Tibet: Trekking, Reisen, Kultur
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Infos zum Trekking, aber auch viele Hintergrundinformationen, Infos für Trekkingführer und Stichworte für Reiseleiter.

Auf dieser Seite:

Auf separaten Seiten:

 

Reisepraktisches

Wandern zum Seitenanfang

Schäfer in TibetWanden & Trekking. Restaurants

Es gibt meist keine kompletten Gerichte, sondern man muss oft alle Komponenten (Reis, Gemüse, Fleisch ...) einzeln bestellen. Man bestellt dann i. d. R. alles für Alle. Manchmal bezahlt man vorher, manchmal nachher.
Es gibt Restaurants ...
... mit Bedienung und Speisekarte, man zahlt dann bei der Bedienung.
... Restaurants mit einer Tafel, auf der die Speisen stehen. Man zahlt vorher beim Kassierer und erhält einen Bon. Den gibt man einem Kellner oder der Küche.
... Garküchen.
... Food-Center, vor allem in den großen Kaufhäusern oft im obersten Stock. Dort viele Vitrinen mit verschiedenen Speisen. Man holt sich was, zahlt und sucht sich in der Mitte einen Platz.
... Hotel- und Touristenrestaurants. Die Touristenmenus sind oft nicht so toll, lieber a la card bestellen.

Wanden & Trekking. Beste Reisezeit

April - Juni, Ende August - Oktober. Juli/August kann es regnen, November - März ist es kalt

Steckdosen in besseren tibetischen HotelsWanden & Trekking. weiteres Reise-Praktisches

Zeit: MEZ + 7 h (Bejing Zeit).

220 V. Flache Eurostecker passen oft, vor allem in besseren Hotels, aber nicht immer. An sonsten ist der untere Teil der Abbildung (3 Flachpole) verbreitet. Manchmal muss man mit Streichholz o. Ä. die Sperre wegdrücken.

Öffnungszeiten: 9:30-12:30, 16:00-19:30 h. Läden 9:30-20:00 h.

China9: China Aktuell - Wirtschaft - Reisen - Infos - Hintergrund. Sammlung von sehr interessanten Informationen für Menschen, die nach China/Tibet reisen wollen. Empfehlenswert!

Literatur: Reiseführer, Romane, Filme ...

Wandern zum Seitenanfang

Tashilhunpo, ShigatseWanden & Trekking. Reiseführer-Empfehlungen

Stefan Loose Reiseführer Tibet: Sehr gutes Paket voller Informationen, mit Schwerpunkt auf praktischen Informationen für Individualreisende und Gruppentouristen. Alle Infos, die man braucht, kompakt geliefert. Sehr empfehlenswert!

DuMont Kunst Reiseführer Tibet. Autor: Karl-Heinz Everding. Sehr gute Beschreibung der Tibetischen Kultur (Ethnologie, Geschichte, Religion ...), mit Erklärungen der Klöster, Tempel und anderer kulturell interessanter Orte. Etwas Reisepraxis ist auch dabei.

Lonely Planet Tibet: Country Guide (Country Regional Guides, english)  

Wanden & Trekking. Bildbände

Guge - Ages of Gold: The West Tibetan Masterpieces. 390 Seiten im Format 28x28 cm, 531 Fotos, 24 Pläne, 2 Karten ... aufwändig produziertes Buch zum vergangenen tibetischen Königreich Guge und beeindruckende Darstellung der klösterlichen Kunst und Kultur Westtibets.

 Tibet - schöner Bildband in stabilem Schmuckkarton

Wanden & Trekking. Berichte

Harrer, Heinrich: Sieben Jahre in Tibet: Mein Leben am Hofe des Dalai Lama. Spannend und unterhaltsam zu lesen. Man erfährt viel über die tibetische Kultur und der Situation vor dem Einmarsch der Chinesen. Nicht vom gleichnamigen Film abschrecken lassen, über den es unterschiedlichste Ansichten gibt!

Alexandra David-Néel: Mein Weg durch Himmel und Höllen - Das Abenteuer meines Lebens. Ab 1888 verbrachte Alexandra David-Néel ihr Leben auf Reisen in Asien, vor allem in Indien und Tibet.

Wanden & Trekking. Romane

Der fremde Tibeter: Shan ermittelt. Roman. Eliot Pattison. Umfang: 492 S.. In den Bergen Tibets wird die Leiche eines hohen chinesischen Funktionärs gefunden. Inspektor Shan, der zusammen mit inhaftierten tibetischen Mönchen in der Nähe beim Straßenbau eingesetzt ist, wird mit der Aufklärung des heiklen Falles betraut.

Das Auge von Tibet, Krimi. Eliot Pattison.

Monika von Borries: Die Weisse Tara: Wencheng - chinesische Prinzessin, tibetische Göttin; historischer Roman auf realer Grundlage, Spannung hält sich in Grenzen, aber sonst ganz nett zu lesen. Logophon, Mainz 1998.

Wanden & Trekking. weitere empfehlenswerte Bücher zu Tibet

Dalai Lama: Das Buch der Freiheit: Die Autobiographie des Dalai Lama. Gut zu lesende Autobiographie mit einer guten Mischung aus Geschichte, Religion, Kultur, eigenen Gedanken etc...

Das geheime Leben der Dalai Lamas: Die Geschichte der Gottkönige von Tibet. Sehr informativ und interessant, gut zu lesen.

Kate Karko: Namma: A Tibetan Love Story. Das Leben einer Engländerin mit ihrem tibetischen Mann im heutigen Amdo.

Isabel Hilton: Die Suche nach dem Panchen Lama. Auf den Spuren eines verschwundenen Kindes.

Literatur zu bestimmten Regionen siehe dort ... z. B. > Literatur Kailash

Wanden & Trekking. Filme

Die Salzmänner von Tibet (OmU): Großartige Bilder der tibetischen Landschaft und vom Leben der Nomaden. Tiefe Einsichten in die tibetische Kultur. Sehr empfehlenswert!

Sieben Jahre in Tibet. Verfilmung mit Brat Pit auf Grundlage des Harrer-Buches. In erster Linie unterhaltend mit schönen Landschaftsbildern.  

Alexandra David-Neel - Die verbotene Reise. Film über die Reise Alexandra David-Néels nach Tibet. Gedreht wurde der Film m. A. n. in Nepal (Mustang, Kagbeni, Bodnath ...), teilw. auch in Tibet (Landschaften).

Wanden & Trekking. Zeitschriften

Tibet Today: Monatliches Magazin über Tibet und Tibeter in aller Welt.

Trekking/Bergsteigen

Wandern zum Seitenanfang

Kailash, TibetWanden & Trekking. Kailash-Umrundung

mindestens 3 Tage, höchster Pass 5.670 m. Lange Anfahrt in die abgelegene Region. Details siehe > Kailash.

Wanden & Trekking. Bergsteigen

MEF: Infos zum Expeditionsbergsteigen (freigegebene Gipfel, Gebühren, Adressen).

Wanden & Trekking. Balung Ri:

leichter 6.000er

Wanden & Trekking. Lakhpa Ri:

leichter 7.000er

Wanden & Trekking. Everest Base Camp Trek

Tingri, Ra Chu, Lungjang, Pang La Pass ( 5.150 - 5.660 m ), Kloster Rongbuk, Everest Base Camp, Chodzom, Pasum, Tashi Dzong und den anderen Pang La (5.400 m). 8 Tage.

Kloster Rongbuk zum Everest Base Camp: leichteWanderung. GPS-Daten.

Tibet allgemein

Wandern zum Seitenanfang

Yak, TibetWanden & Trekking. Fotos Tibetreisen

Wanden & Trekking. Religion (Vajrayana-Buddhismus) ...

... siehe unter > Tibetischer Buddhismus

Wanden & Trekking. Politik

Nach Ansicht der Exilregierung ist Tibet das Gebiet der Tibetischen Hochfläche, auch Amdo und die Teile, die zu anderen chinesischen Regionen gehören. Ihre Zahlen und Aussagen beziehen sich i. d. R. auf dieses Gebiet.

Nach Ansicht der Chinesischen Regierung ist Tibet eine eigene autonome Region (ART). Teile anderer Provinzen gehören nicht dazu. Regierungs-Zahlen und -Aussagen beziehen sich i. d. R. auf dieses Gebiet.

Offizielle Seite der tibetischen Exilregierung

Wanden & Trekking. Sozialstruktur

Groß-Tibet: 6 Mio. Tibeter, 7,5 Mio. Han-Chinesen
AGT: 2,6 Mio. Einwohner, davon 20-25 % Han-Chinesen

Tibeter im Ausland: 100.000 Indien, 25.000 Nepal, 8.000 Schweiz, 2.000 Bhutan.

80 % der Tibeter leben auf dem Land, 20 % in der Stadt. Lhasa: 225.000 Ew., Shigatse: 120.000 Ew.
32 % Analphabeten, Lebenserwartung 2004: 67 Jahre (1959: 35 Jahre)
Verfügbares Einkommen: Stadt 1051 $ US, Land 259 $ US.

Wanden & Trekking. Vor-Namen ...

... werden häufig nach dem Wochentag der Geburt vergeben: Nyima (Sonne, Sonntag), Dawa (Mond, Montag), Mingma (Dienstag), Lhakpa (Mittwoch), Phurpa (Donnerstag), Pasang (Freitag), Pemba (Samstag).

Kailash, TibetWanden & Trekking. Kalender

Die tibetische Zeitrechnung beginnt 1026 mit der Einführung des Kalachakra-Systems durch Atisha. Der Kalender besteht aus 12 Tierkreiszeichen mit 5 Tieren, die die 5 Elemente darstellen. Neujahr (Lhosar) ist zu Vollmond im Februar. Jeder der 12 Monate hat 30 Tage, die Differenz wird alle 3 Jahre durch einen Schaltmonat ausgeglichen.

Wanden & Trekking. National-Flagge

Schneeberg, über dem die Sonne aufgeht (= immer neues Leben). 6 rote Lichtstrahlen stehen für 6 ursprüngliche Völker Tibets. Die 6 blauen Strahlen (Farbe des Himmels) symbolisieren die geistige und weltliche Ordnung. Die beiden Löwen vor dem Schneeberg symbolisieren die Regierung, die geistige und weltliche Macht vereint. Die Löwen halten einen Juwel und ein Daiji-Zeichen: die Tradition, die auf buddhistischer Ethik beruht, muss eingehalten werden. Die 3 Symbole im Juwel sind die 3 Säulen der buddhistischen Lehre. Der nach rechts offene gelbe Rand steht für das Blühen der Lehre Buddhas. Die Flagge ist in China verboten.

Wanden & Trekking. China in Tibet

Reisen nach Tibet sind möglich, es kommt aber immer wieder zu Einschränkungen oder Reisesperren, die oft nicht rechtzeitig bekannt gegeben werden.

  • Ausländer benötigen zusätzlich zum China-Visum eine Sondergenehmigung, um die Autonome Region Tibet besuchen zu dürfen. Diese gibt es beim tibetischen Fremdenverkehrsamt.
  • Die Buchung eines vom tibetischen Fremdenverkehrsamt lizensierten Fahrers und Reiseführers ist Pflicht.
  • Hotel- und Flugreservierungen erst nach Erhalt der Genehmigung buchen!

Chinesische Botschaft

Krankheiten und Gefahren in China

China-Knigge - Korrektes Benehmen in China z.B.: "Der Einfluss Maos auf die Höflichkeit in China: Bestimmte Verhaltensweisen, die heute in China oft anzutreffen sind, stoßen im Westen oft auf Unverständnis. Der Hang vieler Großstadtchinesen zu rücksichtsloser Drängelei, lautem Geschrei oder auf-den-Boden-spucken, um nur einige Beispiele zu nennen. Diese Verhaltensweisen sind Überbleibsel aus der maoistischen Zeit, wo nur derjenige sich nicht verdächtig machte, der sich möglichst "proletarisch" verhielt. Diese Verhaltensweisen wieder abzulegen, fällt natürlich vielen Menschen schwer."

... siehe auch > China

Wanden & Trekking. Agenturen

China-Tibet Chamdo (mail) International Travel Service, Sherrap, 86-891-6998937 (in Lhasa).

Tibet, TrekkingWanden & Trekking. Links

Tibet Focus: Verein, der sich kritisch mit der Situation in Tibet auseinandersetzt, aber auch viele Infos zu Reisen in Tibet und tibetischen Kulturen außerhalb der sog. Autonomen Provinz Tibet bereit hält.

FreeTibet: Initiativen zur Unterstützung der Tibeter bei Ihrem Streben nach Autonomie

Freunde Tibets: Kleine Organisation, die Projekte vor Ort unterstützt. Schulen, Patenschaften u.s.w.

Wikipedia Tibet: Politik, Geschichte, Religion, Natur und vieles andere im Überblick. Mit vielen Links. Gut als erster Überblick und als Hintergrundinfo für die Reise.