... ist nicht der > Kilimanjaro, sondern der Mount Kenia - siehe Sonderseiten > Mount Kenia. Landschaftlich schöner und viel weniger Betrieb.

Wanden & Trekking. Fotos Kenia

> Bilder Mount Kenia
> Bilder Aberdares
> Bilder Masai Mara
> Bilder Nairobi

Wanden & Trekking. Literaturtipps

Nomadenland. Der Überlebenskampf der Nomaden Ostafrikas: Nomadenvölker in Kenia und Tanzania und die Bedrohung ihrer Existenz durch die moderne afrikanische Gesellschaft. Gut zu lesen. Manche Thesen sind kaum untermauert und gehen eher ins Philosophische, aber das tut dem Buch keinen Abbruch.

weitere Bücher über Ostafrika 

Wanden & Trekking. Zeitungswebseiten aus Kenia mit aktuellen Berichten

Wandern zum SeitenanfangKENIA Reisen & Tourismus

Wanden & Trekking. Kenia-Portale

  • KenyaWeb: Alles Mögliche zu Kenia (englisch) - Kenya History, Government, EmergencyServices, Kenyan People, Regions, Politics, Economy
  • Kenyalogy: Informationen, auch für Touristen, und viele aktuelle Artikel

Löwe, Masai Mara NP

Wanden & Trekking. Tourist Info, Agenturen

  • Kenya Tourist Office Germany, Neue Mainzerstr 22, 60311 Frankfurt/Main. Tel: (069) 232017 Fax: (069) 239239
  • Campingreisen in Kenia: nützliche Infos zum Auto-Camping-Urlaub
  • Eco-Resorts: eine sympatische Agentur mit Programmen wie Mountain-Biking, Klettern, Kanufahren, Adventure-Camping, Kamel-Safaris, Pferde-Safaris etc.. Per Newsletter kann man sich über Aktuelles informieren lassen.
  • Best of Kenya: z. B. Naro Moru River Lodge am Mount Kenia mit Hütten und Campingplatz.
  • Naro Moru House: Nähe der gleichnamigen Lodge (s.o.) am Mount Kenia.
  • Kenia Safaris und Tours. Wird im Reise-Know-How empfohlen. Wir haben 3 Tage Masai-Mara-Safari mit denen gemacht. Preis/Basisleistung (65 $ US pro Tag / Transport + Übernachtung) war okay, Guide und Koch waren aber ziemlich unmotiviert. 2 andere Mitreisende hatten von England aus gebucht und das Doppelte gezahlt.

Wanden & Trekking. Reisefotos

Wanden & Trekking. weitere Tipps und Stichworte

Hells Gate National Park und Mount Kenia Nationalpark: Hier sind, anders als in den anderen Nationalparks, auch Fußwanderungen möglich.

Longonot Krater: Hier besondere Vorsicht vor Überfällen!

Wandern zum SeitenanfangLiteratur

Wanden & Trekking. Bücher, Karten Mount Kenia ...

... siehe > Mount Kenia - Literatur

Kenia

Wanden & Trekking. Reiseführer

Reise Know-How Kenia: Reiseführer für individuelles Reisen

DuMont Reise-Handbuch Kenia / Tansania: Reiseführer für Kenia, Tansania und Sansibar, mit Straßenkarte

Baedeker Reiseführer Kenia, Kilimanjaro, Serengeti - mit Straßenkarte

Wanden & Trekking. Hintergrundwissen über Kenia

Kenia: Ein Länderporträt

Nomadenland. Der Überlebenskampf der Nomaden Ostafrikas

Wanden & Trekking. Sonstiges

> weitere Bücher über Kenia

Wandern zum SeitenanfangNairobi

Wanden & Trekking. Stichworte

Wanden & Trekking. Nairobi ...

  • ... hat ca. 3,2 Mio Einwohner, ca. 60 % davon leben in Slums
  • ... liegt im Süden Kenias am Fluss Nairobi
  • ... auf durchschnittlich 1625 m
  • ... knapp südlich des Äquators
  • ... hat wegen der Höhenlage ein angenehmes gemäßigtes Klima
  • ... durchschnittliche Jahrestemperatur bei 19° C
  • ... die Jahresniederschlagsmenge beträgt durchschnittlich 1025 mm
  • Der wärmste Monat ist März (21° C), der kälteste Juli (17 ° C).
  • Höchster Niederschlag im April (220 mm), geringster im Juli (18 mm).

Nairobi, Kenia

Wanden & Trekking. Aktivitäten

  • kostenlose Fußgängerführungen im Zentrum
  • Besuch von City Market und Free Market
  • Jamia Mosque
  • City Square, Jomo Kenyatta Center
  • Nationalmuseum
  • Snake Park
  • Eisenbahnmuseum
  • Ngong Hills: Achtung ! Gefahr von Überfällen.

Wanden & Trekking. Nairobi National Park:

7 km vom Zentrum entfernt, 120 km². Der Besuch lohnt, vor allem, wenn man keine Safari in anderen Regionen Kenias geplant hat. Der Park ist zu 3/4 eingezäunt, der Rest wird von einem Fluss begrenzt. Der Park liegt auf einer großen Ebene.

Es gibt hier 80 Säugetier- und über 500 Vogelarten, z.B. Löwen , Leoparden , Geparden , Panther, Hyänen, Nashörner, Giraffen, Büffel, Schweine, Gazellen, Schakale , Gnus , Antilopen und Zebras.

Wanden & Trekking. Diebstahlmeldung

am besten gleich zur Polizeizentrale

Wanden & Trekking. Übernachten

Mrs. Roche´s Guest House (auch Hütten oder Zelten, 40 Ksh), Parkland, Parkland Av., Bus 107

Wanden & Trekking. Essen & Trinken

  • Wild aller Art: Restaurant Carnivore, vorbestellen! Tisch an Ofen oder auf Terrasse
  • Delamare Coffee Shop im Norfolk Hotel
  • Indische Küche: Rasot Cannon House, Mittagsmenu
  • Französische Küche: French Cultural Center, Monrovia Street/Loita Street
  • Kenianische Küche: Iqbal Hotel, Latema Road oder Harvest House, Kenyatta Av., "Afrikanische Platte"

Reifenflicker, Kenia

Wanden & Trekking. Trekking-Ausrüstung

  • Let´s Go Travel, fon 29539, hier kann man alles Mögliche buchen und Ausrüstung mieten
  • Ausrüstung auch bei Bonar Ltd., Addis Ababa Road, 557355

Wanden & Trekking. Autovermietung

Vacatiolal Car Hire, Finance House, Loita Street nahe Kenyatta Av., fon 23312 oder 29470

Wanden & Trekking. Geldwechsel am schnellsten

  • Kenya Comercial Bank, Kipande House
  • oder diverse Geldautomaten

Wandern zum SeitenanfangAberdares

Wanden & Trekking. Der Aberdare-Nationalpark ...

... (Nyandarua National Park) liegt in der Aberdare Range, 100 km nördlich von Nairobi im zentralen Hochland zwischen 2000 und 4000  m Höhe.

Elefanten-Baby

Zwischen den beiden größten Bergen (3999 m und 3906 m) liegt auf einer Höhe von über 3000 m eine alpine Heidelandschaft und Moorgebiete. Außerdem gibt es Buschland, Bergwald und tiefe Schluchten. Highlights der Aberdares sind die Wasserfälle Karuru, Gura, Chania und Magura.

Eigenständige Safaris gehen nicht, sie müssen geführt werden. Camps und Lodges sind vorhanden.

Wanden & Trekking. Tipps und Stichworte zu den Aberdare Mountains

The Ark, über Aberdare Country Club (Nyeri). DZ VP 3170 Ksh. Buchung über Signet Hotels, Mama Ngina Street, Nairobi.

Aberdare Fishing Lodge: auch Bandas und Zeltplatz. Mweiga, nahe Kiandongoro-Tor. Schlafraum 100 Ksh/Pax, Zelten 30 Ksh/Pax

Wandern zum SeitenanfangVERHALTEN IN OSTAFRIKANISCHEN NATIONALPARKS

... siehe > Ostafrika

Wandern zum SeitenanfangPraktische Infos

Wanden & Trekking. Praktische Infos

Wanden & Trekking. Adapter ...

... für Steckdosen in Kenia siehe Foto ->