WeserberglandAndalusien: Sierra de Mijas
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


... ein wunderbares Wandergebiet und ein schönes weißes Dorf im Hinterland von Fuengirola und Torremolinos.

Auf dieser Seite:

 

Auf separaten Seiten:

Allgemeines & Spezielles

MijasMijas ist ein weiteres weißes Dorf, gelegen in der Sierra de Mijas im Nordosten Marbellas. Das Dorf und die Sierra sind unbedingt auch eine eigene Reise wert. Aber wer Strandurlaub und Bergwandern verbinden will - oder aufgrund familiärer Meinungsvielfalt verbinden muss - der kann sich in der Sierra de Mijas wunderbar vom Trubel an der Costa del Sol erholen. Die Landschaften der Sierra de Mijas gehören zu den schönsten Spaniens - obwohl Tourismusziele wie Fuenjirola und Torremolinos in der Nachbarschaft liegen.

Wanden & Trekking. Klettern im Stadtpark

Auf einem erhöhten Felsen mitten im Ort liegt ein Park mit winziger Stierkampfarena und einem Amphietheater. Der Felsen ist von Schluchten durchzogen, in denen Kletterrouten fast aller Schwierigkeitsgrade zu finden sind.

Wandern zum SeitenanfangDas Dorf Mijas

MijasDurch die Nähe von Torremolinos, Marbella und Fuengirola ist in Mijas die Dichte an Souvenirshops und sommerlicher Busausflügler im nordöstlichen Ortsteil recht hoch. Hier kommen die Ausflügler an, hier liegen die Busparkplätze und hier halten sich die Tagestouristen auf - die jedoch meist nicht sonderlich weit in den Ort eindringen. Im Winterhalbjahr und sowieso immer im südwestlichen Ortsteil ist Mijas einfach ein schönes weißes andalusisches Dorf. Hier gibt es authentische Übernachtungsmöglichkeiten aller Preisklassen mit fantastischen Aussichten Richtung Meer oder auf die Berge, die Sierra de Mijas.

Es gibt Terrassenrestaurants und Bars unter Kiefern, besonders im touristischen Teil. Trotz der Tagesausflügler sitzt man hier wunderbar, hoch über dem Tal mit tollen Aussichten. Auch in den Gassen findet der Besucher ein paar schöne - mal mehr touristische, mal mehr einheimische - Kneipen.

Wo sich die Calle Carril und die Calle Málaga treffen, liegt ein kleiner Platz an einer Kirche. Hier sitzt man schön vor dem Restaurant Meguiñez und der Bar Porras.

Am Parkplatz am westlichen Ortsende liegt ein Restaurant mit tollen Blicken aus dem ersten Stock. Hier bekommt man leckere Raciónes.

Zum Frühstücken im Sonnenschein und zum Nachmittagskaffee eignet sich eine Bar auf einer Terrasse an der Avenida Era del Compas, südlich von Tourist-Info und Eselparkplatz.

Im südwestlichen Ortsteil liegen ein paar ruhige Hostals und kleine Hotels, z.B. La Posada de Mijas, Calle de Coín 47.

Ein ganz besonderer Bonus des Dorfes Mijas ist die fantastische Aussicht über die Küste und das Mittelmeer. Das ist tagsüber wie nachts ein wirkliches Highlight.

Wandern zum SeitenanfangWandern in der Sierra de Mijas

Mijas ist auch Ausgangspunkt für diverse attraktive Wanderungen in der gleichnamigen Sierra de Mijas.

Die Umgebung ist wunderschön, und man hat von der Sierra de Mijas oft tolle Blicke auf die andalusische Küste und die umliegenden Berge.

Bei den Wanderrouten handelt es sich um felsige Bergpfade oder schmale Waldpfade. Gutes Schuhwerk, wetterangemessene Kleidung, Wasser, ggf. Provinat, Sonnenschutz und Handy sollten dabei sein! Auch den Wetterbericht sollte man bei längeren Touren checken.

Wanden & Trekking. Wandervorschläge

Die Tourist-Info hat ein kostenloses Blättchen mit Kurzinfos und Karte, auf der einige Wanderungen eingezeichnet sind (s.u.).

Einige Wanderwege beginnen an einem kleinen Parkplatz an der Straße von Mijas Pueblo nach Coín. Hier steht eine Tafel mit den in eine Karte eingezeichneten Wanderwegen. Auch vom Mirador del Norte an der nördlichen Umgehungsstraße starten einige Routen. Alle Wanderwege lassen sich auch gut miteinander kombinieren.

Eine schöne längere Wanderung verläuft über die Cañada de Gertrudis und die Fuente de Adelfa (s.u.).

Weitere Routen führen auf den Pico Mijas (1150 m) oder auf den Cerro de Málaga (1047 m). Die Routen betragen zwischen 4:00 h und 5:00 h Gehzeit. Siehe dazu auch Wandern in der Sierra de Mijas bei Andalusien-Urlaub.eu mit vielen schönen Fotos.

Übrigens verlaufen auch der E12 sowie der GR-92 und der GR-249 durch Mijas.

Sierra de MijasWanden & Trekking. Runde von Mijas über die Cañada Gertrudis und die Fuente de Adelfa

Wanden & Trekking. Mijas - Benalmadena auf dem GR 249

Auf der Trasse der Fernwanderwege / Gran Recorridos kann man auch schön Richtung Osten nach Benalmadena wandern (17 km) und zurück (oder hin) mit dem Bus fahren.

Wanden & Trekking. Mijas - Coín auf dem GR 249

In die andere Richtung, nach Coín, sind es 25 km.

Wanden & Trekking. Eine Wanderung in der Sierra de Mijas ...

... beschreibt der Sunflower Führer. Die Rundtour verläuft über 10 km, 3:00 h Gehzeit und +/-200 hm. Die Wanderung startet direkt in Mijas.

Wanden & Trekking. Ein Spaziergang zur Ermitá del Calvario ...

... bei Mijas (1:00 h, 3 km) wird vom Sunflower bei der o.g. Wanderung mit beschrieben.

Wanden & Trekking. Valle de las Colmenas bei Entrerrios:

Die Wanderung im Valle de las Colomenas liegt im Hinterland von Fuengirola, nicht weit von der Sierra de Mijas entfernt und bietet mit seinen Korkeichen und Schafsweiden noch mal ganz andere Landschaft.

Infos siehe bei > Wandern Marbella

Wanden & Trekking. Von Arroyo de la Miel auf die Cima Calamorro:

Direkt in Benalmádena Costa startet die Wanderung auf den 770 m hohen Monte Calamorro. Man kann einen Teil (oder beide) mit der Seilbahn zurück legen: Teleferico de Benalmádena.

Wanden & Trekking. Wanderkarte der Tourist Info:

Die Tourist-Information in Mijas stellt kostenlos einen einfachen Paln zur Verfügung, mit dem man aber in Kombination mit der guten Beschilderung beim Wandern ganz gut klar kommt (zum Vergrößern klicken!).

Auf der Wanderkarte findet Ihr verschiedene Wanderempfehlungen. Ich habe hier mal die Schwierigkeitsbewertungen der Tourist-Info übernommen. Die hatte bei der Einstufung aber keine erfahrenen Bergwanderer vor Augen, sondern eher Gelegenheits-Wanderer:

  • Wanderkarte MijasDunkelblau, Ruta Puerto Málaga: Gehzeit ca. 3:00 h hin+zurück. Anforderung an Kondition hoch, an Gehtechnik mittel.
  • Weiß, Ruta Cantera del Barrio (Steinbruch-Route): Gehzeit ca. 1:00 h hin+zurück. Anforderung an Kondition niedrig, an Gehtechnik niedrig.
  • Rot, Ruta de la Cruz de la Misión: Gehzeit ca. 2:00 h hin+zurück. Anforderung an Kondition niedrig, an Gehtechnik niedrig.
  • Gelb, Ruta Cañada Gertrudis: Gehzeit ca. 1:30 h hin+zurück. Anforderung an Kondition mittel, an Gehtechnik niedrig.
  • Grün, Ruta de las Cañadas: Gehzeit ca. 3:00 h hin+zurück. Anforderung an Kondition hoch, an Gehtechnik mittel.
  • Hellblau, Ruta Cañada Fuente de la Adelfa: Gehzeit ca. 2:00 h hin+zurück. Anforderung an Kondition mittel, an Gehtechnik niedrig.
  • Orange, Ruta Pico Mijas: Gehzeit ca. 5:00 h hin+zurück. Anforderung an Kondition sehr hoch, an Gehtechnik hoch.
  • Gestrichelt, Forstpiste: Über die Forstpiste lassen sich recht elegant verschiedene Wandervorschläge miteinander verbinden.

Literatur, Führer, Karten ...

Wanden & Trekking. Wanderführer, Karten, Reiseführer ...

... siehe > Andalusien Literatur