Am Chukhung RiChukhung Ri - Kala Patar - Trek
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Trekking auf zwei 5000er in der Nachbarschaft des Everest.

Auf dieser Seite:

 

Auf separaten Seiten:

Allgemeines & Spezielles

Auf dieser Tour besteigt man gleich zwei hervorragende Aussichtsgipfen in Solo Khumbu mit optimalen Blicken auf die höchsten und schönsten Berge Nepals.

Der Kala Patar ist extrem populär und entsprechend viel bestiegen. Am Chukhung Ri herrscht weit weniger Betrieb.

Will man noch einen dritten 5000er mitnehmen, eignet sich der Gokyo Peak.

Wandern zum SeitenanfangChukhung Ri - Kala Patar - Trek

Everest TrekWanden & Trekking. Trekking am Fuße des Everest ...

Ein Vorschlag für einen der "Klassiker" in Nepal:

Nach der Landung in Lukla geht die Route durch dichte Wälder über Namche Bazar Richtung Everest. Schneebedeckte Gipfel und gletschergeformte Hochtäler prägen die Landschaft.

Die Übernachtungsorte liegen unter 5.000 m. Es gibt aber auch die Möglichkeit, den Kala Patar (5.620 m) und den Chukung Ri (5.540 m) zu besteigen. Von beiden Bergen ist die Aussicht auf die Kette der 8.000er und die Gletscher grandios!

Wanden & Trekking. Etappen:

1. Tag: Wir fliegen nach Lukla und beginnen unser Trekking mit einer kurzen Etappe nach Phakding.

2. Tag: Entlang des Dudh Kosi erreichen wir den Sagarmatha-Nationalpark und steigen auf nach Namche Bazar, berühmter Hauptort der Region.

3. Tag: Am nächsten Tag wandern wir durch einen märchenhaft anmutenden Wald über Syangboche nach Khumjung, wo uns ein unvergesslicher Blick auf den Ama Dablam erwartet. Anschließend kehren wir zurück nach Namche Bazar.

4. Tag: Weiter geht es nach Tengboche.

5. Tag: Der vermutlich faszinierendste Höhenweg des Everestgebiets liegt auf unserem Weg nach Pangboche vor uns. Nachmittags besichtigen wir das älteste Kloster der Region.

6. Tag: Gemächlichen Schrittes geht es weiter nach Dingboche - nun wandern wir oberhalb der 4000m-Grenze.

7. Tag: Wir wandern zum kleinen Ort Chhunkung in 4730 m Höhe.

8. Tag: Heute geht es auf den Chhukhung Ri (5540 m), von wo aus wir den grandiosen Ausblick genießen. Anschließend Rückkehr nach Dingboche.

9. Tag: Wir trekken nach Lobuche. Dies ist der Ausgangspunkt zum höchsten Punkt unseres Trekkings, dem Kala Pattar.

Aufstieg Chukhung Ri10. Tag: Frühmorgens starten wir und wandern entlang des Khumbu-Gleschers, bis wir vom Gipfel des Kala Patar mit seinem unvergleichlichen Blick auf das Everest Basecamp, den Khumbu-Eisfall, den Nuptse, Lhotse und den Mount Everest belohnt werden. Übernachtung in Lobuche.

11. Tag: Trekking nach Dibuche.

12. Tag: Entlang des Luga Khola geht es weiter bis nach Tengboche, dem großen Hauptkloster der Region, das wir heute besichtigen, bevor wir erneut Namche Bazar erreichen.

13. Tag: Über Monjo erreichen wir Lukla. Lodgeübernachtung in Lukla.

14. Tag: Kathmandu.

Literatur, Führer, Karten ...

... siehe > Nepal Literatur